[FL O8 SH 2$/4$] Verschiedene Hände #2

    • SpaceMarine
      SpaceMarine
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 884
      1) der BB ist fast all in (hat noch 0,5 SB left) der SB ist ein lag, raised ihr hier pre?

      Dealt to Hero 2:spade: J:club: 4:club: 8:club:

      fold, fold, fold, Hero raises to $4, SB calls $3, BB calls $0.50 (AI)

      FLOP ($10.50) 4:diamond: Q:spade: K:heart:

      SB checks, Hero bets $2, SB calls $2

      TURN ($14.50) 4:diamond: Q:spade: K:heart: 8:diamond:

      SB checks, Hero bets $4, SB calls $4

      RIVER ($22.50) 4:diamond: Q:spade: K:heart: 8:diamond: 5:heart:

      SB checks, Hero checks



      2) check/call oder bet/call River?

      Dealt to Hero A:spade: 9:heart: J:club: A:heart:

      fold, fold, fold, fold, Hero raises to $4, BB calls $2

      FLOP ($8) 6:club: 9:diamond: 9:spade:

      Hero bets $2, BB calls $2

      TURN ($12) 6:club: 9:diamond: 9:spade: 8:spade:

      Hero bets $4, BB calls $4

      RIVER ($20) 6:club: 9:diamond: 9:spade: 8:spade: 5:diamond:

      Hero checks, BB checks



      3) 5-Handed. Der Openraiser ist ein semi-thinking reg mit 30/7 auf 100 hände. Was haltet ihr von einer 3bet pre? Wann macht ihr sie / wann lasst ihr es lieber?

      Dealt to Hero(BU) Q:diamond: A:heart: K:spade: 7:heart:

      UTG raises to $4, fold, fold, fold, BB calls $2



      4) wie ist euer plan am Flop? Wie spielt ihr die Hand weiter?

      Dealt to Hero 9:club: 5:spade: 3:club: 2:spade:

      fold, UTG+1 raises to $4, fold, BTN calls $4, fold, Hero calls $2

      FLOP ($13) K:diamond: 3:heart: 5:diamond:

      Hero checks, UTG+1 checks, BTN bets $2, Hero calls $2, UTG+1 folds

      Und nu? Folden oder auf meine live 2 peelen um den River auf eine Hicard zu folden? Turnfold imo.

      TURN ($17) K:diamond: 3:heart: 5:diamond: A:club:

      Hero checks, BTN bets $4, Hero ...



      5) check flop? b/call (-> c/f turn auf hicard) ?

      Dealt to Hero 3:diamond: J:club: 3:spade: A:diamond:

      fold, fold, fold, Hero raises to $4, BB calls $2

      FLOP ($8) 7:heart: 7:diamond: 7:spade:

      Hero ..
  • 5 Antworten
    • AlterFalter
      AlterFalter
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.799
      zu 1)
      Find ich ziemlich schlecht. Ich folde das pre, auch gegen nen shorty, der allin ist. Meine Hand ist totaler crap und will nicht flippen. Mit dem loosen SB wirds noch eindeutiger.

      zu 2)
      Ist beides ok denke ich. Ich hätte wohl b/c gespielt, um noch value von TT+ zu bekommen.

      zu 3)
      Fold pre gegen jemanden der schon tighte Tendenzen hat und aus UTG raist.

      zu 4)
      fold flop

      zu 5)
      sehr gegnerabhängig. b/c -> c/f bei highcard nur gegen Leute mit entsprechenen Tendenzen. Im Blindbattle bin ich da aber eher am SD.
    • SpaceMarine
      SpaceMarine
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 884
      Original von AlterFalter
      zu 1)
      Find ich ziemlich schlecht. Ich folde das pre, auch gegen nen shorty, der allin ist. Meine Hand ist totaler crap und will nicht flippen. Mit dem loosen SB wirds noch eindeutiger.
      wir sind aber am BU und pre mit der Hand auch nicht so behind.

