NL25-Rakeback-Bots auf PartyPoker?

    • fipi77
      fipi77
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2009 Beiträge: 1.857
      Hi,

      mir ist es schon einiger Zeit aufgefallen, es gibt auf Partypoker einige Spieler, die eine auffällig gleiche Spielweise bzw. Stats besitzen. Allen gemein ist, das sie aus Russland kommen, Massen von Händen auf NL25 spielen, sich mit 15$ einkaufen und nach PokerTableRatings einen BB/100 um die 0 haben. Im wesentlichen machen diese Spieler ihr Geld durch Rakeback. Ebenso spielen sie alle mit derselben Häufigkeit. Kann das wer bestätigen oder dementieren?

  • 9 Antworten
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      Jojo, ist mir schon vor einiger Zeit aufgefallen. Ich spiel ganz gerne gegen die, weil die einfach bockschlecht sind und weil sie alle gleich spielen, kann man sehr schnell reads aufbauen.
      4-fach 3bet aus den Blinds und dann ~80-90% foldto4bet ist bei denen Standard, auch wenn sie eigentlich schon längst commited sind. Sehr gut exploitable! :D

      Postflop bin ich allerdings nicht so recht schlau aus denen geworden. Die donken da ziemlich rum...

      Außerdem glaub ich nicht, dass es Bots sind. tarters z.B hat schon versucht gegen meine lighten 4bets versucht zu "adapten" und J9s reingestellt. :rolleyes:

      Ich spiel übrigens ohne Stats, deswegen sind das nur Erfahrnungswerte und keine genauen Angaben aus der Datenbank.


      Wär toll, wenn hier jeder sein Reads auf die postet...
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      dibrbir fehlt bei der Auflistung noch.
    • sloFrodo
      sloFrodo
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 4.110
      Original von tetraspack
      ~80-90% foldto4bet
      Genau das! Imo der leak der am leichtesten zu exploiten ist bei denen.

      Auf NL50 gibt es so ähnliche Spieler...da sinds dann seltsamer Weise meist Spanier...
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich hab mal gelesen, dass party was bots angeht diese leicht entdeckt und wohl auch hart durchgreift!

      obwohl die leute sicke amounts spielen (PTR trackt ja ca 2/3 der hände), denke ich dass das eher leute sind die nach nem chart spielen

      in osteuropa/russland sind 10k im jahr (auch durch rb) nen haufen geld.

      wobei man bots natürlich nie ausschließen kann!
    • ahly
      ahly
      Gold
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 144
      ovimh,dibr,caviar und blin spielen ungefähr den gleichen stil (obwohl es hier auch noch eine unterteilung geben müsste) und sind von dem Haufen noch am besten. Die hohen fold to 4b% Werte haben die leider nicht (aufjedenfall reicht es nicht für anytwo), gegen mich stellen die auch 77+ rein. Postflop sind die jetzt auch nicht so schlimm das man mit dem hohen rake gegen die viel (wenn überhaupt) bb/100 rausholen kann.

      frolnik spielt noch short und ist für mich einfacher zu handeln

      tarters und lovich sind schon schlechter von sys8006 ganz zu schweigen.

      Es nervt auf jedenfall, langsam ist jeder tisch voll mit min. 2 russen die eigentlich nur blinds stehlen oder defenden. Und andauernd in den blinds oop gegen die zu spielen (foldto 3b 52%) oder auf ihre 3b zu pushen (10-15% vs buopr) ist aufjedenfall nicht easy money bei dem rake.
      Bei zwei von denen habe ich noch am ehesten bot verdacht: nie am gleichen tisch es sei den ein seat wird frei, dann wartet der neue am tisch bis zum bb, postet nicht und verschwindet erst dann. Ausserdem haben sie alle zu gleichen zeit von 9,75 auf 15 gewechselt.

      Einigermassen sicherer exploit: in 3handed pots den sie aus dem sb/bb overcallen, donken sie fast immer lowcardboards---> einfach reraisen

      (falls jemand anders sein Wissen teilt rücke ich auch gern mehr raus)
    • FritzAhnhausen
      FritzAhnhausen
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2009 Beiträge: 461
      Hat zwar jetzt nichts mit NL zu tun, aber auf den FL-Micros sind mir ein paar Spieler aufgefallen, welche fast an jeden Tisch sitzen und nie eine Hand spielen, d.h. die sitzen nur da und folden alles weg. Selbst bei Rocks kann es nicht sein, dass jemand 200+ Hände nicht eine einzige Hand spielt.
      Auf PTR findet man keine Stats zu diesen Typen. Hat jemand eine Ahnung was das soll? Dataminer?
    • sloFrodo
      sloFrodo
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 4.110
      Original von FritzAhnhausen
      Hat zwar jetzt nichts mit NL zu tun, aber auf den FL-Micros sind mir ein paar Spieler aufgefallen, welche fast an jeden Tisch sitzen und nie eine Hand spielen, d.h. die sitzen nur da und folden alles weg. Selbst bei Rocks kann es nicht sein, dass jemand 200+ Hände nicht eine einzige Hand spielt.
      Auf PTR findet man keine Stats zu diesen Typen. Hat jemand eine Ahnung was das soll? Dataminer?
      Das wär ganz schön teures Datamining ;) Blinds stehlen und freuen würde ich sagen :)
    • sirjinx29
      sirjinx29
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2005 Beiträge: 4.143
      ich versteh deren preflop spiel nicht ganz ... mittlerweile shove ich glaub ich fast 100% über ihre 3bet :D

      stats nach hatte ich auch schon den bot verdacht, aber postflop spielen sie so komisch.. so kann man nicht ernsthaft seinen bot einstellen...

      vorallem bei dibrbir und czetkow fiel mir auf, dass sie sehr viel bluffen
    • veget4ri4n
      veget4ri4n
      Einsteiger
      Dabei seit: 25.05.2010 Beiträge: 188
      Sind mir auch aufgefallen. Da ich aber mitlerweile 2 limits höher spiele, habe ich mich nicht weiter drum gekümmert.

      Meine Adaption war any2 vs ihre 49% steal range light zu 3betten, und mich über das death money zu freuen:)

      Bei einem call muss man dann sehen wie die board textur ist. IdR. habe ich aber sehr viele boards direkt am flop geraised, da sie nur 30% hitten.
      gl