Berechnung von 3-way-All in Pots (unterschiedliche Stacksizes)

    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.875
      Hi!

      Annahme:
      Ich bin mit Villain 1 100BB deep und ich hab AKo und er auch.
      Er ist im Co un opened 3BB, ich 3bette ihn im BTN zu 9BB und Villain 2, der nur 40 BB hat jammt All in.
      Villain 1 Jammt darüber und ich steh nun da.
      Ich brauch für einen Call 36,5% EQ gegen beide Hände.

      Annahmen:
      Co`s Range = JJ+, AKs/o
      BB`s Range = 88+, AJs/o+

      So,
      nun kann ich es wohl nicht so machen, dass ich meine hand und deren beide Hände in Stove packe, da Villain 2 ja nur 40BB hat.

      Ist es daher so richtig:

      EQ vs. Villain2 = 52,5%
      EQ vs. Villain1 = 40%
      Anteilige EQ vs. beide:

      (%-Potanteil * EQ1 + EQ2) : Spieleranzahl, gegen die ich performe.

      (40/100 * 52,5% + 40%) : 2 = 30,5%
      - Ich hätte dann 30,5% vs. beide?

      tbh,
      Ich denke, dass ich hier irgendwo einen Fehler drin habe.
  • 7 Antworten
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Original von IronPumper

      So, nun kann ich es wohl nicht so machen, dass ich meine hand und deren beide Hände in Stove packe, da Villain 2 ja nur 40BB hat.

      Imo kannst du das.
      Da du ja 91bb kosten hast um 240bb (Blinds sind Rake) zu gewinnen.
      Also einfach in Equilab/Equilator rein und gut ist imo.

      mfg Elb :f_cool:
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      fuer den pot um 3*40bb nimmst du alle 3 haende, fuer den rest nur gegen den einen villain und dann zusammenrechnen.
    • 314Pi
      314Pi
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 477
      Original von Schwarzerelb
      Original von IronPumper

      So, nun kann ich es wohl nicht so machen, dass ich meine hand und deren beide Hände in Stove packe, da Villain 2 ja nur 40BB hat.

      Imo kannst du das.
      Da du ja 91bb kosten hast um 240bb (Blinds sind Rake) zu gewinnen.
      Also einfach in Equilab/Equilator rein und gut ist imo.

      mfg Elb :f_cool:
      Das ist für den ganze Pot, aber dann ignorierst du den Pot, um den er nur mit Villian 1 spielt.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also klar ist: Es gibt zwei Pötte:

      (jetzt etwas grob gerechnet, bitte nachsehen)


      Pot 1: 2 Gegner, 3*40$ = 120$.

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 32,342% 17,134% 33,082% 49,785% JJ, AKs, AKo
      Spieler 2: 41,242% 37,272% 10,606% 52,123% 88+, AJs+, AJo+
      Spieler 3: 26,416% 10,222% 35,054% 54,724% AKo

      Daraus folgt: 0,26*120$ = 31,20$ gehören dir.


      Pot 2: 1 Gegner, 2*60$ = 120$

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 52,712% 20,976% 63,471% 15,553% JJ, AKs, AKo
      Spieler 2: 47,288% 15,553% 63,471% 20,976% AKo

      Daraus folgt: 0,47*120$ = 56,40$ gehören dir.


      Wenn du callst, gehört dir Postflop somit ein Anteil von 87,60$.

      Preflop musst du noch 91$ nachlegen, daher wäre es meiner Meinung nach Preflop ein Fold!

      Anders gesagt: Der Call hätte einen EV von -3,40$!


      Alle Angaben ohne Gewähr, hoffe auf Bestätigung! :D
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.875
      Original von MiiWiin
      Also klar ist: Es gibt zwei Pötte:

      (jetzt etwas grob gerechnet, bitte nachsehen)


      Pot 1: 2 Gegner, 3*40$ = 120$.

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 32,342% 17,134% 33,082% 49,785% JJ, AKs, AKo
      Spieler 2: 41,242% 37,272% 10,606% 52,123% 88+, AJs+, AJo+
      Spieler 3: 26,416% 10,222% 35,054% 54,724% AKo

      Daraus folgt: 0,26*120$ = 31,20$ gehören dir.


      Pot 2: 1 Gegner, 2*60$ = 120$

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 52,712% 20,976% 63,471% 15,553% JJ, AKs, AKo
      Spieler 2: 47,288% 15,553% 63,471% 20,976% AKo

      Daraus folgt: 0,47*120$ = 56,40$ gehören dir.


      Wenn du callst, gehört dir Postflop somit ein Anteil von 87,60$.

      Preflop musst du noch 91$ nachlegen, daher wäre es meiner Meinung nach Preflop ein Fold!

      Anders gesagt: Der Call hätte einen EV von -3,40$!


      Alle Angaben ohne Gewähr, hoffe auf Bestätigung! :D
      Kann es leider nicht bestätigen (ev. meldet sich Hazz nochmal^^), aber sieht logisch aus - danke soweit.

      Unsere EQ. wäre dann demnach:

      Ich brauch pre 36,5% (stellvertretend für die 91$ an Kosten).
      -> werde nur 87,6$ gewinnen -> da sind 96% von meinen Kosten -> ich habe dann wohl (0.96* 0,365) 35,04% EQ?

      Kann man das einfach so rechnen.

      btw.

      wird knapp im Game das dann so auszurechnen...
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Gold
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Die Rechnung stimmt.

      Aber du kannst nicht einfach so sagen das du 36,5%% Eq. brauchst.
      Es geht darum ob ein Move +EV ist oder nicht. Das Equity Konzept ist ein Hilfsmittel um das leichter bestimmen zu können. Das heißt nicht das du in allen Situationen einfach sagen kannst "Ok ich brauche X% Equity".
      In diesem Beispiel geht das nicht so einfach. Denn du brauchst nicht wirklich 36,5% Equity gegen beide.

      Angenommen es wäre Omaha, du hast 3333, der Shortie 4444 und der Bigstack 2222. Gibst du das jetzt in den Equilator (bzw Propokertools) ein dann hast du 0% Equity. Dennoch solltest du callen weil du am Mainpot 100% Equity hast und daher einen +EV call.
      Im holdem gibt es so extreme Beispiele obv nicht aber dennoch ist das Prinzip das selbe.
      Die bleibt nichts anderes übrig als es nach MiiWiins Methode zu berechnen.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.875
      Original von maechtigerHarry
      Die Rechnung stimmt.

      Aber du kannst nicht einfach so sagen das du 36,5%% Eq. brauchst.
      Es geht darum ob ein Move +EV ist oder nicht. Das Equity Konzept ist ein Hilfsmittel um das leichter bestimmen zu können. Das heißt nicht das du in allen Situationen einfach sagen kannst "Ok ich brauche X% Equity".
      In diesem Beispiel geht das nicht so einfach. Denn du brauchst nicht wirklich 36,5% Equity gegen beide.

      Angenommen es wäre Omaha, du hast 3333, der Shortie 4444 und der Bigstack 2222. Gibst du das jetzt in den Equilator (bzw Propokertools) ein dann hast du 0% Equity. Dennoch solltest du callen weil du am Mainpot 100% Equity hast und daher einen +EV call.
      Im holdem gibt es so extreme Beispiele obv nicht aber dennoch ist das Prinzip das selbe.
      Die bleibt nichts anderes übrig als es nach MiiWiins Methode zu berechnen.
      Ja, nach nochmaligem Überlegen kapier ich das.