Frage Anstand beim Pokern - Stack Win...

    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Huhu! :)

      Szenario:

      Ich verdopple meinen Stack im Live/Onlinepoker.
      Ist das verpöhnt, wenn ich danach gleich aufstehe und den Win mit vom Tisch nehme?

      Meine jetzt keine Microlimits wie NL10, eher so wie beim Livepoker grob ab NL400 +?

      Wie wird das dort eigentlich gehandhabt, würde mich mal interessieren.
      Habe und werde diese Limits wohl nie spielen. ;)


      Danke schonmal,

      Charlz
  • 86 Antworten
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.806
      Original von Charlz
      Huhu! :)

      Szenario:

      Ich verdopple meinen Stack im Live/Onlinepoker.
      Ist das verpöhnt, wenn ich danach gleich aufstehe und den Win mit vom Tisch nehme?

      Meine jetzt keine Microlimits wie NL10, eher so wie beim Livepoker grob ab NL400 +?

      Wie wird das dort eigentlich gehandhabt, würde mich mal interessieren.
      Habe und werde diese Limits wohl nie spielen. ;)


      Danke schonmal,

      Charlz
      Ja.
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Cash nehmen, einen "LOL" Chip auf den Tisch schnippen , und weg.
    • rob1337
      rob1337
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2008 Beiträge: 1.539
      In der Regel sollte man so fair sein und ankündigen das man spätestens in den nächsten 30 Minuten vom Tisch gehen wird, wenn man wirklich aufhören will.

      Dann hat Villain ein besseres Gefühl, weil er denkt das er sich sein Geld evtl. noch zurückholen kann.
      Das denkt er aber auch nur, weil du in den nächsten 30 Minuten einfach tighter spielst, kannst aber mit gutem Gefühl den Tisch verlassen.
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.408
      live fänd ichs assig, online ist eigentlich egal oder spielst da auch nl400+ ?
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      naja online wird die netiquette erst auf den highstakes wichtig, wenn man sich zum spielen "verabredet". auf nl400-nl1k bekommste eh immer action
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von rob1337
      In der Regel sollte man so fair sein und ankündigen das man spätestens in den nächsten 30 Minuten vom Tisch gehen wird, wenn man wirklich aufhören will.

      Dann hat Villain ein besseres Gefühl, weil er denkt das er sich sein Geld evtl. noch zurückholen kann.
      Das denkt er aber auch nur, weil du in den nächsten 30 Minuten einfach tighter spielst, kannst aber mit gutem Gefühl den Tisch verlassen.
      lol live an einem fullring tisch kündigt man doch nicht an dass man in den 30min den tisch leavt
      genauso online nicht
      nur wenn man HU spielt, ist es üblich es anzukündigen, dass man leaven wird...
    • nemo1948
      nemo1948
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 364
      lol live an einem fullring tisch kündigt man doch nicht an dass man in den 30min den tisch leavt
      genauso online nicht
      nur wenn man HU spielt, ist es üblich es anzukündigen, dass man leaven wird...[/quote]

      würde ich auch nicht machen>einfach chips nehmen > "seat open" > u "tschüß"
    • kaiptn
      kaiptn
      Black
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.357
      und was würdet ihr machen, wenn ihr 'versehentlich' ein random HU-match joint und in den ersten händen 1-2stacks durch cooler gewinnt, aber direkt merkt dass villain ein HU-spezialist ist und auf Tableratings sicke winrates hat -> eine große edge über dich hat?

      wie viele hände würdet ihr anstandshalber weiterspielen bevor ihr leavt?
    • Happa2
      Happa2
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.643
      hit and run....mache ich beim flippen genauso :f_grin:
    • rob1337
      rob1337
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2008 Beiträge: 1.539
      Original von sio61
      Original von rob1337
      In der Regel sollte man so fair sein und ankündigen das man spätestens in den nächsten 30 Minuten vom Tisch gehen wird, wenn man wirklich aufhören will.

      Dann hat Villain ein besseres Gefühl, weil er denkt das er sich sein Geld evtl. noch zurückholen kann.
      Das denkt er aber auch nur, weil du in den nächsten 30 Minuten einfach tighter spielst, kannst aber mit gutem Gefühl den Tisch verlassen.
      lol live an einem fullring tisch kündigt man doch nicht an dass man in den 30min den tisch leavt
      genauso online nicht
      nur wenn man HU spielt, ist es üblich es anzukündigen, dass man leaven wird...
      Hätte ich noch hinzufügen sollen das ich von Heads-Up rede jo.

      Fullring wäre das echt ma lächerlich :D
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von kaiptn
      und was würdet ihr machen, wenn ihr 'versehentlich' ein random HU-match joint und in den ersten händen 1-2stacks durch cooler gewinnt, aber direkt merkt dass villain ein HU-spezialist ist und auf Tableratings sicke winrates hat -> eine große edge über dich hat?

      wie viele hände würdet ihr anstandshalber weiterspielen bevor ihr leavt?
      Wieso sollte man weiterspielen, wenn man keine Edge auf den Gegner hat?

