NL5 SH - Hilfe ! :(

    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Moin :) Wär nett wenn mir hier mal jemand der BSS SH gut beherrscht mal ne Session mit Teamviewer / Mikogo und Skype über die Schultern schauen könnte, hab zwar eigentlich das Gefühl solide zu spielen und das hab ich auch schon von nem NL50 Reg bestätigt bekommen, aber irgendwas muss ich großartig falsch machen, sonst würde mein Dezembergraph wohl nicht so aussehen:



      Wie es mit den NonSD-Winnings seit 6k Händen konstant sowas von steil bergab geht macht mir Sorgen, auch der EV spricht nicht gerade für ein gutes Spiel...


      Meine Stats dazu:

      21.4/18,7
      AF 3
      AFq 50
      WTSD 28
      W$SD 48
      3Bet 7,5
      Fold 3Bet 75
      ATS 38
      FoldBBToSteal 79
      FoldSBToSteal 86
      CBet F 77
      Steal Success 60%
      CBet Success 52%

      Ein Leak ist wohl dass ich noch eine minimale Spur zu oft cbette, aber daher kommen diese krassen Losses wohl eher not so...

      Dann hatte ich noch das Leak Preflop zu Aggressiv zu spielen, aber mittlerweile Coldcalle ich mehr und naja, fühl mich eigentlich auch sicher dabei...

      Help plz, i has fishy feelings :f_cry:
  • 23 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Nun kommen natürlich wieder ein paar Standards:

      1.) 11k hands sind halt nichts. Wie lief es denn vorher? Auf 11k Hände down zu sein kann nun viele Gründe haben.

      2.) Nichts gegen NL5, aber wenn du dich anstrengst, Theorie lernst, Hände bewerten lässt etc. dann wirst du dieses Limit selber schlagen. Es ist sozusagen deine Reifeprüfung, NL5 musst du mit Geduld und Ruhe selber schaffen.

      3.) Wird dir ein NL50 Spieler nicht viel helfen können, du wirst auf NL5 einfach viel häufiger mit "komischen" Typen konfrontiert werden wie es auf NL50 der Fall ist. Da sind schon riesige Unterschiede, dem entsprechend wird dir Hilfe auch nicht viel bringen.

      4.) Diskussion hatten wir zuletzt: Kaum ein NL50-Spieler wird dir auf NL5 einfach so weiterhelfen. Das ist nun leider mal so. ;)


      Am besten wäre es wenn du entweder versuchst NL5 selber zu schaffen, dass dann aber bei einer vernünfitgen samplesize. Also erstmal 50k hands solide spielen und dann schauen ob du nicht alleine auf NL10 aufsteigen kannst.

      Oder aber du suchst dir jemanden der ebenfalls diese Limits spielt und ihr helft euch gegenseitig. Das bringt sicherlich am meisten, wenn man sich mit den gleichen Gegnern rumschlägt.

      Dass dir jemand anders hilft mag möglich sein, ich würde die Hoffnungen auf ein Gratis-coaching aber nicht zu hoch ansetzen (und wie gesagt, ob es überhaupt etwas bringt, steht auf einem anderen Blatt...)
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      1.) Ist mir natürlich klar ;) Vorher lief es gar nicht mal so schlecht, als ich anfing mit NL5 SH (habe vorher NL5FR und NL10FR gespielt) hatte auf die ersten paar K Hände zusammen mit meinen FR Händen 5,5 ptBB und das obwohl ich Anfang November 10 Stacks gedroppt bin. Da lief es auch irgendwie anders, ich habe Fische isoliert, traf TPTK und konnte 3 mal durchbarreln und dann den Pot mitnehmen. Jetzt treffen die Fische öfter selber - oder werden zumindest aggressiver - aber ich komme kaum mit einer besseren Hand zum Showdown gegen den Fisch. Hört sich nach nem Down an, aber so sick kann ich mir den Down auch nicht vorstellen, ich hab 16 Stacks in 12k Hands verloren... auf NL5... und kann sich ein Downswing auch so Sick auf die Non-SD-Losses auswirken? Ich hab irgendwie das Gefühl ich hätte mir was falsches beigebracht, die gehn ja richtig konstant im 45°-Winkel runter...