      Original von AlterFalter
      zu 3)
      Fold pre gegen jemanden der schon tighte Tendenzen hat und aus UTG raist.
      wenn jemand aber tighte tendenzen hat und auch folden kann, dann wird die 3bet doch noch besser, sofern wir unsere position und einfache playability der hand betrachten.

      Original von AlterFalter
      zu 4)
      fold flop
      find ich immer so weak. wird aber krass schwer die hand OOP weiterzuspielen


      Original von AlterFalter
      zu 5)
      sehr gegnerabhängig. b/c -> c/f bei highcard nur gegen Leute mit entsprechenen Tendenzen. Im Blindbattle bin ich da aber eher am SD.
      was für spots müsstest du da genau beobachtet haben um jemandem eine solche "Tendenz" zuzuschreiben?

      c/c flop for bluffinduce?
    • AlterFalter
      AlterFalter
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.799
      zu 1)
      Wir flippen halt gegen den Shorty mit ner marginalen Hand. Das ist ziemlich varianzfördernd. Wenn dir das egal ist, dann kann man das machen. Mit dem loosen SB wirds aber imo nicht mehr so toll, weil uns unsere Position auch nicht viel bringt.
      Die Sache ist halt, dass wir mit Contibets den Pot nicht gewinnen können, weil die Hand immer zum SD kommt. Auch Valuelines und Potcontrol sind nicht so effektiv, weil man sie evtl nur um den sidepot spielt.

      zu 3)
      Dann spielst du hier auch 2222 weil es ne einfache playability hat und wir ip sind?
      Was für Boards erwartest du denn, um ihn dann rauszudrücken?

      zu 5)
      Ich muss ihn halt als Spieler erkannt haben, der auf solchen Boards nur Valuelines spielt. Gegen Leute, die das auch mit AK/AQ spielen, bin ich natürlich gern am SD.
      C/c flop ist auch ne Alternative gegen Leute die sowas dann attackieren. Aber dann ist SD natürlich Pflicht.
    • SpaceMarine
      SpaceMarine
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 884
      Original von AlterFalter


      zu 3)
      Dann spielst du hier auch 2222 weil es ne einfache playability hat und wir ip sind?
      Was für Boards erwartest du denn, um ihn dann rauszudrücken?

      nein, 2222 ist zu schlecht - aber wenn er immer foldet wenn er nichts hittet? mmhm :s_confused: ( ich find das 2222 beispiel unpassend )

      Aber ich kann mir vorstellen, dass wir auf 2HI boards öfter mal folds bekommen, wenn nicht dann valuebetten wir auf solchen boards.

      Wenn eine 2 oder 3 am flop kommt, ist sein low öfter auch mal counterfeited und wir haben vielleicht FE.

      Ich gehe hier davon aus, dass der Gegner auch mal folden kann und nicht sein AA immer UI zum showdown bringt, wobei man dann hier auch genau weis wogegen man spielt?

      hm, zugegeben fehlen mir etwas die Argumente. Aber ich bilde mir ein IP, gegen eine so klar definierte Range (AAxx A2xx) gut zu wissen wo man steht... hmm
    • AlterFalter
      AlterFalter
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.799
      Das 2222-Beispiel war auch etwas provokant gewählt, weil ich deine Argumentation nicht ganz standfest finde. ;)
      Wir geben ihm eine tighte range von AA2x bis etwa AQJ2 oder AJ24 runter, ok? Ich frage mich grade, welche boards wir treffen möchten? Wenn du meinst ihn moven zu können, dann spielt unsere Hand keine Rolle.
      Wenn du boards möchtest, wo du Value gegen seine Range kriegst, dann bleiben nur (flush)highcardboards. Allerdings trifft er die ja auch oft gut mit seiner range.


      Ist trotzdem ne interessante Frage: Welche Hände wollen wir haben, um gegen solchen tighten Range anzutreten?
      (Mit der Vorraussetzung, dass Villain folden kann unter bestimmten Umständen. Spielt die eigene Hand dann überhaupt eine Rolle?)