Zahnersatz.... wucher :/

    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.107
      aloha.
      ich war gradeben beim zahnarzt, wurzelbehandlung... beim letzten termin wurden röntgenbilder gemacht weil ich an einem anderen zahn manchmal ein pochen gespürt habe, auch in diesem hatte ich vor ~ 5 jahren eine wurzelbehandlung.

      kurzfassung: der zahnarzt damals hat mist gebaut und nicht die gesamte wurzel entfernt, jetzt ist da ne entzündung drinne und der zahn muss gezogen werden.
      ein paar monate habe ich noch zeit damit das finaziell nicht so spontan kommt, sollte aber dann 2011 irgendwann gezogen werden.
      preise zwischen ~1k euro für ne brücke bis hoch zu 2k euro für ne prothese.
      handelt sich btw um den vorletzten backenzahn.

      zu meiner finanziellen situation:
      ich bin blank.
      kriege ab januar kindergeld + 400€ job, muss davon wohnung + essen etc bezahlen, da bleibt nix übrig...

      hat jemand ne ahnung wie man sowas finanzieren könnte?
  • 28 Antworten
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Lisa braucht Zahnspangen
    • Placebo88
      Placebo88
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2010 Beiträge: 6.099
      pokern =)
      Kredit? Ka, ob Banken sowas akzeptieren als Kreditgrund.. ?(
      ne srsly, mir steht das gleiche ins Haus, hab aber ersparnisse, die da drauf gehen werden X(
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      wenn du studierst kannst du bei deiner krankenkasse härtefallantrag stellen; die werden immer individuell geprüft; ich hab mir anfang des Jahres so 780 Euro gespart für ne Krone (jaja das Rennrad fahren O_o).

      hab halt draufgeschrieben vadder zahlt mir 300 euro und paar euro studienkredit, vom pokern musst halt nix angeben
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      tipp wie du das umsonst hinbekommst

      lass dir den zahn dahinter auch ziehen dann hast du keine lücke die überbrückt werden muss ;)
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.107
      Original von brontonase
      tipp wie du das umsonst hinbekommst

      lass dir den zahn dahinter auch ziehen dann hast du keine lücke die überbrückt werden muss ;)
      das sieht dann aber hart scheisse aus -.-
      bin btw atm arbeitslos, ab august nächsten jahres dann wieder schüler...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von MOAH
      Original von brontonase
      tipp wie du das umsonst hinbekommst

      lass dir den zahn dahinter auch ziehen dann hast du keine lücke die überbrückt werden muss ;)
      das sieht dann aber hart scheisse aus -.-
      bin btw atm arbeitslos, ab august nächsten jahres dann wieder schüler...
      wenn das oben ist sieht man es nicht
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.107
      Original von brontonase
      Original von MOAH
      Original von brontonase
      tipp wie du das umsonst hinbekommst

      lass dir den zahn dahinter auch ziehen dann hast du keine lücke die überbrückt werden muss ;)
      das sieht dann aber hart scheisse aus -.-
      bin btw atm arbeitslos, ab august nächsten jahres dann wieder schüler...
      wenn das oben ist sieht man es nicht
      is unten links
    • DeathlyEagle
      DeathlyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 397
      Eine Variante Geld zu sparen, wäre falls es in der Nähre eine Universität gibt, wo man Zahnmedizin studieren kann, sich im dortigen Studentenkurs behandeln zu lassen.
      Dauert zwar länger, dafür sind die Zuzahlungen meist deutlich geringer.

      Außerdem kann man statt Gold oder Keramikbrücken, falls keine entsprechenden Allergien vorliegen auch auf NEM Brücken zurückgreifen.
      Bei entsprechenden Allergien könnte das eine Indikation sein, dass die Krankenkasse mehr zahlen muss.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hi MOAH,

      ein findiger Versicherungskaufmann würde Dir zu folgendem raten: Schließ eine Krankenzusatzversicherung ab, die Dein Problem abdeckt und eine möglichst kurze Karenzzeit für eine Inanspruchnahme hat.


