.50/1 FL FR - 5.5bb/100 auf 3000 hände (UMSTIEG AUF 1/2$ FL FR?)

    • Asylant
      Asylant
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4
      hallo, bin schon ein sehr erfahrener pokerspieler und spiele auch locker 6-8 tables gleichzeitig auf .25/.50. letzte woche habe ich dann den umstieg auf .50/1 FR FL gewagt und begann mit 4 tables gleichzeitig (mit reads). lief super. auch mit 6 tables hatte ich immer eine sehr positive bilanz. nach 3000 händen hatte ich eine rate von 5.5bb/100hände. klar ist es ein upswing nur fande ich dass man auf dem .50/1$ limit die gegner besser einschätzen kann und die fische direkt spotten kann. es lag aber auch ganz klar daran dass ich mir nochmal coachings und artikel angesehen habe. desweiteren habe ich aufmerksam stoxtraders taktiken studiert (-> valuebets, betsequenzen, gegner einschätzen usw.). ich erhielt eine ganz andere (viel objektivere) sichtweise. man kann frühzeitig sagen wann man geschlagen ist (-> spart geld :) ) meine BR beträgt 1000$ könnte ich den wechsel auf 1/2$ FR FL wagen? ich kann euch sagen dass ich mich auf dem limit vertraut gemacht habe (jedoch auf den beginnertables). meine seen-flop rate beträgt wie vorgeschreiben 18-20%. insgesamt habe ich an die 20k hände gespielt
  • 6 Antworten
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Erstmal Gratulation zum bisherigen Erfolg... Aber ich kapier dich nicht so ganz! Du bist seit dem 9.2.2007 dabei und hast es innerhalb von 20k Händen geschafft dich auf 05/1 hochzuspielen??? Ganz zu schweigen von der 1k BR. Wie zur Hölle soll das gehen??? Oder hast du bereits vor der Anmeldung hier auf etwas höheren Limits gespielt, als die Einsteiger-Micros...?
    • Asylant
      Asylant
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4
      Original von GoreHound Erstmal Gratulation zum bisherigen Erfolg... Aber ich kapier dich nicht so ganz! Du bist seit dem 9.2.2007 dabei und hast es innerhalb von 20k Händen geschafft dich auf 05/1 hochzuspielen??? Ganz zu schweigen von der 1k BR. Wie zur Hölle soll das gehen??? Oder hast du bereits vor der Anmeldung hier auf etwas höheren Limits gespielt, als die Einsteiger-Micros...?
      - habe schon vorher bei anderen pokeranbietern gespielt - hab direkt bei .15/.30 angefangen was auch extrem gut lief - hab öfters mal an den beginners .50/1 und 1/2 gespielt muss aber sagen dass es an den normalen tischen ( .50/1 ) konstanter verlaufen ist
    • Moneypenny76
      Moneypenny76
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 838
      Original von Asylant hallo, bin schon ein sehr erfahrener pokerspieler (...)
      naja was soll man da noch sagen? Aufsteigen! Und sonst: Limit nachhaltig schlagen, ersten Downswing überstehen, sich in Demut üben, schön fleissig Hände posten, Forum durcharbeiten, Bücher lesen... etc. etc. Achja, in 1/2 Jahr deinen Post nochmal lesen und drüber lachen können. Viel Glück. =)
    • Asylant
      Asylant
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4
      mein größter downswing war bis jetzt an den beginners ~50bb auf 1/2$ da haben die anfänger jedoch auch verdammt krank gespielt und mich mit AA rausgeblufft p.s.: tilten tu' ich übrigens nicht. habe ich sehr schnell unter kontrolle bekommen
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Na ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg und ich hoffe, dass du trotz Upswing dein Spiel verbesserst und konstant analysierst. Wär nämlich schade, wenn du demnächst nen Thread in der Sorgenhotline öffnest.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      Original von Asylant
      mein größter downswing war bis jetzt an den beginners ~50bb auf 1/2$
      da haben die anfänger jedoch auch verdammt krank gespielt und mich mit AA rausgeblufft



      p.s.: tilten tu' ich übrigens nicht. habe ich sehr schnell unter kontrolle bekommen
      also wenn das dein größter downswing war bist du vom glück gesegnet... 50BB downswings hatte ich schon sehr oft und 100BB sind auchma drin, alles ganz normal