Extreme Ups, extreme Downs! Standard?

    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Hey!

      Ich wollte mal in der Community so fragen, wie so euer Standard-Tag aussieht. Derzeit zocke ich wieder SnGs, nachdem ich über 90 % meiner BR ausgecasht habe. Seit Monaten ist es bei mir immer dasselbe. Ich kann meine 70:30/80:20-Situtionen (AQs vs. A3o bzw. JJ vs. TT) nicht gewinnen, verliere dafür alle meine 30:70/20:80-Dinger. Das geht dann einige Tage so dahin, bis ich dann wieder 1-2 ultra-up Tage habe, die mich sogar ins Plus katapulieren. So sieht's seit Monaten aus.

      Irgendwie finde ich das frustrierend. Vor 1/2 Jahr hatte ich down/up/normale Tage durchmischt, aber seit einer gefühlten Ewigkeit bin ich einer extremen Achterbahn - egal welches Limit ich spiele.

      Aus diesem Grund möchte ich mal die Community fragen, wie's bei euch derzeit läuft und ob ihr auch nur zwischen extremen "über EV" bzw. "unter EV"-Tagen hin und her fliegt oder ihr eine Durchmischung von up/down/normal habt und wie diese bei euch so ungefähr aussieht.


      Bei mir ca. 2/3 unter EV, 1/3 extrem über EV -----> ~3 % ROI
  • 38 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.948
      passiert, einfach wieter zocken
    • WalterFrosch67
      WalterFrosch67
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2009 Beiträge: 20
      Welche Seite zockst Du?
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      der EV kram wird überbewertet und ist imo einfach ein Gimick zum heulen oder freuen.

      Wieviele bux ins bist du down auf welche Samplesize?
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey HeilLoki,

      das ist beim Poker halt so. Es ist eben ein Spiel mit sehr viel Varianz und vor allem auch in SNGs ist diese mittlerweile ziemlich hart, weil da ja auch die Edges immer kleiner werden. Deshalb heißts einfach Mund abwischen und weiterspielen, wenn du dir ne Edge gibst und auch weiterhin regelmäßig Coachings, Handbewertungsforum und Strategieforum besuchen.

      Viele Grüße
      Tobi
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Loki, sieht bei mir -kannste im Frustabbau nachlesen- gaaaaaaaaanz genau so aus.

      Das ist einfach zum Kxxxxx

      Vor allem hab ich den Eindruck, die Leute werden die letzten Wochen zunehmend looser und aggressiver. Bluffs und Contibets en Masse, und machst Du dasselbe, wird einfach drübergeshovet usw. :rolleyes:

      Wie gerade eben wieder; Floppe mit JT auf 3sTs5-Flop Toppair mit solidem Kicker, Bette Potsize, 2 Leute callen. Turn 2, alle Checken, River 9, alle Checken zu mir, kein Draw angekommen. Ich bette (ich hoffe richtig "for Value"?) und ........... zack, pusht einer AI. Was soll ich dem nun geben??? Ich hab jedenfalls gefoldet (so gehts schon minimum seit 60 oder 80 SNGs: ich kann in der 1. Hand hitten was ich will: irgendwer stellt auf meine Bet schon AI und ich muss die Hand aufgeben und schon short weiterspielen :rolleyes: ).

      Denke, dadurch steigt die Varianz nochmal ganz erheblich an.

      Bin gerade binnen weniger Tage 50 BI down :f_mad:

      Viele Grüße
    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Ich heule ja eh auf "hohem" Niveau ----> ~3 % ROI

      Ich bin von "früher" (vor 1. Juli) noch die $11.- und $12.- bzw. $22.- und $24.- gewohnt. Auf den 11/12ern hatte ich sogar nen ROI von 10,7 % auf 4,5k SnGs. Bei den höheren Limits bin ich nach weniger aussagekräftiger SS (unter 1k) etwa BE. Das war Full Tilt und Stars.

      Da ich inzwischen bis auf 75 BIs für die 6,50er auf Stars alles ausgecasht habe, bekomme ich gerade das Kotzen, da ich irgendwie das Gefühl habe, daß ich nicht mal mehr dieses Limit schlage. Ich bin derzeit eh noch up, aber diese Ultra-Ups und Ultra-Downs bin ich irgendwie nicht in dieser Intensität gewohnt. Und es kann mir keiner erzählen, daß die Konkurrenz sich innerhalb eines halben Jahres dermaßen verbessert hat, daß ich nicht mal dieses Limit mehr anständig bewältige. :(