      Gruß,
      michimanni
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.107
      Original von michimanni
      Hi MOAH,

      ein findiger Versicherungskaufmann würde Dir zu folgendem raten: Schließ eine Krankenzusatzversicherung ab, die Dein Problem abdeckt und eine möglichst kurze Karenzzeit für eine Inanspruchnahme hat.


      Gruß,
      michimanni
      hatte eigentlich gehofft sowas machen zu können, habe allerdings wirklich 0 ahnung von versicherungen und bin mir dabei halt extrem unsicher...

      würde das rein theoretisch funktionieren wenn ich morgen eine zahnzusatzversicherung abschliesse die prothesen abdeckt, dann z.b. in 6 monaten die behandlung hab und nen tag später quasi wieder die versicherung kündige?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      eher nicht
      ich bezweifle sogar das die versicherung dafür aufkommt weil ja klar ist das du da ne brücke brauchst
    • murschi
      murschi
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.120
      Wie siehts bei Arbeitslosen aus? Kann man da Raten vereinbaren?
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      Original von murschi
      Wie siehts bei Arbeitslosen aus? Kann man da Raten vereinbaren?
      müssen arbeitslose überhaupt was dazuzahlen? da bekommt man imo nicht das beste , zb keine karamikverblendung für backenzähne, aber man bekommt den soliden standard. mal bei der kk nachfragen.

      zusatzversicherung kannste knicken. die machen natürlich eine untersuchung wie der zustand ist. kannst ja auch keine vollkasko abschließen wenn der wagen schon um baum hängt.
    • deep_patzer
      deep_patzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 5.456
      Original von michimanni
      Hi MOAH,

      ein findiger Versicherungskaufmann würde Dir zu folgendem raten: Schließ eine Krankenzusatzversicherung ab, die Dein Problem abdeckt und eine möglichst kurze Karenzzeit für eine Inanspruchnahme hat.


      Gruß,
      michimanni

      ist die Karenzzeit wichtig?? Kann mir gut vorstellen, das wenn er es während des Abschlusses schon weiß trotzdem nicht gezahlt wird.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von deep_patzer
      Original von michimanni
      Hi MOAH,

      ein findiger Versicherungskaufmann würde Dir zu folgendem raten: Schließ eine Krankenzusatzversicherung ab, die Dein Problem abdeckt und eine möglichst kurze Karenzzeit für eine Inanspruchnahme hat.


      Gruß,
      michimanni

      ist die Karenzzeit wichtig?? Kann mir gut vorstellen, das wenn er es während des Abschlusses schon weiß trotzdem nicht gezahlt wird.
      Original von MOAH
      Original von michimanni
      Hi MOAH,

      ein findiger Versicherungskaufmann würde Dir zu folgendem raten: Schließ eine Krankenzusatzversicherung ab, die Dein Problem abdeckt und eine möglichst kurze Karenzzeit für eine Inanspruchnahme hat.


      Gruß,
      michimanni
      hatte eigentlich gehofft sowas machen zu können, habe allerdings wirklich 0 ahnung von versicherungen und bin mir dabei halt extrem unsicher...

      würde das rein theoretisch funktionieren wenn ich morgen eine zahnzusatzversicherung abschliesse die prothesen abdeckt, dann z.b. in 6 monaten die behandlung hab und nen tag später quasi wieder die versicherung kündige?
      In beiden Fällen muss man sich die Versicherungsbedingungen anschauen und sich wie gesagt mit einem findigen (nicht windigen...) Versicherungskaufmann zusammensetzen und die Problematik erörtern.

      Gerade, wenn Du keine Ahnung von Versicherungen hast, MOAH: Hol Dir die Information ins Haus! Womöglich kannst Du dadurch sehr viel Geld sparen - auf legale Art und Weise.


