Warum gibt es nicht mehr Raked Hands Promos von PS?

    • ricooo1977
      ricooo1977
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 139
      Hallo liebe Pokergemeinde,

      beim Lesen der Rankings, der verschiedenen Races die veranstaltet werden fällt mir seid langen auf, dass es immer die selben Spieler sind die Promos gewinnen.
      Nun Frage ich mich natürlich ob diese Promos noch Sinn machen für den kleinen ambitionierten Freizeitspieler, der niemals die Menge an Rake erzeugen kann.
      Die Folge ist das die Spieler merken, das Sie diesen Kampf nicht gewinnen können und hören auf zu spielen.
      Nun gab es bei WH "Raked Hands Races" wo meiner Meinung nach die Chancen für den kleinen Freizeitspieler bedeutend höher lagen sich einem Platz in so einer Rangliste zu sichern. Ich bin der Meinung das solche Races für die Pokerökologie besser sind!!!
      Es hat eine gefährliche Entwicklung eingesetzt, bei der das meiste Geld an einen kleinen Pool an Spielern geht, die diese Promos regelmässig unter sich ausmachen.
      Wenn PS es nicht schafft wieder sinnvolle Anreizpunkte für den Spieler auf den kleinen Limits zu schaffen, wird das System grossen Schaden nehmen!
      Eins darf man einfach nicht vergessen, den Hauptanteil Rake (von dem PS lebt) produziert der Freizeitspieler auf den Low-Midstakes, nicht der Blackmember der jeden Monat eine Promo gewinnt.
      Ein weiterer Punkt ist das der Freizeitspieler einen kleinen Promogewinn dafür nutzt um im Limit aufzusteigen und somit das Geld im System lässt. Wenn Caber 5x die Promo gewinnt zahlt er 4x davon aus und entzieht dem System Geld.
      Ich hätte gern eure Meinung dazu, vorallem mal von PS!

      Danke
  • 16 Antworten
    • fu4711
      fu4711
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 10.216
      Haha, sowas wurde hier schon drölfmillionen mal diskutiert, cliffs: PS.DE hat dazu kein schlüssiges Konzept, sie wollen lediglich möglichst wenig Geld ausschütten. Dass sie damit natürlich mit keinem der anderen tausend Affiliates konkurrieren können kompensieren sie mit Zensur, Hinhaltetaktik und Propaganda.
      Das wirst auch du nicht ändern afaik.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Mal ins Feedback verschoben, wo der Thread besser aufgehoben ist.

      Viele Grüße
      Tobi
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      prima. ich hätte gerne eine auf PartyPoker

      würde dann 24 Tabling auf 0.05 / 0.10 FL machen.
      da ist jede Hand die den Flop sieht raked.
    • promyk82
      promyk82
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.281
      Rakeraces sind einfach fairer. Es kann nicht sein, dass jmd mit 250$ rake eine Gutschrift von 1k$ erhält. Wo sind da die Verhältnisse?! Dann wird sich wieder aufgeregt, wenn Osteuropäer und Asiaten 24/7 die Mikros grinden und so die Promos abusen. Verstehen kann ich sie ja, für die ist das ein Batzen Geld.
    • Grinsefisch
      Grinsefisch
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2008 Beiträge: 1.036
      LOL als wenn ein Freizeitspieler auch nur den Hauch einer Chance bei einer Raked Hands Promo haben würde. Da geht es doch nur darum die 24/7 16-tabler zum 24-tablen zu bewegen...
      "Races" sind nie die Form von Promo welche an Freizeitspieler gerichtet ist.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Gerade die aktuelle Diskussion um den Promo-Abuse im WH-Race zeigt doch, daß eine Promo basierend auf Raked Hands falsch ist und Fehlanreize setzt. Einzige Folge ist, daß die Grinder mehrere Limits tiefer masstabeln. Das ist weder im Interesse von PS noch im Interesse der Spieler, die dort "normal" spielen.

      Ich denke mal, daß das die letzte Promo dieser Art war, schließlich schneidet PS sich damit ins eigene Bein. Ganz zu schweigen davon, daß Promos basierend auf MGR einfach viel fairer sind.
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von Ajezz
      Gerade die aktuelle Diskussion um den Promo-Abuse im WH-Race zeigt doch, daß eine Promo basierend auf Raked Hands falsch ist und Fehlanreize setzt. Einzige Folge ist, daß die Grinder mehrere Limits tiefer masstabeln. Das ist weder im Interesse von PS noch im Interesse der Spieler, die dort "normal" spielen.

