"... / Raise 1" bei JJ-TT im SHC

    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.321
      Nachdem ich das wohl auch schon immer falsch mache, mal exakt nachgefragt:

      wenn vor mir genau 1mal geraist wurde, soll ich ja mit JJ und TT lt. SHC reraisen, wenn 1 oder weniger Spieler vor mir in die Hand eingestiegen sind. Wie mache ich es nun richtig, wenn zwar zwischen dem Raiser und mir alle ausgestiegen sind, aber vor dem Raiser schon 1 (2, 3,...) Spieler gecallt hat (haben)?
  • 22 Antworten
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Dann ist es ein Call. Es geht beim Raise1 darum den Raiser zu isolieren um dann im HU mit TT oder JJ gegen AK oder ähnlichem eine Equity von über 50% zu haben.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      reraise wenn zwischen dir un dem raiser keiner mehr in die Hand eingestiegen ist. Falls zwischen dir und dem raiser jemand gecalled hat, calle den raise nur.

      Das Konzept ist den raiser zu isolieren!
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      @Erzwolf,

      ich hätte vermutet, daß ich genau deshalb raisen soll: nämlich um diejenigen, die schon vor dem Raiser gelimpt sind, rauszudrängen, die müßten ja nun 2 Bets callen - wenn ich nur calle, wird der Raiser eher nicht isoliert, weil die eine Bet natürlich von den meisten Limpern mitgegangen wird.

      Ich bitte um weitere Meinungen.

      Gruß,

      DonBlech
    • michi
      michi
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 86
      Hier gehts nicht um Meinungen, hier gehts nur um richtig oder falsch.
      Richtig ist es, eine 3-bet zu machen, wenn der Raiser die einzige Person ist, die bisher in der Hand ist (Blinds ausgenommen).
      Falsch ist es, eine 3-bet zu machen, wenn vor oder nach dem Raiser bereits jemand gecallt hat, da viele Leute auch 2 bets callen wenn sie bereits in der Hand sind.
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.321
      @Erzwolf und Denz: hatte die Frage wohl noch nicht eindeutig genug formuliert, sowohl das Ziel Isolation als auch die Situation wenn zwischen dem Raiser und mir einer eingestiegen ist, weiß ich :) Es ging um den Limper davor. Und speziell wenn es nur einer ist, der ja wenn ich reraise 2 Bets callen muss. Gibt es hier die eindeutige Vorschrift, immer zu callen oder kann man abhängig von Position des Limpers und Reads evtl. den Reraise machen?
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von michi
      Hier gehts nicht um Meinungen, hier gehts nur um richtig oder falsch.
      Selbstverständlich ging es mir um Meinungen dazu, welche Verfahrensweise hier richtig und welche falsch ist.
      Offensichtlich gibt es da aber unterschiedliche Meinungen, siehe Posting von Denz vs. Dein Posting.

      Deshalb wiederhole ich hier meine Bitte um weitere Meinungen und präzisiere: Ich bitte um Meinungen, welche Vorgehensweise hier richtig/falsch ist, um es einfacher zu machen, evtl. mit Quellenangaben.

      Danke schön,

      DonBlech
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      @michi,

      ich habe mir gerade noch mal den SHC angesehen, und komme zu dem Schluß, daß nach Deiner Verfahrensweise das Raise 1 im BigBlind überflüssig wäre, denn wenn ich im BB sitze und außer mir nur der Raiser in der Hand ist, dann ist er bereits isoliert, ein weiterer Raise brächte mir hier isolationstechnisch gesehen nichts mehr.

      Gruß,

      DonBlech
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      aber die inititiative... wenn er dann nur callt, kannst du ihn vielleicht durch eine weitere bet am flop zum folden bringen...
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Ja, aber Initiative ist ein anderes Thema als Isolation. Und bisher war nur von Isolation die Rede. Initiative allein könnte einen Raise mit allem auf alles begründen.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      Original von DonBlech
      @michi,

      ich habe mir gerade noch mal den SHC angesehen, und komme zu dem Schluß, daß nach Deiner Verfahrensweise das Raise 1 im BigBlind überflüssig wäre, denn wenn ich im BB sitze und außer mir nur der Raiser in der Hand ist, dann ist er bereits isoliert, ein weiterer Raise brächte mir hier isolationstechnisch gesehen nichts mehr.

      Gruß,

      DonBlech
      Original von TaZz
      aber die inititiative... wenn er dann nur callt, kannst du ihn vielleicht durch eine weitere bet am flop zum folden bringen...
      du beziehst dich in dieser aussage ausschließlich auf raise 1 im BB und ich gebe dir einen grund, warum es da drin steht....
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von TaZz
      du beziehst dich in dieser aussage ausschließlich auf raise 1 im BB und ich gebe dir einen grund, warum es da drin steht....
      Ja, das tust Du!
      Dann an Dich eine andere Frage:
      Wenn es denn im BB um Initiative geht, warum dann Raise 1 und nicht Raise 2 oder Raise 3 oder Raise?