      Gruß,
      michimanni
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      @OP, Zwecks Zusatzversicherung: http://www.waizmanntabelle.de/

      Auf jeden Fall nochmal mit deinem ZA Rücksprache halten und deine finanzielle Lage schildern.


      Original von Volzotan
      zusatzversicherung kannste knicken. die machen natürlich eine untersuchung wie der zustand ist. kannst ja auch keine vollkasko abschließen wenn der wagen schon um baum hängt.
      Ist nicht unbedingt richtig. Es kommt bei einigen Zusatzversicherungen letztendlich darauf an, ob schon best. Behandlungen angedacht sind - das wird dann u. U. nochmal von der Versicherung mit dem ZA abgeklärt. So kann es sogar sein, dass fehlende Zähne bezuschusst werden, soweit "sicher" ist, dass die Notwendigkeit einer entsprechenden Behandlung erst nach Abschluss der Versicherung ersichtlich war.

      Als Beispiel: Patient x fehlt der letzte Backenzahn, der aus medizinischer Sicht nicht unbedingt ersetzt werden muss (kann normal essen, sprechen und Kiefer verformt/verschiebt sich nicht). Nach 1,5 Jahren (und 1,5 Jahren Laufzeit einer Zusatzversicherung) einigen sich ZA und Patient doch noch auf Zahnersatz, weil die Lücke nun auf jeden Fall geschlossen werden muss.

      Aber k. A. ob man das so einfach bei einer Versicherung durchbringen kann - letztendlich ist ein schon fehlender Zahn ein absoluter Härtefall. Einfacher wird es, wenn man schon beschädigte Zähne versichert, die sehr wahrscheinlich in absehbarer Zeit ersetzt/überkront werden müssen.
    • Straty
      Straty
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2009 Beiträge: 2.196
      geh am we in eine disko, begrabsch die alte von einem der größer und stärker ist als du und wenn er dich zur rede stellt fummelst du auch ihn an. er wird dir gehörig eine aufs maul geben, du sagst der zahn ist dabei raus und zack muss er zahlen
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.107
      der zahn ist noch drinne, auf den röntgenbildern hat der ZA eine entzündung zwischen der zahnwurzel gesehen und empfiehlt daher in den nächsten 12monaten den zahn ziehen zu lassen.

      werd da einfach mal morgen beim ZA anrufen und nachfragen...


      Original von Straty
      geh am we in eine disko, begrabsch die alte von einem der größer und stärker ist als du und wenn er dich zur rede stellt fummelst du auch ihn an. er wird dir gehörig eine aufs maul geben, du sagst der zahn ist dabei raus und zack muss er zahlen
      daran hatte ich im ersten moment ehrlich gesagt sogar gedacht :D
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      google mal "härtefallregelung zahnarzt"

      e:

      Wenn Versicherte über ein monatliches Bruttoeinkommen von weniger als 994 Euro verfügen, spricht man von einemZahnersatz-Härtefall. Dieser tritt auch ein, wenn die betroffene Person zusammen mit einem Angehörigen nicht mehr als 1366,75 Euro zur Verfügung hat. Jeder weitere Angehörige zählt mit 248,50 Euro dazu.


      Beim Härtefall für Zahnersatz bekommt die Person einen doppelten Festzuschuss. Dafür muss ein eindeutiger finanzieller Nachweis bei der Krankenkasse erbracht werden. Sollte auch der doppelte Festzuschuss nicht ausreichen, sind Krankenkassen dazu verpflichtet die Differenz zwischen dem gewährleisteten Sonderzuschuss und den tatsächlichen Kosten zu übernehmen


      Quelle: http://www.zahnersatzguenstig.com/Haertefall-Zahnersatz.html

      stand 2008 wenn ich mich nicht irre, kann also geändert worden sein aber vielleicht kriegst du durch ein wenig eigeninitiative mehr raus
    • 1
    • 2