      Ich denke mal, daß das die letzte Promo dieser Art war, schließlich schneidet PS sich damit ins eigene Bein. Ganz zu schweigen davon, daß Promos basierend auf MGR einfach viel fairer sind.
      Fairer sicherlich, aber so haben Leute die kein BM oder Diamond-Status haben, nahezu 0 Chance irgendwas zu reissen.
      Macht halt ne Unterteilung:

      Bei nem 60 000 Race macht ihr 1 x 40 000 Für status Bronze bis Gold
      und 1 x 20 000 von Platin bis BM....
      Von mir aus auch 50/50. So wäre es fair UND JEDER kann a bisserl was reissen!
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      find die diskussion durchaus interessant. neulich hatte ein neuling eine idee zur neugestaltung der top250 promo: Evtl. Verbesserung der Top 250 Promotion

      cliffs:
      - man bekommt lose pro erzeugten rake
      - am ende des promozeitraums wird ausgelost

      auch wenn dieses system für die top250 natürlich keine alternative ist, ist es denk ich durchaus eine interessante option für einzelne pokerraum-promos. partypoker hatte früher öfter mal promos, die nach diesem prinzip abliefen. die haben immer sehr viele freizeitspieler an die tische gelockt.

      wer viel rake erzeugt hat nach diesem system immernoch eine größere chance zu cashen. aber durch die chance auf den lucky punch ist es halt auch für freizeitspieler interessant. als ich noch regulär auf party gespielt hab, hab ich diese promos immer gemocht. nicht weil ich mir nen großen promo-cash versprochen hab, sondern einfach weil sie für freizeitspieler so interessant waren und die tische in dieser zeit erheblich softer waren.

      /edit: lol @ 40k für bronze-gold, 20k für platin+. warum net gleich 58k für bronze-gold, 2k für platin+ :rolleyes:
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Interessanter Vorschlag @rootsanarchy

      Denke aber, dass da die Highroller/-raker einen ziemlichen Aufstand machen würden, weil Geld aus den Races dadurch viel schlechter planbar wäre.

      Plus es gäbe auch einen viel geringeren Anreiz an der Spitze um einzelne Plätze zu "kämpfen", weil der Unterschied im Erwartungswert viel geringer ist.

      Sprich: Wird wohl kaum passieren, weil für die jetzigen "Stammgewinner" und ps.de von Nachteil.
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von rootsanarchy
      find die diskussion durchaus interessant. neulich hatte ein neuling eine idee zur neugestaltung der top250 promo: Evtl. Verbesserung der Top 250 Promotion

      cliffs:
      - man bekommt lose pro erzeugten rake
      - am ende des promozeitraums wird ausgelost

      auch wenn dieses system für die top250 natürlich keine alternative ist, ist es denk ich durchaus eine interessante option für einzelne pokerraum-promos. partypoker hatte früher öfter mal promos, die nach diesem prinzip abliefen. die haben immer sehr viele freizeitspieler an die tische gelockt.

      wer viel rake erzeugt hat nach diesem system immernoch eine größere chance zu cashen. aber durch die chance auf den lucky punch ist es halt auch für freizeitspieler interessant. als ich noch regulär auf party gespielt hab, hab ich diese promos immer gemocht. nicht weil ich mir nen großen promo-cash versprochen hab, sondern einfach weil sie für freizeitspieler so interessant waren und die tische in dieser zeit erheblich softer waren.

      /edit: lol @ 40k für bronze-gold, 20k für platin+. warum net gleich 58k für bronze-gold, 2k für platin+ :rolleyes:

      Lol, da isses wohl sinnvoller den Pool aufzusplitten wie ne Glückslotterie zu veranstalten, wo der beste dann nicht mit 2.500$ rausgeht sondern evtl mit 0???
      So würde auch in den unteren Bereichen eine Konkurrenzsituation geschaffen....
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      das "lol" war weniger an die idee an sich gerichtet, den pool aufzusplitten, als viel mehr daran, den löwenanteil den lowrollern zu geben und denen, die bisher 100% des pools unter sich ausmachen noch 1/3 zu lassen.

      davon ab is edge>rb. eine größere edge an den tischen zu haben und dafür wenig bis nichts aus der promo selbst zu kriegen, hat mir immer mehr gebracht als grinderpromos, mit denen man den ein oder andern stack einspielen kann, die aber die tische deutlich tougher gemacht haben.
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von rootsanarchy
      das "lol" war weniger an die idee an sich gerichtet, den pool aufzusplitten, als viel mehr daran, den löwenanteil den lowrollern zu geben und denen, die bisher 100% des pools unter sich ausmachen noch 1/3 zu lassen.

