[BSS_FR] NL4 Videos eines Anfängers Update 04.01.11

    • BashOr4Life
      BashOr4Life
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 46
      Hallo zusammen,

      ich möchte euch hier ein paar Videos von mir zeigen, in denen ich NL4 auf Partypoker spiele.

      Zu meiner Person:

      Ich bin 22 Jahre und mache eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Mit pokern fing ich vor 3 Jahren an, habe an 9 Tischen SSS gespielt. Dann hatte ich etwa ein Jahr Pause gemacht. Als ich dann Anfang dieses Jahres wieder angefangen habe und mit der SSS einen Bonus von einer 100$ Einzahlung clearen wollte, wurde auf PP das Buy-In erhöht und ich habe mich an der BSS und SnGs versucht. Da dies nicht die benötigten Punkte für den Bonus gebracht hat, gelang dies erfolgreich mit Limit. Danach habe ich mit 1$ SnGs und NL5/10 BSS 100$ von meinem über 200$ Bankroll verloren. Dies hat mich so geärgert, dass ich einen Neuanfang gestartet habe.
      Ich spiele seit Oktober NL2 dann NL4 BSS und habe mit PS-Artikel und Videos gelernt.

      Zum Video:

      Mein erstes aufgenommene Video sollte eigentlich für mich al s Test dienen (deshalb auch das etwas abrubde Ende und die Länge von nur 15min). Da es aber eine gewisse Einführung darstellt, bei der ich ein paar grundlegende Spielzüge, Gedanken und Spielweisen erkläre, habe ich es trotzdem hochgeladen.

      DAS VIDEO


      Weitere längere Videos werden folgen.

      Edit: Video 2


      Ich würde mich sehr über eure Beurteilungen freuen. Z.B. auch zum Video allgemein oder vll mache ich schon die Grundlagen falsch.

      Noch mein Graph von Oktober bis ende Dezember:



      MfG
      Bashor4Life
  • 8 Antworten
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Hallo BashOr4Life,
      ich ahbe mir dein video angeschaut und doch einige leaks denk ich gegunden. Erstmal allgemein zum video die Bild/-Ton Qualität ist sehr gut vom Video und wollte dich gerne mal nach deinen Einstellungen fragen also welchen codec du benutzt und welche Auflösung.

      Zu deinem Spiel:
      erste Hand bei ca. 4:00
      du triffst dein set mit pocket 33 und auf river paired sich das Board. Er hat in dem moment natürlich vllt sein FLush getroffen, jedoch du auch dein Full House ;) ...also wenn sich ein Board paired ist ein Full house möglich oder in dem Beispielt hast du ein und hast zu sehr hoher wahrscheinlichkeit die beste Hand.

      BEi ca. 9:00 min: deine Aussage "bei kleinen pockets gehe ich einen Einsatz mit, aber natürlich bei hohen Einsätzen wie ca. 0,50 $ aussteige" ist natürlich richtig, aber dann ca. 30 sec später sagst du "das meine Verluste doch oft darin liegen das ich Einsätze wie 0,25-0.30 $ mitgehe"....also allgemein kann man halt sagen sagen, das wenn ein Gegner das 20-fache des zu callenden Betrags an Stacksize hat ist es profitabel zu callen, also in einem beispiel wenn jmd 0,30 openraised müsste er mind. 6 $ haben und demensprechend muss du natürlich auch mind. 6 $ haben, aber sonst würde einfach die normalen betgrößen nur mitgehen also auf 4bb auf dem limit entspricht das dann 16 cent.

      2. Hand bei 10:32 min. A4o
      du sagst das du bei einer kleienn erhöhung mitgehst, da verstehe ich dein denken nicht, weil wenn du das Ass triffst weiß du nie ob vorne bist und bekommst sehr wenig value aus schlechterne Händen. Ich versuch alles jetzt ein wenig allgemein zu fassen. z.B. du triffst dein ass werden schlechtere hände den flop aufgeben, aber im gegenzug werden dich nur bessere hände callen, also meistens besser Asse. In so einer situation kann man mal preflop natürlich die hand direkt folden oder bluff 3-betten.

      3. Hand bei 10:40 min. AQo
      da wiederrum foldest du AQ gegen ein CO steal, da verstehe ic halt nich das du A4o auf eine minbet callen würdest und AQo gegen ein steal foldest.
      Es gibt 2 lines du du spielen kanns. Ich weiß nciht welche besser ist.
      erstmal allgemein zusagen ist das seine range einfach losser vom Co ist und du mit AQo doch oftmals noch die beste hand hälst.
      1. line:
      du calls AQo mit der Hoffnung das du solche Hände halt wie AJ, AQ, AT auch vllt A9,KQ, usw. im spiel hälst und wenn du das Ass oder die Q triffst schlägt dich halt nur AK wo du von dieser Position nicht immer rechnen kannst und dich dann öfters schlechtere Asse oder schlechtere Q ausbezahlen.
      2. line:
      du resteals mit AQo mit der Hoffnung das du vllt besser Hände zum folden bekommst also irgendwelche PP, aber falls er dich callt und du dein ASs triffst würde ich dir raten dann auf potcontrol in einem 3bet pot zu spielen.

      ich tendiere aber öfters zu der 1. line.

      4. Hand bei 11:16 min A7o:
      Ich aknn dir eig. nur raten first in ausm SB fast any 2 zu stealen, weil die leute doch recht tight auf den kleinen limits sind und es schon profitabel ist einfach mit fast allem ausm SB zu stealen. Natürlich nciht 5 runden hintereinandern, aber ich denke du verstehst schon was ich meine.