      2.) Mach ich doch auch :) Wenn ich Hände ins HB-Forum stelle kommt ja fast immer raus dass ich eh richtig gehandelt habe, ich poste ja auch ziemlich viele Hände, kennst mich wahrscheinlich eh schon aus dem HB-Forum :D

      Das Problem ist halt auch das die Leaks für einen selber ja nicht offensichtlich sind, deswegen werde ich wohl nur durch Zufall Hände posten in denen sich Leaks offenbaren, wenn man mir zusieht erkennt man natürlich Fehler die im HB-Forum entweder gar nicht gepostet werden oder halt nur zufällig irgendwann mal.

      3.) Ein NL50 Spieler musste doch auch mal gegen die komischen Typen auf NL5 kämpfen, und irgendwelche groben Majorleaks wird er wohl erkennen. Es muss ja auch kein NL50 Reg sein, ein guter Winner auf NL10 erkennt vielleicht ja auch schon den ein oder anderen Fehler in meinem Spiel.

      4.) Es ist Weihnachten, ich gebe die Hoffnung nicht auf :P
    • mamanani2
      mamanani2
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2009 Beiträge: 1.013
      Welche Plattform spielst du denn? Wär vllt am besten jemanden zur Hilfe zu holen, der die Dynamiken auf deiner Plattform kennt.
      Kann dir zwar anbieten auch mal eine Session zuzuschauen, aber nicht versprechen, dass es ne große Hilfe für dich ist. Schlag gerade NL20 ziemlich ordentlich. In etwa dein Graph in umgedreht :D
      Für NL5 sollte es also eventuell auch noch reichen, spiele aber auf ner andern Plattform als du, da es bei mir kein NL5 gibt.
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      add mich im skype (m3gaga)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von SeriousF
      Wie es mit den NonSD-Winnings seit 6k Händen konstant sowas von steil bergab geht macht mir Sorgen, auch der EV spricht nicht gerade für ein gutes Spiel...
      Die rote Linie (NonSD-W.) brauchst du auf NL5 am allerwenigsten beachten. Was weitaus mehr besorgniserregend ist, ist dass du selbst am SD konstant verlierst.

      Ich weiß jetzt nicht auf welcher Seite du spielst, aber in der Regel laufen auf NL5 nicht so viele Nits und TAGs rum, sondern eher Calling Stations, teilweise Maniacs und ganz allgemein gesagt einfach viele Donks. Gegen solche Leute solltest du das Bluffen auf ein Minimum beschränken und simples ABC-Value-Play auspacken (womit dann zwar die rote Linie noch stärker sinken wird, dafür die blaue Linie (SD-Winnings) hoffentlich steil nach oben gehen sollte - und insgesamt die grüne Linie auch endlich von links unten nach rechts oben verlaufen sollte)

      Falls du auf NL5 keine oder nur wenige Donks an den Tischen hast, dann machst in Sachen Table-Selection etwas sehr verkehrt ;)
    • ironhoffi
      ironhoffi
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 60
      hmmm

      den graph raff ich nich so ganz entweder läufst du extrem schlecht oder hast irgendwelche extremen turn und river leaks poste mal die position stats und die stats der einzelnen straßen

      was mir so an deinen stats auffällt is das du für nl5 recht loose bist und 75 fold to 3-bet find ich auf dem limit zu nidrig tippe da eher für 80-85 als richtwert (kann natürlich auch sein das ich das grad total verhaue wenn das so sein sollte bitte berichtigen) :f_biggrin:
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775


      Uploaded with ImageShack.us

      Gibts sonst noch irgendwelche wichtigen Stats die ich posten sollte? Die Position Stats kann ich leider nicht exportieren, da kommt nur eine .csv ( :s_confused: ) Datei raus...
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.569
      Sind die 50% aggression frequency ein overall wert oder is das vom flop?

