Push-Fold Calculator

  • 9 Antworten
    • Cheezy91
      Cheezy91
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 831
      sieht grundsätzlich schonma sehr nice aus...hab die seite mal gespeichert...ob mans wirklich brauch is vllt fraglich da es ja nun andere programme gibt aber egal

      feedback:

      ich würde die anordnung der spieler folgendermaßen machen:
      utg
      utg+1
      ...
      co
      bu
      sb
      bb

      also genau wie nash. Ich finde das so ziemlich umständlich.

      Ansonsten hab ich bei meinem kleinen testlauf nichts zu bemängeln. gute arbeit :f_thumbsup:
    • natalka333
      natalka333
      Black
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 321
      Original von Cheezy91
      ob mans wirklich brauch is vllt fraglich da es ja nun andere programme gibt aber egal
      Was mir z.B. bei Wizard fehlt, dass man jede Situation einzeln eingeben muss. Als Beispiel:
      Wir sitzen am BU und UTG pusht - eine Situation. Wir sitzen am BU und MP pusht - andere. Wir sitzen am BU, UTG pusht und MP callt - auch eine andere Situation u.s.w. Bei Wizard muss man jedes Mal etwas neu eingeben. Und hier habe ich Übersicht über alle möglichen Szenarien ohne etwas zu ändern.
      Also ich finde das Tool sehr geil. Man muss nur paar Minuten damit rumspielen, um die Vorteile zu sehen.
    • Cheezy91
      Cheezy91
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 831
      find den wizard halt anschaulicher...und wenn man mit dem mal klarkommt isses ja auch kein thema sich in andere positionen zusetzen oder andere pushen zu lassen

      aber wie gesagt programm is trotzdem nice und ich werd es gelegentlich benutzen
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      @OP, Wie sind denn die Ranges definiert? Oder überseh ich diese Angabe nur? :f_eek:


      Original von natalka333
      Original von Cheezy91
      ob mans wirklich brauch is vllt fraglich da es ja nun andere programme gibt aber egal
      Was mir z.B. bei Wizard fehlt, dass man jede Situation einzeln eingeben muss.
      Soweit sich die Stacksizes nicht ändern, kannst du einfach auf die verdeckten Karten der jeweiligen Position klicken, deine Hand wählen und hast somit deine Position verändert. Dasselbe gilt für Stacksizes und Action.
    • tesnom2
      tesnom2
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2010 Beiträge: 9
      Original von Raindance86
      @OP, Wie sind denn die Ranges definiert?
      Die Ranges sind vom Wizard
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Wenn der HHs einlesen könnte :)
    • tesnom2
      tesnom2
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2010 Beiträge: 9
      Original von Jochenha
      Wenn der HHs einlesen könnte :)
      Solange es auf der Seite ist, ist das nicht möglich. Aber wenn die Nachfrage auf das Tool besteht, dann mach ich davon eine lokale Version u da könnte ich diese Funktion implementieren.
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Original von tesnom2
      Original von Jochenha
      Wenn der HHs einlesen könnte :)
      Solange es auf der Seite ist, ist das nicht möglich. Aber wenn die Nachfrage auf das Tool besteht, dann mach ich davon eine lokale Version u da könnte ich diese Funktion implementieren.
      Ja Ja Ja Ja Ja Ja !
    • tesnom2
      tesnom2
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2010 Beiträge: 9
      Hab noch vor, den Spielern die Opponentsmodele anhand von HM zuzuweisen. Weiss aber noch nicht welche Werte ich dafür nehmen soll. Bin für jeden Tipp sehr dankbar.