      [GEJAMMER] Zumal mein Problem NICHT die (meist relativ schlechten) Regs sind, sondern namentlich amerikanische (!) Fische! Europäische Fische sind weniger das Problem, aber die Amis knallen mich weg mit any 2. Da callt man dann schon mal nen 9 BB Shove vom Button im BB mit 63o und gewinnt mit runner runner straight gegen A6s (two pair gefloppt). Wenn sowas halt ständig passiert, wird man richtig paranoid, weil man sich nicht vorstellen kann, warum man mit so nem Dreck nen Shove callt. Sowas kann doch jeder halbwegs denkende Mensch nur dann machen, wenn er weiß welche Karten kommen werden. [/GEJAMMER]

      Übrigens war ich in einigen Monaten knapp vorm Platinstatus, bin derzeit nur deswegen Silber, weil ich über 1 Monat lang nicht mehr gepokert habe - aus mangelnder Motivation.


      Kurzfassung:

      Ich zocke PokerStars, liege in diesem Monat bei (einer uninteressanten SS von nur) 200 SnGs bei ~3% ROI, habe aber seit 3 Tagen an der Bubble immer schön in die Fresse bekommen.


      @ HockeyTobi

      Ich habe mir einmal ein Private Coaching gegönnt, das mir definitiv etwas gebracht hat. Dort habe ich einige Leaks in meinem Spiel identifizieren können. Videos zu SnGs, Strategieartikel, Bücher usw. ziehe ich mir zu Hauf rein. Das Handbewerterforum habe ich, glaube ich, nur einmal genutzt und da war die Antwort wohl eher unbefriedigend, da mir nur gesagt wurde, was ich eh schon wusste. Das PS.de-Push/Fold-Tool habe ich schon länger nichtmehr bemüht, bekomme aber meist annähernd 100 % hin.

      Deine Antwort ist halt ne absolute Standardaussage. Ich weiß selbst, daß es hohe Varianz gibt, aber sagt Varianz nicht auch aus, daß es manchmal einfach "normal" zugeht, ohne massiv in die Fresse zu bekommen bzw. ohne selbst unglaublich rumzulucken?
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Na ja, die Frage ist, was du hören willst.
      Ich spiel zwar keine SNGs, aber bei mir gehts auch mal innerhalb von zwei Tagen beim FL 500BB Up oder Down, das denke ich mit deinen Swings gleichzusetzen. Deshalb solltest du dir eigentlich keine Sorgen machen und einfach weiterspielen. So läufts eben beim Poker.

      Falls du einfach nur ein wenig Jammern möchstest, sollte unser Frustabbau Forum der richtige Bereich sein
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von jo69


      Wie gerade eben wieder; Floppe mit JT auf 3sTs5-Flop Toppair mit solidem Kicker, Bette Potsize, 2 Leute callen. Turn 2, alle Checken, River 9, alle Checken zu mir, kein Draw angekommen. Ich bette (ich hoffe richtig "for Value"?) und ........... zack, pusht einer AI. Was soll ich dem nun geben??? Ich hab jedenfalls gefoldet (so gehts schon minimum seit 60 oder 80 SNGs: ich kann in der 1. Hand hitten was ich will: irgendwer stellt auf meine Bet schon AI und ich muss die Hand aufgeben und schon short weiterspielen :rolleyes: ).

      Nimm es nicht persönlich aber ist das Handbeispielt dein Ernst? Erst mal frage ich mich warum Potsize? Auf nem suited board reichen auch 2/3 um raus zu finden, wo du stehst und die beiden Coldcaller sagen dir, dass du gar nicht mal so gut da stehst.
      Aber wenn sie dir schon den free showdown geben, warum nimmst du ihn dann nicht? Ich seh da keinen großen Value in einer Riverbet. Es foldet alles was schlechter ist (selbst 910 hat dich ja jetzt beat) und es callen oder raisen dich eigentlich nur bessere Hände, wenn man mal unterstellt, dass wir es nicht mit einem Maniacfisch zu tun haben.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Original von HeilLoki


      Kurzfassung:

      Ich zocke PokerStars, liege in diesem Monat bei (einer uninteressanten SS von nur) 200 SnGs bei ~3% ROI, habe aber seit 3 Tagen an der Bubble immer schön in die Fresse bekommen.
      lol^^

      Sorry, aber auf der Samplesize is von -10% bis 50% ROI alles drin :)
      Ich spiel sowas bisweilen an einem Tag und man kann ja nicht immer nur Gewinnsessions haben ;)
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      Original von WalterFrosch67
      Welche Seite zockst Du?
      :heart:
    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Original von HockeyTobi
      Na ja, die Frage ist, was du hören willst.
      Ich spiel zwar keine SNGs, aber bei mir gehts auch mal innerhalb von zwei Tagen beim FL 500BB Up oder Down, das denke ich mit deinen Swings gleichzusetzen. Deshalb solltest du dir eigentlich keine Sorgen machen und einfach weiterspielen. So läufts eben beim Poker.
      Eigentlich nur, wie bei euch die Swings so sind. ;)