      Interessiert mich Initiative nur dann, wenn der Gegenspieler bereits isoliert ist? Ist Initiative bei zwei Gegenspielern nicht so wichtig?

      Gruß,

      DonBlech
    • tequila
      tequila
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 747
      Wenn das Ziel ist, den Raiser zu isolieren, warum steht dann auch in Early Position /Raise 1? Da ist die Wahrscheinlichkeit doch viel eher gegeben, dass nach mir noch jemand callt, als wenn ich weiter hinten sitze?
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Schon, aber wenn du die 3-bet early machst ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass jemand 3 bets callt.

      Und zur Ursprungsfrage: Das ist ein Call bei einem Limper vor dem Raiser.
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.321
      Danke, dann mach ich's ja richtig ^^
    • FRFR
      FRFR
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 2.627
      Hiho,

      Original von Erzwolf
      Schon, aber wenn du die 3-bet early machst ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass jemand 3 bets callt.

      Und zur Ursprungsfrage: Das ist ein Call bei einem Limper vor dem Raiser.
      Bitte bitte nimm mir diesen Post jetzt nicht übel...

      Ich denke, die Frage ist ziemlich interessant. Außerdem gibt es offenbar verschiedene Meinungen dazu. Insofern als dass eine davon von einem Spieler kommt, der bereits seit fast einem Jahr bei ps.de angemeldet ist und nach eigenen Angaben 2/4 bis 3/6 spielt bin ich irgendwie noch nicht bereit, diese Aussage von Erzwolf als letztes Wort zu akzeptieren. Ich würde mich wirklich freuen, wenn ich dazu nochmal nen Confirm bekomme.

      Obwohl ich im übrigen mit der Meinung von Erzwolf übereinstimme...
    • Garp
      Garp
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 166
      Ich denke die Frage von HAVVK zu Beginn des Threads ist wichtig und wie man an den Beiträgen sieht auch nicht ohne Weiteres zu beantworten. Vielleicht könnte mal einer von den PS-Oberstrategen Licht ins Dunkel der Anfängerprobleme bringen.
    • Dupdidu
      Dupdidu
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 885
      ich denke das es nach dem SHC keine rolle spielt wieviele leute vor dem raiser ins spiele eingestiegen sind, sondern vielmehr darum, wieviele nach dem raiser gecold-called haben. Angenommen Hero ist Button.

      UTG-1 call UTG-2 call MP-1 Raise -->hero raise
      MP-1 Raise -->hero raise
      UTG-1 call UTG-2 call MP-1 call -->hero raise
      UTG-1 raise UTG-2 raise --> hero fold
      UTG-1 call UTG-2 raise MP-1 call --> hero call

      ich hoffe so ist es richtig
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Aus der Beschreibung zum SHC:

      "Raise X: Raisen, wenn X oder weniger Spieler vor euch in die Hand eingestiegen sind. Sonst callen."

      In die Hand eingestiegen, nicht Raise gecallt. Von daher nach SHC ein eindeutiger Call. Falls da jetzt jemand nach Preflop-Equity was anderes rausbekommt, soll es mir recht sein, ansonsten finde ich die Sache ziemlich eindeutig.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von Erzwolf
      Aus der Beschreibung zum SHC:

      "Raise X: Raisen, wenn X oder weniger Spieler vor euch in die Hand eingestiegen sind. Sonst callen."

      In die Hand eingestiegen, nicht Raise gecallt. Von daher nach SHC ein eindeutiger Call. Falls da jetzt jemand nach Preflop-Equity was anderes rausbekommt, soll es mir recht sein, ansonsten finde ich die Sache ziemlich eindeutig.
      Ja klar. Das ist für den Eintrag vor dem / auch eindeutig. An der Stelle 'kostet' die Hand, um die es geht, 1 Bet zum Einsteigen. Alle, die 1 Bet gebracht haben, sind also eingestiegen.
      Für den Raise nach dem / könnte man argumentieren:
      Die Hand 'kostet' nun 2 Bets. Insofern müssen die Limper vor dem Raiser noch einmal entscheiden, ob sie endgülitig einsteigen - da sie also die Entscheidung, ob sie wirklich mitspielen, noch nicht getroffen haben, könnte man sagen, sie sind noch nicht eingestiegen - und den Einstieg wollen wir ihnen mit einem weiteren Raise schwer/teuer machen (Isolation des Raisers).

      Also ich fände es gut, wenn einer der 'Erfinder' des SHC das hier mal abschließend klären könnte.

      Gruß,

      DonBlech
    • 1
    • 2