Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

KK OOP mit trips am Flop!

    • Smiles30
      Smiles30
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 255
      Hero raised MP mit KK

      kriegt normalen reraise von BU - BU is tight range is QQ-AA

      Hero callt den reraise

      Flop kommt
      3h5hKd

      Hero check, BU raise, Hero All In - BU fold

      Die Frage lautet -

      wenn ich ihm die Range QQ-AA gebe, also eher hauptsächlich AA, ist es dann besser sofort nach dem Flop AI zu gehen, Weil es schwächer aussieht als checkraise?
  • 2 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.818
      Verstehe ich nicht ganz. Warum soll das schwächer aussehen? Ein c/r im 3-bettet Pot ist nun auch nicht gerade schwach.

      Letztlich musst du versuchen das maximale Value herauszuholen, wenn du ihn letztlich All-in bekommst ist alles ok.

      Warum gibst du ihm Preflop kein AK? Und niemals Bluffs?

      Gibst du ihm nur QQ+ mag der c/r gut sein, weil AA ohnehin reingeht und QQ am Flop foldet, aber selten den Turn nochmal betten wird.

      Ist aber halt sehr konstruiert. ;)
    • L1ll1
      L1ll1
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 252
      Falls du ein Fischiges Image hast kannst du das overshippen. Das machen Fische halt oft mit FD`s.

      Ansonsten bevorzuge ich oft den cr um wenigsten noch eine Bet von schlechteren Hände abzukassieren.