03.01.11 - FL Handbewertungscoaching ab Silberstatus, Poste deine Hände hier!

    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Hallo liebe FL-Gemeinde,

      am Montag dem 03.01.11 findet unser erstes FL Handanalysencoaching 2011 statt. Opabumbi und ich werden uns um eure Hände kümmern =)
      Hier könnt ihr Hände posten, es werden sowohl FR als auch SH Hände bis einschließlich 2/4$ analysiert.

      Postet die Hände bitte richtig convertiert, ohne Ergebnis und mit sovielen Informationen wie möglich. Stats, Reads, Tableflow, Image, alles an was ihr euch errinnert, ist hilfreich.

      Ihr könnte die Hände auch schon analysiert haben und wir besprechen die Analyse.

      Ansonsten freue ich mich, wenn ihr eigene Gedanken schreibt. Die Hände werden dann im Coaching besprochen und diskutiert.


      MfG
      Cuube
  • 3 Antworten
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von manuuuuu
      Ich poste mal auch wenn sie vielleicht nicht interessant ist.


      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $19,8
      Hero:
      $69,65

      0,5/1 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant.Base 0.96 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:diamond: , 2:spade:
      3 folds, Hero raises, SB 3-bets, BB folds, Hero calls.

      Flop: (7,00 SB) 8:spade: , 7:heart: , 4:club: (2 players)
      SB bets, Hero folds, SB gets uncalled bet back.

      Final Pot: 3,50 BB

      Ich weis grad nicht mehr wie viel prozent man für einen Flopcall braucht.


      Board: 8:spade: 7:heart: 4:club:
      Equity Win Tie
      BU 31.09% 25.54% 5.54% { A2o }
      SB 68.91% 63.37% 5.54% { 22+, A2s+, K9s+, QTs+, A3o+, KTo+ }



      Gegen eine ORC 3betting range habe ich 31%, mein gefühl sagt mir das reicht für ein call oder?

      Ich weis nicht mehr ob ich notes über sein preflopspiel hab aber meistens coldcallen solche leute wie SB A5o, KTo .. lieber, daher könnte er auch eine tightere range haben.


      Board: 8:spade: 7:heart: 4:club:
      Equity Win Tie
      BU 22.28% 20.52% 1.76% { A2o }
      SB 77.72% 75.96% 1.76% { 66+, A6s+, KJs+, A8o+, KQo }


      Bin mir da sehr unsicher wie spielen und hab mich daher für ein check/fold entschieden. Mein frage ist ob man es vielleicht hätte callen können.
      Original von manuuuuu
      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $16,75
      Hero:
      $100

      1/2 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant.Base 0.96 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with T:diamond: , T:club:
      Hero raises, 3 folds, SB calls, BB folds.

      Flop: (5,00 SB) K:heart: , 8:club: , 5:spade: (2 players)
      SB checks, Hero bets, SB calls.

      Turn: (3,50 BB) J:heart: (2 players)
      SB checks, Hero bets, SB calls.

      River: (5,50 BB) 3:spade: (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      Final Pot: 5,50 BB


      Turn protecte ich gegen loose A high flopcalls und die paar wenigen straightdraws.
      Sollte ich river vielleicht nochmal gegen 5x, 8x, pocketpairs valuebetten ?
      Nach 28 Händen kann man noch nicht sicher sagen ob er einen K passiv spielen würde, ein J ist eigentlich auch fast nie in seiner range und manchmal callen gegner auf den limits auch A high.

      Im nachinein würde ich sagen ich hab noch eine knappe valuebet.
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von manuuuuu
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $133
      CO:
      $22,5

      1/2 Fixed-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant.Base 0.96 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with A:diamond: , 9:club:
      MP3 folds, CO raises, BU folds, Hero 3-bets, BB folds, CO calls.

      Flop: (7,00 SB) A:heart: , Q:heart: , T:spade: (2 players)
      Hero bets, CO calls.

      Turn: (4,50 BB) 7:diamond: (2 players)
      Hero bets, CO calls.

