Posgre sql auf externer festplatte ?

    • Aceszym
      Aceszym
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 186
      Möchte bald 2 neues PC systeme aufsetzen (notebook & desktop).
      Auf beiden möchte ich poker spielen und wenn möglich natürlich mit der gleichen datenbank. Benutze holdem manager. In meinem alten system habe ich für die datenbank eine eigene partition freigemacht. Bei den neuen würde ich dafür eine externe platte benutzen wollen. Je nachdem mit welchem
      Pc ich dann spiele würde ich die externe platte dann umsteckern. Würde das funktionieren oder mache ich da einen denkfehler?

      Danke im voraus

      Ace
  • 4 Antworten
    • curios01
      curios01
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 578
      fürs masstablen ist ne externe mit USB vermutlich zu langsam.
      Auch beim Housekeeping kannst Du Dich dann auch extreme Wartezeiten einstellen.
      Ich hab im Rechner extra von einer normalen HD auf SSD gewechselt um mehr Speed zu haben.

      Wenn Du allerdings nur wenige Tische spielst, sollte es gehen.

      Edit: ob man aber dieselbe SQL auf beiden PCs ansprechen kann, weiß ich nicht.
    • Aceszym
      Aceszym
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 186
      Mit dem neuen usb standart sollte doch einiges an speed rauszuholen sein, oder nicht?
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Hallo Aceszym,

      wie es mit dem Speed ist, weiß ich nicht, da ich selber eSata dafür benutze. Es sind halt insbesondere schnelle Zugriffszeiten notwendig. Wie das bei USB 3 aussieht, weiß ich nicht.

      Ansonsten ist es aber kein großes Problem. Ich habe PostgreSQL erst auf dem einen Computer installiert, dann die Platte in den anderen Computer gesteckt, dort installiert und die Platte als bereits vorhandenes Datenverzeichnis angegeben.

      Du solltest halt den Autostart des PostgreSQL-Dienstes deaktivieren (in der Systemsteuerung unter Dienste), da es sonst vermutlich eine Fehlermeldung beim Start von Windows gibt und es zudem unnötig ist, wenn die Platte nicht drinnen ist. Bevor du die externe Festplatte abziehst, solltest du allerdings drauf achten, dass der PostgreSQL Dienst beendet ist und die Platte am besten noch über "Datenträger sicher entfernen" abmelden. Sonst könnte es passieren, dass es dir die Datenbank zerhaut.

      Da die Frage aber im PostgreSQL-Forum besser aufgehoben ist und du dort vermutlich auch eine bessere Antwort erhälst, verschiebe ich den Thread mal dorthin.


      Gruß,
      klausschreiber
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.826
      Funktionieren würde das schön. http://faq.holdemmanager.com/questions/336/How+do+I+setup+Holdem+Manager+to+share+one+database+between+two+computers%3F

      Ich spare mir jetzt mal meine Bedenken die ich schon mehrfach zu dieser Lösung gepostet habe. Nur soviel: bitte mach regelmäßig Backups.