      Original von HockeyTobi
      Falls du einfach nur ein wenig Jammern möchstest, sollte unser Frustabbau Forum der richtige Bereich sein
      Eigentlich möchte ich hauptsächlich wissen, wie swingy eure Sessions so sind. Du hast mir ja schon mal ne schöne Antwort gegeben. Und da ich gerne noch ein wenig ins Detail gehen wollte: Ist es Standard, daß du wirklich jeden Tag ein komplett anderes Ergebnis hast: 500BB up, 400 BB down, 400 BB up, 500 BB down usw. ohne einmal nen "genau auf EV"-Tag zu haben mit, sagen wir mal, 20BB up? Das ist nämlich meine derzeitige Situation.

      Ein bissl jammern und heulen, ist bei mir immer dabei.

      Thema swingy: Habe gerade auf nen QK6o Board mit QQ gegen A2o verloren... runner runner straight. Das Leben ist fair. :f_love:
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Nicht immer abwechselnd, aber es swingt dann schon immer schön hin und her. Hab aber auch genug realtive BE Tage mit ein paar BB up oder Down. Also irgendeine Regelmäßigkeit lässt sich da nicht erkennen
    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Original von Romeryo
      Original von HeilLoki


      Kurzfassung:

      Ich zocke PokerStars, liege in diesem Monat bei (einer uninteressanten SS von nur) 200 SnGs bei ~3% ROI, habe aber seit 3 Tagen an der Bubble immer schön in die Fresse bekommen.
      lol^^

      Sorry, aber auf der Samplesize is von -10% bis 50% ROI alles drin :)
      Ich spiel sowas bisweilen an einem Tag und man kann ja nicht immer nur Gewinnsessions haben ;)

      Wie du meinen vorigen Postings entnehmen kannst, WEISS ich, daß diese SS winzig ist. Mir geht's trotzdem auf die Nerven den ganzen Tag lang mit Set gegen runner runner oder mit AQ gegen A4 zu busten. Zumal ist seit Monaten nur extreme Ups oder extreme Downs einfahre, aber keine "normale" Session mehr hinlegen kann - weder im CG noch in SnGs.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Danke, Toerke, für Deine Sicht der Dinge ;) Wenn ich auf dem Limit nicht mindestens Potsize Bette, weiss ich eben nicht, wo ich steh. Da wird alles mit 2/3-Size gar nicht ernst genommen und mit JEDEM Trash gecallt (was einen dann Aussucken kann), wenn Du Glück hast, steigen die wenigstens bei Potsize aus.

      Hab die halt auf geplatzten FD gesetzt. Hab ja dann nur Min-gebettet (vielleicht war das ja falsch?) und hab auf seine heftige Action ja noch n guten Fold gefunden. Aber was soll ich dem da geben???

      ++++++++++++++++Sowas kann doch jeder halbwegs denkende Mensch nur dann machen, wenn er weiß welche Karten kommen werden.++++++++++

      Ja, denk ich auch oft. Gerade wieder mit K9s auf nem xsKs8-Flop vom Gegner AI geraist worden, ich call ............. und gottseidank pairt sich das Board am Turn mit der 8, weil River 2........... undf er zeigt K2 (klar damit geh ich immer AI auf ACtion vom Gegner :rolleyes: - außer ich kenn halt die kommenden Karten..)
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von jo69
      Danke, Toerke, für Deine Sicht der Dinge ;) Wenn ich auf dem Limit nicht mindestens Potsize Bette, weiss ich eben nicht, wo ich steh. Da wird alles mit 2/3-Size gar nicht ernst genommen und mit JEDEM Trash gecallt (was einen dann Aussucken kann), wenn Du Glück hast, steigen die wenigstens bei Potsize aus.

      Hab die halt auf geplatzten FD gesetzt. Hab ja dann nur Min-gebettet (vielleicht war das ja falsch?) und hab auf seine heftige Action ja noch n guten Fold gefunden. Aber was soll ich dem da geben???