      River: (6,50 BB) J:heart: (2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero folds, CO gets uncalled bet back.

      Final Pot: 8,50 BB

      Am river hab ich mich für bet/fold entschieden, weil ich vielleicht noch value von einem schlechtere A bekomme oder Qx Tx.
      Wäre check/fold gegen diesen gegner vielleicht die bessere line ?
      Er sieht wie ein relativ guter spieler aus, der auf diesem board eine Q oder eine T nicht loose runtercallt. Demnach hält er eher draws, die am river alle improven.
      Original von manuuuuu
      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $113
      BU:
      $26,5

      1/2 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant.Base 0.96 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with Q:diamond: , T:heart:
      2 folds, Hero raises, BU calls, 2 folds.

      Flop: (5,50 SB) 8:heart: , 6:spade: , 2:heart: (2 players)
      Hero bets, BU calls.

      Turn: (3,75 BB) J:club: (2 players)
      Hero bets, BU calls.

      River: (5,75 BB) 9:heart: (2 players)
      Hero bets, BU raises, Hero 3-bets, BU calls.

      Final Pot: 11,75 BB

      River callen oder 3bet ?


      Board: 8:heart: 6:spade: 2:heart: J:club: 9:heart:
      Equity Win Tie
      CO 62.51% 50.00% 12.51% { QdTh }
      BU 37.49% 24.98% 12.51% { QTs, J9s, 98s, QTo, J9o, 98o, KhJh, QhJh, KhTh, JhTh, Kh7h, Qh7h, Ah6h, Kh6h, Ah5h, Ah4h, Ah3h }


      Laut der range reicht es nicht. Wenn man ihm noch paar delays mit 2pairs oder sets in die range gibt reicht es knapp, 75s könnte er auch haben seh ich grad. Je nachdem wie loose er prelop coldcallt könnte er aber auch mehr flushs in seiner range haben. Ist wohl eher ein call als eine 3bet würde ich sagen gegen den fast unknwon spieler.
      Original von paraumbrella
      Edit: Da ich es aufgrund unverschuldeter reallifetechnischer Unwegsamkeiten keinesfalls rechtzeitig ins Coaching schaffe, wärs natürlich super cool, wenn meine Hand - so sie denn analysierenswert ist - erst zum Ende hin auseinandergenommen wird, damit ich auch mitbekomme, was über mich gelästert wird ;-)
      thx



      Omg können Handanalysen lange dauern^^
      Hab damit vor 2h angefangen... gut, zwischendurch auch pausiert, aber jetzt hat sich manuuuuu vorgeschlichen und mein eigentlicher Grund hier zu posten - Cube und opabumbi nicht so verloren stehen lassen zu wollen - hat sich in Luft aufgelöst o.O
      Trotzdem einfahc mal posten:

      1/2 spiele ich erst seit ~1,2k Händen, ein gewisser Respekt ist eben noch vorhanden. Da ich diese Session auf einem Laptop ohne Datenbank und markierte Fische/Spieler gespielt habe, musste ich die Leute alle auf reasonable setzen, was meistens leider verkehrt ist^^ (Elephant kackt rum, tausend mal DB neu eingespielt, Elephant immernoch krank)
      Zum Zeitpunkt der Hand, gab es weder von BB noch BU iwelche Daten. Die jetzt angezeigten Daten wurden noch im Verlauf der Session gesammelt.
      BU war allerdings - warum auch immer - bereits als vernünftig spielender TAG gekennzeichnet. (Benutze lustiges Notizen-Farbsystem statt Tableselection-Programme)

      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $40
      Hero:
      $40
      BU:
      $37,5

      1/2 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with A:heart: , J:heart:
      2 folds, Hero raises, BU 3-bets, SB folds, BB caps, Hero calls, BU calls.