      davon ab is edge>rb. eine größere edge an den tischen zu haben und dafür wenig bis nichts aus der promo selbst zu kriegen, hat mir immer mehr gebracht als grinderpromos, mit denen man den ein oder andern stack einspielen kann, die aber die tische deutlich tougher gemacht haben.
      Mir gings dabei auch mehr um die Frage, wie man die 2 Races mehr oder weniger verschmelzen kann, ohne das Probleme wie bei der WH-Promo auftreten.
      Ich seh das so, dass mit der Promo ohnehin nur Leute den Stack aufbessern, die es oft nicht bräuchten.
      Vom Standpunkt PS.de wärs sicher auch ein Versuch wert. Wenn mit nem Splitpool mehr "kleine" Rake für das Unternehmen erzeugen kommt u.U. mehr dabei raus als wenn nur die "großen" es unter sich ausmachen?! Dann gehts vielleicht von 60k auf 70k(35/35) oder 80(40/40), so dasses sich angleichen könnte------> Mehrwert für die Community und PS!
    • ricooo1977
      ricooo1977
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 139
      Hallo Leute,

      erst mal danke für die Anworten.
      Es geht mir auch nicht speziell um die Top 250 Promo, sondern eher um die einzelnen Races der einzelnen Pokerseiten.
      Dort muss man nicht unbedingt 100000$ ausschütten, sondern kleinere Races mit einem Zeitraum bei dem gewährleistet ist, das auf Grund des Wettbewerbes der Spieler untereinander mehr Rake erzeugt wird als man in der Promo gewinnen kann.
      Ich kann mir nicht vorstellen das ein Winning NL 100 Spieler der sagen wir mal 6 tabled, auf NL 2 24tabling wechselt um bei einem Race 500 EUR zu gewinnen!

      bitte weiter diskutieren
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von ricooo1977
      Es geht mir auch nicht speziell um die Top 250 Promo, sondern eher um die einzelnen Races der einzelnen Pokerseiten.
      mir auch. selbst dort gehts mir gar nicht um ne ablösung des bisherigen race-systems, sondern eher um ne ergänzung.

      @con:
      nur um missverständnissen vorzubeugen, der idee generell, die races zu splitten, um auch anreize für kleinere status zu setzen, ist ja nachvollziehbar. aber eine 50:50 verteilung oder noch schlimmer (aus sicht von platin+) is dabei halt absolut unrealistisch. du musst dabei bedenken, dass es auch mit diamondstatus alles andere als ein selbstläufer ist, in den races der großen räume zu cashen. schon für platins ist es ein ding der unmöglichkeit.

      dazu kommen noch grundsätzliche probleme, was organisation und fairness angeht. zählt der status zu beginn des promozeitraums oder am ende des zeitraums? wenn zu beginn, könnte man ja immer abwechselnd nen monat ungetrackt spielen um dann im darauffolgenden monat "dick" in der bronze-gold promo zu cashen. zählt der status zu promoende, müssen viele spieler aufpassen dass sie während der promo nicht über gold hinaus rutschen, weil mit platinstatus $500 aus der bronze-gold promo plötzlich zu $0 aus der platin+ promo werden.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Races für einzelnen Status ?

      Rakeraces: ist SEHR schlecht für PokerStrategie

      sagen wir mal eins geht bis Gold:
      viele Platin/Diamonds erspielen GENAU 2999 Strategiepoints getrackt (und die restliche Zeit spielen sie ungetrackt zB. auf Stars) weil sie mehr davon hätten als wenn sie 10k SPs erspielen würden.

      außerdem wie wollt ihr einen Gewinner bestimmen wenn viele genau 2999.9 haben ?

      also Rakeraces für bestimmten Status wird es NIE geben.

      und bei Raked Hand Races für bestimmten Status würde man die Spieler dazu zwingen möglichst tiefe Limits zu spielen weil man dort zwar viele Rake Hands bekommt aber wenig Rake (und somit auch geringerer Status)

      kommt auch nie weil Spieler auch weniger Rake für PokerStrategy erspielen würden als sie könnten

      Außerdem führt das dazu das High Limit Regulars dann die Low Limits überfluten und das könnte dazu führen das die Freizeitspieler schneller broke gehen was ebenfalls schlecht für PokerStrategy ist
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Hi Leute,

      wie bereits gechrieben gibt es bei raked hands races Abusepotential, weiterhin machen statusbasierte Promos prinzipiell keinen Sinn.

      Ich möchte auch nochmal darauf hinweisen, dass derartige Promos auch wirklich nicht den Einsteiger als Zielgruppe haben.

      Neue Spieler erhalten die 50$, können wir relativ leicht Silbercontent freispielen, erhalten Services im Forum und sollten imo auch daran arbeiten, ihren Skill zu verbessern und mit BRM in den Limits aufzusteigen.
      Ich bin wirklich der aufrichtigen Überzeugung, dass jeder am meisten profitiert, wenn er da den Fokus draufsetzt. Hintenraus macht das 100 Mal mehr Impact als sich irgendwie für Promos zu verrenken, um 50$ abzustauben:)

      Grüße
      Tobias