      Wir spielen hier Poker und nicht Mensch ärgere dich nicht..

      :rolleyes:
    • MickLarson
      MickLarson
      Black
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 532
      In der Regel machen sowas nur Fishe, sucken dich aus und instaleaven dann.
      Wenn ich schon fast alle Tische geschlossen hab und an einem der letzten Tische nochmal UTG verdopple dann leave ich auch, ansonsten würde ich nie auf die Idee kommen. Gerade wenn man auf kleinen Seiten mit kleinem Playerpool spielt gehört es sich einfach nicht.

      Im HU_Match ist es jawohl eh klar, dass man rechtzeitig bescheid sagt, wenn man leaven will. Wenn man sich 0 Edge gibt macht man halt ne Ansage und leaved dann recht schnell.

      Im Livegame gilt ähnliches, wenn ich irgendwo Reg bin und jedesmal beim Doubleup, instaleave, wirst Dich bei den anderen Regs auch schnell unbeliebt machen.

      Allgemein finde ich es, schwach wenn jemand nachm Doubleup leaved und ich spreche Leute, sowohl Online als auch Live darauf an, ob er es korrekt findet
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      Egal ob online oder live, wenn das Spiel auch eine freundschaftliche Komponente beinhaltet (kennt Gegner also wenigstens bissl) o.ä. würde ich nicht leaven weil man aus Spass spielt und weniger um Geld zu verdienen.

      Spielt man aber gegen jemanden nur um Geld zu verdienen, und man gewinnt zwar paar Hände aber merkt der Gegner ist stärker als man selbst dann instaquittet man halt, da sehe ich kein Problem.
      Da spielt man halt nicht aus fun sondern wegen dem Geld, und wenn da keines zu holen ist hätte ich ja in Zukunft auch nicht vor gegen den zu spielen, da wäre es mir ja dann auch irgendwie egal ob er das leaven unfair findet oder nicht :D
      Genauso würde ich in dem Fall auch mein gehen nicht ankündigen, allerdings hätte ich kein Problem damit dem Gegner zu sagen dass ich ihn für zu stark halte und keine Lust habe zu donaten :D

      Denke da braucht man als Pokerspieler nicht so scheinheilig zu tun.
      Als ich vor einigen Jahren das erste mal im Casino war (wollte nur mal der Pokerrunde zuschauen) konnte ich die Gegner auch relativ gut einschätzen, und einer derjenigen die solide gespielt haben und auch abgeräumt hatten haben mich dann auch angesprochen ob ich nicht mitspielen möchte, was ich mit der Aussage "Nein Danke, behalte mein Geld lieber" freundlich abgelehnt habe. Wie gesagt hatte ich eh nicht vor zu spielen, wollts nur mal anschauen, aber der Kerl wollte auch nur mein Geld abzocken und nicht nur rein aus fun mit mir pokern ;)
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Ich danke euch für die Antworten! :)
    • loudmouth
      loudmouth
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 1.090
      denk mal drüber nach was mit hit and runner gemeint ist...

      Machst dich live ganz sicherlich nicht damit beliebt wenn du danach insta abhaust :O
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Den nächsten Button würd ich schon noch spielen.
    • lust1gerMolch
      lust1gerMolch
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 2.490
      lol wen juckts ob man sich irgendwo beliebt macht. wenn du dich live an irgendein tisch setzt und einmal die woche hit n runnst dann müssen die dich trotzdem mitspielen lassen.. wenn du wirklich keine edge hast dann wirst du durch hit n run auch nicht mehr cashen auf dauer
    • sirjinx29
      sirjinx29
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2005 Beiträge: 4.143
      ich machs live wie online wenn ich leaven will: ich spiel noch bis ich BB bin

      wenns dir live unangenehm is täusch halt einen telefonanruf vor
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von lust1gerMolch
      lol wen juckts ob man sich irgendwo beliebt macht. wenn du dich live an irgendein tisch setzt und einmal die woche hit n runnst dann müssen die dich trotzdem mitspielen lassen.. wenn du wirklich keine edge hast dann wirst du durch hit n run auch nicht mehr cashen auf dauer
      Sowas von #!

      Was interessiert es mich denn ob die Regs in einem Casino mich moegen. Wenn ich Freunde finden will geht ich nicht in ein Casino... Solange man nicht gegen die Regeln verstoesst und die Netiquette des Casinos einhaelt kann einem niemand etwas vorwerfen.

      Oder leaved ihr auch wenn ihr merkt das eurer Gegner auf Tilt ist? Moralisch gesehen waere es jedenfalls besser :)