      ++++++++++++++++Sowas kann doch jeder halbwegs denkende Mensch nur dann machen, wenn er weiß welche Karten kommen werden.++++++++++

      Ja, denk ich auch oft. Gerade wieder mit K9s auf nem xsKs8-Flop vom Gegner AI geraist worden, ich call ............. und gottseidank pairt sich das Board am Turn mit der 8, weil River 2........... undf er zeigt K2 (klar damit geh ich immer AI auf ACtion vom Gegner :rolleyes: - außer ich kenn halt die kommenden Karten..)
      Hab jetzt nur den ersten Absatz gelesen und musste dann aufhören, weil der Rest ähnlich zu sein scheint. Ich spiele ja keine SnGs, aber was bringt es denn schwächere Hände aus dem Pot zu drängen, wenn sie callen bei einer 2/3 bet (ist für den Gegner in den meisten Situationen übrigens -EV, dh. er macht einen Fehler und wenn du die Gegner dazu bringst richtig zu spielen, dann brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du verlierst, longterm).

      @OP: Wie schon gesagt, ist Poker ein verdammt Varianzlastiges Spiel. Vor allem ist es online blöd, weil man keine physischen Tells der Gegner hat. Ich spiele Cashgame und die Swings sind auch ziemlich enorm. In den letzten Wochen war es Standard 300 up zu sein und am nächsten Tag das Geld wieder ins System zurückzuspülen. Ist leider so. Ziel ist es eine gute Differenz aus den Gewinnen und Verlusten erlangen. "Normale" Sessions sind eher Glücksache in meinen Augen. Denn wenn man konstant seine Gewinne einfährt, dann würden kaum noch Fische pokern, weil diese nämlich konstant verlieren würden. Allerdings ist Poker (glücklicherweise) kein Spiel in dem man konstant Gewinne einfährt.

      Wenn dich die ups und downs bei SnGs nerven, dann spiele mal ne Zeit lang Cash Game, oder mach einfach ne Pause. Solche Swings führen leider zu Tilt und das drückt nur unnötig die Winrate bzw. frisst die BR.
    • HeilLoki
      HeilLoki
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2009 Beiträge: 2.533
      Original von phil1312

      @OP: "Normale" Sessions sind eher Glücksache in meinen Augen. Denn wenn man konstant seine Gewinne einfährt, dann würden kaum noch Fische pokern, weil diese nämlich konstant verlieren würden. Allerdings ist Poker (glücklicherweise) kein Spiel in dem man konstant Gewinne einfährt.
      Danke, für deine Sicht der Dinge. Ist gut zu hören, daß größere Swings "normal" sind und die von mir als "normal" bezeichneten Tage, eigentlich Glückssache sind. ;)


      Original von phil1312
      Wenn dich die ups und downs bei SnGs nerven, dann spiele mal ne Zeit lang Cash Game, oder mach einfach ne Pause. Solche Swings führen leider zu Tilt und das drückt nur unnötig die Winrate bzw. frisst die BR.
      Naja, ich hatte von SnGs auf CG gewechselt, weil mich die Swings genervt haben. Dann bin ich auf etwa 52k Hände NL25FR bei 1.88bb/100 gewesen und war eigentlich gut dabei, bis dann schließlich ein hässlicher Down von -4bb/100 auf 11k Hände einsetzte mit extrem hässlichen Beats - andauernd und am Stück. Danach pausierte ich ein wenig, da ich sowieso andere Sachen vorziehen musste. Ich beschloß nach ca. 1,5monatiger Pokerpause wieder mit SnGs anzufangen - gleich mehrere Stufen unter dem gewohnten Limit. Tja und jetzt frage ich mich, was seit Monaten "falsch läuft". Swings wie jene, welche ich im letzten CG-Monat und jetzt im Dez. erlebe, habe ich vorher nur selten gehabt. Sicher, Swings waren immer dabei, aber dermaßen derbe nicht.

      Meine Idee ist ja, mit SnGs wieder ne Bankroll aufzubauen (sagen wir 1,5k), um wieder NL25 oder höhere SnGs zu donken und zu meiner 1.88bb/100- bzw 10,7% ROI-Form (oder besser? ;) ) zurückzufinden, um schließlich ernsthaft das Ziel Supernova in Angriff zu nehmen.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ich meinte eher sowas wie schwache Draws etc.

      Bin übrigens gerade 9x hintereinander ITM gekommen und 4x hintereinander davon je 1. Platz :f_biggrin:

      Soviel zur Varianz! Extremausschläge in beide Richtungen. Nur "gesundes Mittelmass" scheint es nicht mehr zu geben - was ja auch der TE anscheinend meint.

      Viele Grüße
    • Kneggelol
      Kneggelol
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 4.889
      ur only function is to grind the rakes so that the pokersites get richer
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.147
      Bei mir ist es im cash game genau so 50 - 100% unter oder ueber EV.
      Swingt halt wie Sau.
    • 1
    • 2