Hat das was zu bedeuten?

    • da5id
      da5id
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 110
      Hi
      ich spiele seit etwa 3 Monate Poker. Bin auch kein Schach oder strategy Spiel freak. Ich spiel aber gern mit Karten ( u.a. Tarok).
      Ich habe einiges über Poker gelesen, aber noch nicht sehr viel. Ich will in den nächsten Monaten viel mehr durch lesen lernen.
      ich spiele meistens auf Party Poker für Spielgeld. Habe noch nie für richtiges Geld gespielt.
      So jetzt mein Frage:
      Ich habe einige Turniere auf PartyPoker (10 Spieler) gespielt und entweder gewinne ich, oder bin zweiter. Heisst es, dass ich ein guter Pokerspieler werden könnte oder sind diese Ergebnisse nichts wert, da es immer nur um PlayMoney geht?
      Danke

      Da5id
  • 3 Antworten
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von da5id
      Hi
      ich spiele seit etwa 3 Monate Poker. Bin auch kein Schach oder strategy Spiel freak. Ich spiel aber gern mit Karten ( u.a. Tarok).
      Ich habe einiges über Poker gelesen, aber noch nicht sehr viel. Ich will in den nächsten Monaten viel mehr durch lesen lernen.
      ich spiele meistens auf Party Poker für Spielgeld. Habe noch nie für richtiges Geld gespielt.
      So jetzt mein Frage:
      Ich habe einige Turniere auf PartyPoker (10 Spieler) gespielt und entweder gewinne ich, oder bin zweiter. Heisst es, dass ich ein guter Pokerspieler werden könnte oder sind diese Ergebnisse nichts wert, da es immer nur um PlayMoney geht?
      Danke

      Da5id
      im prinzip haste dir die frage selbst beantwortet ;)
      PlayMoney wird jede hand, egal wie schlecht sie auch ist, gecalled, oder gar geraised (warum folden? kostet ja nix ;) )
      wenn du das 5$-Quiz bestehst und auf dem untersten Pokerstars-Limit anfängst, wirste sehn, dass nicht jeder müll gespielt wird (was dennoch zu häufig der fall ist - siehe coachings).
      wenn du erstmal an nem richtig tighten tisch sitzt und mal das glück hast, spielbare hände zu haben (siehe einsteiger-sektion ---> Startinghands) und diese dann pre-flop raised (zum beispiel AA, KK, QQ, AKs und AKo.....) dann kann es dut sein, dass mal alle am tisch folden...
      maniacs und fische, die trotzdem nicht folden könnten u.U. problematisch sein (check/call bis zum river um dort die besser hand zu bekommen)...

      aber das geht hier zu sehr ins detail :D

      deshalb: einsteigerartikel lesen und verstehen (!), wenn fragen aufkommen, im betreffenden artikel posten, coachings anhören (anfänger coachings sind für jeden zugänglich) und dort eventuell auch fragen stellen wenn sich welche ergeben...

      mit ein bischen wille und lernbereitschaft und dem nötigen glück (ja, das gehört im pokern auch dazu ;) ) dürfte nichts mehr schief gehn :)
    • da5id
      da5id
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 110
      Hallo Jim
      danke für deine Antwort.
      Ich habe schon einige "richtige Spiele" beobachtet, und war erstaunt wie oft es zum Turn, bzw, River kam, auch auf 100/200 Table.
      Ich fange zwar an, die Preflop Strategy zu blicken, bin aber after Flop sehr unsicher, wenn alle mitgehen und ich nur AA besitze. Meistens folde ich dann :-(
      Also... weiterlesen

      Gruss aus dem Süeden
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von da5id
      Hallo Jim
      danke für deine Antwort.
      Ich habe schon einige "richtige Spiele" beobachtet, und war erstaunt wie oft es zum Turn, bzw, River kam, auch auf 100/200 Table.
      Ich fange zwar an, die Preflop Strategy zu blicken, bin aber after Flop sehr unsicher, wenn alle mitgehen und ich nur AA besitze. Meistens folde ich dann :-(
      Also... weiterlesen

      Gruss aus dem Süeden
      wenn du pre-flop sehr agressive warst, und der flopp keine weitere gefahren mit sich bringt (flush z.b.), dann solltest du auch mit AA nochmals raisen... wenn ein gegner ernsthaft was auf der hand hält, würde er re-raisen...
      dazu empfehle ich dir die coachings... da wird das oft an beispielen erklärt :)