        Preflop denk ich ganz normaler Standard.
        Falls der Thread weiterhin so leer bleibt und ein wenig Zeit für die Hand ist, würde mich die Default-Spielweise in folgendem Spot interessieren:

        Hero is MP2: Openraise mit KJo oder ATo oder...
        3Bet und Cap kommen nach mir, sonst nur Folds.
        Ich habe hier ja mit dem unteren Teil meiner Openraising-Range eröffnet. Ist da ein Fold gegen die starken Ranges vom 3-Beter und Capper sinnvoll, oder ein Call einfach immer Standard?
        Geht mir jetzt nicht um eine spezielle Hand, ehr um den schwächeren Teil meiner Range. AJs ist für mich natürlich auch Pflicht-Call.

      Flop: (12,50 SB) T:heart: , 5:spade: , 4:heart: (3 players)
      BB bets, Hero calls, BU calls.

        Der Flop ist natürlich extrem gut für mich.
        BB macht normale Contibet. Klar kann ich hier anfangen meinen FD for value zu raisen. Allerdings möchte ich BU nicht mit 2 SBs konfrontieren und ihn direkt am Flop rauskicken. Denn hat BU hier nicht das Board getroffen oder Overpair, dann muss er sich bereits geschlagen sehen, sobald auch ich noch anfange Action zu machen.
        Okay, ich könnte eben genau auch aus diesem Grund raisen, um AK und AQ zu kicken und das Out Ass gegen BB "sauber" zu machen, gegen seine JJ-KK

        Trotzdem habe ich mich in dem Spot einfach immer hinten gesehen, falls ich nicht meinen Flush treffe und wollte deshalb nur auf Flushouts spielen oder mich an Action anpassen.

      Turn: (7,75 BB) J:spade: (3 players)
      BB checks, Hero bets, BU calls, BB calls.

        Der Call von BU am Flop zeigt mir, dass er kein Overpair hat und durch den Turn-Check von BB sehe ich ihn auf AQ+
        Am Turn bin ich jetzt einfach immer vorne, allerdings weiß ich das nur aufgrund der Gegneraktionen, die ihre Ranges auf Overcards eingeschränkt haben.
        Easy bet

      River: (10,75 BB) 4:spade: (3 players)
      BB checks, Hero bets, BU raises, 2 folds, BU gets uncalled bet back.

        Die 4s kommt und der Gedanke schießt mir intuitiv durch den Kopf: bf River
        Das Dumme, tatsächlich werde ich geraised und überlege mir, warum ich hier bitte folden sollte.
        Das Problem ist, BU kann nichts weiter repräsentieren als einen Runner-Runner-Flush, oder er hat TT+ einfach mega komisch geslowplayed oder 4x ge3-betted o.O
        Im Grunde sehe ich ihn nur auf Flush oder Bluff.
        Wären wir HU, ich hätte direkt gecalled. So oft wie man HU den Bluff auf den Runner-Runner sieht, muss man einfach immer callen.
        Aber der Bluff 3handed ist doch einfach nur schlecht. Aus 2 Gründen:
        1. Du bekommst auf einen Runner-Flush-Bluff in einem so großen Pot nie eine Madehand zu folden, schon gar nicht 2. Außer er hat BB auf AK gesetzt, will ihn mit 2BB konfrontieren und herasdrängen und denkt, dass ich - trotz ohne gemeinsamer (aussagekräftiger) History - einen SuperFold mit einer Madehand zustande bringe.

        Der zweite Grund ist, dass er einfach aufgrund der Action - die multiway viel ehrlicher ist als HU - sowohl BB auf Overcards als auch mich auf Pair setzen kann. Deshalb weiß er zwar, dass er BB kicken, mich aber niemals zum folden bewegen kann.
        Und genau deshalb ist ein Bluff von einem gelb markierten Spieler (bei mir gute TAGs xD ) einfach auszuschließen und er hat immer eine bessere Hand als ich.
        Und deshalb dieser unglaublich weake Fold am River.