      Ich vermute einfach mal, dass du recht oft versuchst deine Gegner irgendwie auszuspielen (bluffraises, floats etc.), deine Gegner aber gerade auf dem limit viel zu selten folden.

      Zusätzlich scheinst du mit dem hohen wtsd und nicht ganz so hohen w$sd recht häufig mit schlechten Händen zum showdown zu gehen (bluffcatches?!).

      Auf dem limit sollte es genau anders rum sein. Wenig bluffs, weil die Gegner zuviel callen. Wenig bluffcatches, weil die Gegner zu passiv sind. Umgekehrt halt light valuebetten, wenn du was hast und sie passiv sind in der Hand.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von SeriousF


      Uploaded with ImageShack.us

      Gibts sonst noch irgendwelche wichtigen Stats die ich posten sollte? Die Position Stats kann ich leider nicht exportieren, da kommt nur eine .csv ( :s_confused: ) Datei raus...
      Sowas wie 3-bet/4-bet-Werte etc. wären interessant.

      Position Stats helfen natürlich auch sehr, keine Ahnung warum das bei dir nicht geht.

      Letztlich liest man da 22/20 heraus, das mag nicht verkehrt sein, natürlich musst du das meiste dann Postflop ausfechten. WTS von 28 ist schon recht weit oben, mag aber auch nicht verkehrt sein.

      Finde aber schon mal nicht ideal dass du im SB häufiger in den Pot einsteigst als im Durchschnitt. Ist immer die schlechteste Position am Tisch. Da sollten BU/CO deutlich höher liegen.

      Versuch das mal hinzukriegen mit den Position Stats.
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Naja ich schreib die Position Stats mal einfach ab:

      VP$IP / PFR / CCPF / Win % / W$WSF / BB pro Hand / W$SD / WTSD / 3Bet PF

      Button: 33.91 / 29.79 / 11.45 / 23.4 / 50.72 / -0.01 / 54.39 / 32.66 / 3.55
      1 : 26.84 / 25.36 / 6.63 / 17.67 / 46.62 / -0.12 / 46.75 / 28.95 / 2.78
      2: 14.75 / 14.39 / 4.76 / 9.68 / 47.73 / -0.08 / 58.97 / 29.55 / 3.88
      3: 16.67 / 16.67 / 0 / 11.49 / 61.04 / +0.17 / 61.90 / 27.27 / 0
      BB: 14.48 / 10.7 / 0 / 29.58 / 33.90 / -0.46 / 45.12 / 25.39 / 9.33
      SB: 23.86 / 20.09 / 0 / 17.47 / 46.08 / -0.18 / 50.98 / 23.50 / 7.59

      Eigentlich bin ich aus position 2 schon looser als aus Position 3, scheint halt durch die geringe Samplesize verzerrt zu sein...
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.798
      wieso 3bet OOP mehr als IP?
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Weil Blinddefense
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.798
      und wieso IP dann nich auch 9% 3betten wo du wenigstens posi hättest?
    • ironhoffi
      ironhoffi
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 60
      weil er damit einen teil seines positionsvorteils aufhebt.

      ansonsten is dein 3-bet wert dennoch zu hoch ich glaub nich das es auf nl5 extrem profitabel is so viel zu restealen da die gegner nich oft genug folden
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Ich resteale ja nur light wenn ein Reg vom CO oder Button (oder auch MP je nach Stats) loose Openraised, viel auf eine 3Bet Folded und ich irgendwelche Ax Kombos oder kleine Pockets habe.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ok, Small Blind ist zwar auch loose, aber grad noch ok. Solange du vom Button und Cutoff mehr spielst passt das schon.

