Sklansky-Chubukov Push

  • 10 Antworten
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      equilab ;)


      die formel für den sklansky push ist:
      fe*1.5 + (1-fe)*(equitygegencallrange*potpostflop - deinstack)
      und welche range er callen könnte kannst du so berechnen: alle hände, die gegen deine hand genug equity haben
      die equity die er braucht berechnest du so: (betrag den er callen muss)/(pot postflop)

      wobei du in "pot postflop" den rake einbeziehen musst!

      damit solltest du alle tools haben die du brauchst ;) automatisiert gehts leider nicht, ausser du kannst programmieren..
    • JohnK78
      JohnK78
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 703
      So ganz werde ich daraus nicht schlau!

      Original von SoWe
      die formel für den sklansky push ist:
      fe*1.5 + (1-fe)*(equitygegencallrange*potpostflop - deinstack)
      Was erhält man denn für ein Ergebnis? Den EV?
      Ist fe die Prozentzahl der Hände die Villain foldet?
      Müsste "deinstack" nicht "effektiver Stack" sein?

      automatisiert gehts leider nicht, ausser du kannst programmieren..
      Kann man denn auf die Funktionen von Equilab zugreifen? Oder wie meinst du das?

      .
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      nein, die klammern sind richtig gesetzt

      effektiver stack ist richtig, aber wohl obvious

      fe=foldequity, also (1-callrange)


      du kannst auf den equilab nicht per kommandozeile zugreifen, aber es gibt frei verfügbare bibliotheken in verschiedensten programmiersprachen, die equities von pokerhänden auswerten können


      edit: und ja, da kommt offensichtlich der EV raus, und der muss halt >=0 sein, damit der sklansky push profitabel ist longterm
    • JohnK78
      JohnK78
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 703
      Original von SoWe
      du kannst auf den equilab nicht per kommandozeile zugreifen, aber es gibt frei verfügbare bibliotheken in verschiedensten programmiersprachen, die equities von pokerhänden auswerten können
      Das klingt sehr gut, wo finde ich die? Am liebsten C# (.NET).
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      http://lmgtfy.com/?q=poker+hand+evaluator+c%23

      ;)
    • JohnK78
      JohnK78
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 703
      So, der erste Link sah ja gleich sehr viel versprechend aus.
      Leider ist die Evaluate Funktion zu langsam.
      Weiss nicht ob's an .NET liegt oder ob andere Programme wie Equilab mit Lookup Tables oder anderen Tricks arbeiten.
      So komme ich erstmal nicht weiter, hat irgendwer vielleicht 'nen Tipp?
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.749
      Original von JohnK78
      ...
      ob andere Programme wie Equilab mit Lookup Tables oder anderen Tricks arbeiten.
      ...
      Beides :)
    • JohnK78
      JohnK78
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 703
      hmm,
      also ich suche jetzt eine Funktion die die Equity einer Hand gegen eine andere Hand berechnet. Also in etwa so:

      code:
      double Equity(Hand1, Hand2) {
        do magic things;
        return equity;
      }
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.749
      Hi John,

      also Hand vs. Hand HeadsUp gibt's es LookUp-Tables ... hat halt irgendwann mal jemand berechnet. Assig wird's erst bei mehreren Spielern, oder bei angegebenem Board. Beachte aber, dass es leichte Verschiebungen bei unterschiedlichen Suitkombinationen gibt (AA vs. KQs <> AdAh vs. KdQd <> AhAs vs. KdQd). Und warum das Equilab einige Berechungen (Bsp. AA vs. KK vs. QQ) so schnell erledigt ... sag' ich nicht ;)

      Vielleicht hilft Dir das ein bißchen weiter.

      Gruß, nopi
    • JohnK78
      JohnK78
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2010 Beiträge: 703
      Original von nopi
      also Hand vs. Hand HeadsUp gibt's es LookUp-Tables ... hat halt irgendwann mal jemand berechnet. Assig wird's erst bei mehreren Spielern, oder bei angegebenem Board. Beachte aber, dass es leichte Verschiebungen bei unterschiedlichen Suitkombinationen gibt (AA vs. KQs <> AdAh vs. KdQd <> AhAs vs. KdQd).

      Vielleicht hilft Dir das ein bißchen weiter.
      Hey super!

      Also für SC-Push brauch ich ja nur 2 Spieler.
      Werde jetzt erstmal die verlinkten Daten benutzen. Zum Testen sollte es ja reichen und dann hoffentlich noch eine mit den genauen Werten für jede Suit finden.