Wieder Einen Neuanfang wagen

    • Ubilam
      Ubilam
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2009 Beiträge: 195
      Hallo,

      ich spiele seit Ende Oktober 2010 regelmäßig Poker. Vorher hab ich nur ab und zu gespielt und hatte auch einfach keinen Erfolg. Seit Oktober wage ich einen Neuanfang und versuch es wieder aber es läuft einfach nicht. Klar hab ich Fehler gemacht, dass ich zu hohe Limitsam Anfgang gespielt habe und auch sehr tilt anfällig war.
      Jetzt hab ich die beiden Punkte im Griff, dafür mache ich andere Fehler.
      Ich spiele dann schon recht tight und will dann meine Gute Hand durchbringen, aber es läuft eben schief, meistens gegen Fishe. Die Flopen gleich ein Full House ode eine Straße oder sonst irgend etwas.

      Einmal hab ich eine Session gespielt von ungefähr drei Stunden. Da waren vier identische Situation: Jedesmal hab ich ein drilling geflopt und was hatte der Gegner ein: Full House. Das ist für mich einfach unmöglich dass so was so oft passiert und dann callt man dann das Race oder ich bin sogar All In gegangen.
      Mein Problem ist auch, dass ich mit der Zeit verzweifelt bin. Ich hab den Eindruck egal wie ich spiele es läuft einfach nicht.
      Manchmal denke ich, dass ich ganz solide spiele. Da Gwinn ich in einer Session 14 Stacks. An den No Limit Tischen 0/10. Da spiele ich dann 4 Tische gleichzeitig. Das nächste Problem ist, dass ich nächsten Tag die hälfte der Stacks wieder verliere.

      Ich lese mir die Strategieartikel durch, schaue mir die Videos an und so weiter..... ich glaube ich bin noch nicht bereit die Sachen dann richtig anzuweden.

      Seit Dezember habe ich mir den Holden Manager geholt und versuche einfach mehr auf die Stats zu konzentrien. Hoffe das hilft mal. Ich hab auch vor meine Hände oder auch die Winn Graph hier rein zu posten.

      Ich glaub ich muss bei Null anfangen.
      Meine Frage an euch: Was soll ich machen?
      Was kann ich noch machen?
  • 24 Antworten
    • 1
    • 2