Roll für NL50 - Leveln, aufsteigen, coachen?

    • fishtt
      fishtt
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2010 Beiträge: 478
      Hi,
      ich spiele zurzeit NL25 FR und runne verdammt gut. Hätte jetzt schon die Roll um NL50 zu shooten und das nach unter 10k Hände NL25. Jetzt hab ich eigentlich 3 Optionen. Entweder ich spiele weiterhin NL25 bis ich mein Spiel selbst bewerten kann und mir sicher sein kann bereit für NL50 zu sein.
      Ich shoote Nl50 und hoffe, dass es da auch so easy bleibt wie auf Nl25 und ich mich dort gleich etablieren kann.
      Oder ich hol mir nen Coach und lass mir paar Leaks aufzeigen und dieser kann bewerten, ob es +EV ist Nl50 zu shooten.
      Ich hab mich noch nicht für eine der 3 Optionen entschieden. Was haltet ihr für die beste Möglichkeit?

      ZUdem hätte ich noch einige Frage zu einem Coaching.
      Wo findet man Coaches? Mit welchen Kosten muss ich rechnen? Wie viele Stunden sind minderstens zu empfehlen?

      Das wars fürs erste. Würde mich über Antworten freun:)
  • 4 Antworten
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Hi, Coaches findest du unter Coaching -> unsere Coaches.

      Sinnvoll ist es erstmal 90 minuten bei einem Coach zu nehmen und schauen ob man "auf gleicher wellenlänge" ist, dann kann man mit dem coach weiteres vereinbaren. Auf dem Limit sollte dich eine stunde zwischen 35$ und 50$ kosten, je nach coach.

      Im Prinzip sind alle 3 optionen gut, ich hab es beim aufstieg z.b. auch mal öfters so gemacht, dass ich etwas ausgecasht hab und mich für mein gutes Poker damit belohnt. Vielleicht ein 2ter TFT?

      Poker soll spass machen
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Du kannst auch versuchen, dich langsam an NL50 heranzutasten. Wenn du jetzt z.B. 8 Tische NL25 spielst, dass dir einfach mal zwei fischige NL50-Tische raussuchst und halt 4 oder 5 Tische NL25 und 2 Tische NL50 spielst.

      Solange genügend Fische am NL50-Tisch sind, spielt er sich nicht anders als der NL25er. Dafür kannst du dich an die neuen Beträge gewöhnen.

      Mit der Zeit nimmst dann mehr NL50-Tische dazu und irgendwann lässt dann NL25 ganz hinter dir (wenn mal gar keine brauchbaren Tische auf NL50 sein sollten, k.a. blöde Tageszeit oder einfach mal Pech) dann kannst ja immer noch trotzdem NL25 spielen :)
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Original von tomsnho
      Du kannst auch versuchen, dich langsam an NL50 heranzutasten. Wenn du jetzt z.B. 8 Tische NL25 spielst, dass dir einfach mal zwei fischige NL50-Tische raussuchst und halt 4 oder 5 Tische NL25 und 2 Tische NL50 spielst.

      Solange genügend Fische am NL50-Tisch sind, spielt er sich nicht anders als der NL25er. Dafür kannst du dich an die neuen Beträge gewöhnen.

      Mit der Zeit nimmst dann mehr NL50-Tische dazu und irgendwann lässt dann NL25 ganz hinter dir (wenn mal gar keine brauchbaren Tische auf NL50 sein sollten, k.a. blöde Tageszeit oder einfach mal Pech) dann kannst ja immer noch trotzdem NL25 spielen :)
      #2

      Irgendwann ist das neue Limit überhaupt kein scared money mehr und das darunter ist irgendwie seltsam wenig. Dann weisst du, dass du angekommen bist ;)
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Ins NL Forum verschoben. Dort ist der Thread besser aufgehoben.

      Viele Grüße
      Tobi