        Und sagt jetzt blos nicht, ich hätte meinen FD am Flop for Protection gegen BU raisen sollen^^

      Final Pot: 12,75 BB
      Original von manuuuuu
      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $49
      BB:
      $38
      MP2:
      $56,25
      MP3:
      $50,25
      CO:
      $27,25
      Hero:
      $57

      1/2 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant.Base 0.96 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 9:club: , 7:club:
      MP2 calls, 2 folds, Hero calls, SB folds, BB checks.
      gets uncalled bet back.



      Preflop overlimp, fold oder raise am besten ?

      Raise find ich nicht gut ich hab kein equityvorteil gegen mp2 und spiel meistens mit 2 LPA spielern ( mp2, BB ).


      Board:
      Equity Win Tie
      MP2 56.59% 54.55% 2.03% { 66-22, A8s-A2s, K9s-K2s, Q9s-Q2s, J3s+, T5s+, 96s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s, 43s, ATo-A2o, KJo-K5o, Q6o+, J7o+, T7o+, 97o+, 87o, 76o, 65o }
      BU 43.41% 41.38% 2.03% { 97s }



      Beim overlimpen lieg ich aber beide mal unter der durchschnittsequity ( SB complete, SB completet nicht ) .
      -> preflop folden ?


      Board:
      Equity Win Tie
      MP2 26.07% 24.45% 1.62% { 66-22, A8s-A2s, K9s-K2s, Q9s-Q2s, J3s+, T5s+, 96s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s, 43s, ATo-A2o, KJo-K5o, Q6o+, J7o+, T7o+, 97o+, 87o, 76o, 65o }
      BU 24.32% 23.04% 1.28% { 97s }
      SB 25.96% 24.40% 1.56% { 77-22, A7s-A2s, K9s-K3s, Q9s-Q4s, J9s-J5s, T6s+, 96s+, 86s+, 75s+, 64s+, 54s, 43s, A8o-A2o, KTo-K6o, QTo-Q7o, J8o+, T8o+, 98o, 87o, 76o }
      BB 23.65% 22.38% 1.27% { zufällig }




      Board:
      Equity Win Tie
      MP2 36.08% 34.39% 1.69% { 66-22, A8s-A2s, K9s-K2s, Q9s-Q2s, J3s+, T5s+, 96s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s, 43s, ATo-A2o, KJo-K5o, Q6o+, J7o+, T7o+, 97o+, 87o, 76o, 65o }
      BU 31.91% 30.43% 1.48% { 97s }
      BB 32.02% 30.52% 1.50% { zufällig }
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      $2/$4 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

      Preflop: Hero is MP3 with T, A.
      MP2 folds, Hero raises, CO folds, BU 3-Bets, SB folds, BB caps, Hero calls, BU calls.

      Flop: (12.5 SB) 2, 7, K (3 players)
      BB bets, Hero raises, BU folds, BB calls.

      Turn: (8.25 BB) 9 (2 players)
      BB checks, Hero bets, BB calls.

      River: (10.25 BB) 9 (2 players)
      BB checks, Hero checks.


      Gegner:

      BU: 13 9 1,6 33 46 Hände Russe, kann aber auch nur card dead gewesen sein

      BB: 69 36 1,6 33 46 Hände sehr unreasonable. Hatte Phasen wo er preflop alles raist, dann aber auch alles nur coldcallt. Im BU hat er immer opengeraist. So hatte er zb J3o im SB gegen MP3 ge3-ettet.


      Das Spiel von BB war sehr schwankend von sehr passiv, dann wieder preflop aggressiv. Postflop schwankte das auch.

      BB war gerade in seiner aggressiven preflop Phase daher gebe ich ihm auf seinem Cap erstmal keinen Credit. Blöd ist halt die 3-Bet vom tighten SB, dennoch coldcalle ich wegen dem BB in der Hand.

      Ich raise den Flop um BU aus der Hand zudrängen, da er außer dem K, 77 Flushdraw kaum was weiterspielen kann.

      Meinungen dazu?

      Am Turn war ich mir unsicher ob bet oder cb Bluffinduce, ich entschied mich aber für die FreeSD Bet, da er nicht immer am River bettete auf check. Seine postflop aggressivität schwankte auch.