      Das mit den 3-bets passt mir nicht ganz, sehr viel OOP und wenig IP. Da musst du halt aufpassen dass du nicht zu häufig IP gecallt wirst und Postflop dann vor sehr schweren Spots stehst.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von SeriousF
      Ich resteale ja nur light wenn ein Reg vom CO oder Button (oder auch MP je nach Stats) loose Openraised, viel auf eine 3Bet Folded und ich irgendwelche Ax Kombos oder kleine Pockets habe.
      Und warum nicht in Position?

      Was spricht denn dagegen einen UTG/MP/CO-Raiser mit hohem ft3-b-Wert vom Button aus mit K2o zu 3-betten?

      In Position 3-bettest du ja fast nur die härteste Value-Range.
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Naja ich versuch mich langsam an die 3Bets heranzutasten. Auf NL5 hat man auch nicht wirklich aussagekräftige Samplesizes der Stats der Gegner, gibt vielleicht 5-6 Regs von denen ich > 500Hands habe. Aber ich werd halt auch mal solche Moves einbaun, auch wenn die Samplesize halt gering ist und ich mich imho auf dünnes Eis begebe. Der EV einer lighten 3Bet ist doch nicht so hoch, dass es sich lohnt große Risiken einzugehen, oder doch?

      Was mir jetzt noch aufgefallen ist während ich an meinem Spiel arbeite: Es gibt Hände die ich _NIE_ for Value 3Bette, ausser vielleicht aus den Blinds. Dazu gehört AQ. Wenn ich AQ am Button hab und vor mir gab's ein Raise calle ich eigentlich immer wenn es nicht ein ShortStack Fish ist gegen den ich Preflop mit AQ broke gehen kann. Ich will halt keine Hände vertreiben die mir Postflop noch viel Value schenken. AQ kann man gegen Regs mit einer 3Bet ja eigentlich nur in einen Bluff turnen, wenn er nicht grad 50% auf eine 3Bet callt.
      Das mag auf NL5 zwecks deception ja noch egal sein, aber später werden die Gegner mich lesen können und vielleicht wissen, dass in meiner 3bet Range nie nie nie AQ ist. Ist das ein Leak, oder standard? Was tu ich dagegen?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von SeriousF
      Naja ich versuch mich langsam an die 3Bets heranzutasten. Auf NL5 hat man auch nicht wirklich aussagekräftige Samplesizes der Stats der Gegner, gibt vielleicht 5-6 Regs von denen ich > 500Hands habe. Aber ich werd halt auch mal solche Moves einbaun, auch wenn die Samplesize halt gering ist und ich mich imho auf dünnes Eis begebe. Der EV einer lighten 3Bet ist doch nicht so hoch, dass es sich lohnt große Risiken einzugehen, oder doch?

      Was mir jetzt noch aufgefallen ist während ich an meinem Spiel arbeite: Es gibt Hände die ich _NIE_ for Value 3Bette, ausser vielleicht aus den Blinds. Dazu gehört AQ. Wenn ich AQ am Button hab und vor mir gab's ein Raise calle ich eigentlich immer wenn es nicht ein ShortStack Fish ist gegen den ich Preflop mit AQ broke gehen kann. Ich will halt keine Hände vertreiben die mir Postflop noch viel Value schenken. AQ kann man gegen Regs mit einer 3Bet ja eigentlich nur in einen Bluff turnen, wenn er nicht grad 50% auf eine 3Bet callt.
      Das mag auf NL5 zwecks deception ja noch egal sein, aber später werden die Gegner mich lesen können und vielleicht wissen, dass in meiner 3bet Range nie nie nie AQ ist. Ist das ein Leak, oder standard? Was tu ich dagegen?
      Aber du 3-bettest doch aus den Blinds auch 9%? ?(

      Warum geht das denn? Aber in Position fehlen dir dann auf einmal Stats? Verstehe ich nicht.


      AQ ist selten eine wirkliche Value-3-bet, könnte in einer erweiterten Range natürlich vorkommen, entweder blufflastig gegen Gegner die sehr viel folden oder gegen loose Gegner die zuviel callen.
    • 1
    • 2