      5.Hand bei 12:40 A4o:
      gleiches bespiel wie ich oben schon erzählt habe bezahlen dich keine schlechtere Asse ausm einem utg open/minraise nicht aus und hier ist es einfach ein glas klarer fold. Zumal du auch noch OOP spielst und du wie gesagt nie weiß wo du bei getroffenem Ass stehst.

      6. Hand bei 14:15 A5o
      in den anderen händen callst du minraises mit Ax OOP und dieses mal foldest du IP auf ein limp.
      Hier kanns du durchaus natürlich eifnach A5o folden, aber hier kanns du genauso gut ein isolationsraise machen also 4BB+1BB. Du erzeugst einfahc damit schon ein wenig foldequity und kanns öfters die blinds+ den limp mitnehmen und falls er dich callt ist es ja nich weiter schlimm weil du position auf ihn hast.
      Ich würde aber trotzdem hier A5o einfach folden, aber ich möchte dir einfach nur den vergleich bisschen besser klarstellen.


      Zusammenfassung:
      Ich würde an deiner stelle halt vor allem etwas looser isolieren und etwas looser stealen also com CO, BU, SB, weil du oftmals dann positon auf die gegener hast und du deine Hand besser einschätzen kanns, jedoch solltest du etwas tighter OOp agieren also z:b. die ganzen A4o Hände usw.
      Wenn du dir vornimmst etwas looser zu stealen also z.B: relativ am ende hattest du oben rechts an dem Tisch Q9s oder QTs weiß ich nicht merh aufjedenfall warst du am CO oder BU und du das mit dieser HAnd aufjedenfall die Blinds stealen kanns. NAtürlich auf eine 3bet usw. folden muss.
      Wenn du dir vornimmst jetzt etwas looser zu stealen würde ich dir auch raten einfach egal mit welcher HAnd also ob es eine starke hand ist oder eine steal hand vom CO und BU auf 3bb zu raisen und vom SB 3BB+1BB weil du OOp gegenüber dem BB sitzt.

      Deine Cbet:
      ICh aknn dir raten einfach immer 2/3 des potts zu betten und auf drawlastigen boards 1-2 BB mehr und auf trockenen boards 1-2 BB weniger, aber nicht wenn das Board trocken ist das du einfach nur halbe pott bettest, sondern halt einfach 1-2 BB weniger als 2/3 Pot, um auf dauer nicht zu viel Value zu verlieren, weil die Leute wenn die irgendwas getroffen haben genauso gut 2/3 des Pots mitgehn und nicht nur bei halben Pot.

      Ich empfele dir daher vllt nochmal die Artikel zum stealen durchzulesen und eigine sessionreviews anschaust in denen meistens auch ein etwas losseres play gezeigt wird in Sachen steals.

      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg an den Tischen und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      gruß mario
    • BashOr4Life
      BashOr4Life
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 46
      Hi marioz89,

      zunächst mal danke für den ausführlichen Kommentar!
      Werde versuchen alles im spiel anzuwenden. Mir ist garnicht aufgefallen das ich z.B. bei aq und a4 widersprüchlich handle.

      Ich werde auch versuchen mehr auf meine hand zu schauen da mir garnicht aufgefallen ist, dass ich ein full house getroffen habe und da kann ich mir nur an den kopf fassen :P .

      Das mit den callen von über 0,5$ ist sehr unglücklich formuliert, da ich das nach dem von dir genannten und auch in der SHS stehenden Prinzip durchführe.

      Ich nutze camstudio und den ffdshow codec 50 millisec frames und einer playback rate von 20 frames.

      Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr

      MfG
      BashOr4Life
    • BashOr4Life
      BashOr4Life
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 46
      Hier nun wie versprochen mein 1. Video langes Video.

      Video 1


      Habe diese Session besonders durch einen Megafish mit fast +12$ bei 200 Händen abgeschlossen :D
      Ich glaube ich mache nur noch Videos, da ich dann immer mit einem Plus rausgehe ;)
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.811
      Original von BashOr4Life
      Hier nun wie versprochen mein 1. Video langes Video.

      Video 1


      Habe diese Session besonders durch einen Megafish mit fast +12$ bei 200 Händen abgeschlossen :D
      Ich glaube ich mache nur noch Videos, da ich dann immer mit einem Plus rausgehe ;)
      Ich spiel SH aber versuchs mal:

      2. Min. PP 66 UL is imo im FR kein openlimp. raise oder fold.
      -KJ OL im BB vs. sb complete-> Raise -> cbet flop und turn auf dem Board.
      -10. Min. KTo dominierte karten? gegen was den? limped AT? limped AK KQ KJ? oder was?
      -~21min. OL ka aber für mich wäre AQ da 3bet 4 value, limper isoraiser und coldcaller sehen fishy aus und sind nciht fullstacked.
      -24. OL 87s am BU imo preflop coldcall da sind noch zwei Fishe in den blinds die auch noch gern mit in die Hand rein dürfen.
      Flop hast du mit nem Pair sd value, was ist dein Plan mit der cbet? Auf was setzt du ihn nach call 3bet OOP, was davon callt dich was nicht? und was schlägst du noch wenn er callt? Welche Hände könnte er bluffen wenn du behind checkst?
      Ich frag nur so.
      -26. min überleg dir immer deine betsizes für den riverpot und die reststack dazu.
      beispiel deine J9o straight. 1.05$ Pot du mach 70 ct->gegner hat 70ct zu callen bei 2.8$ left. nach seinem call ist der River 2.45$ groß und er hat 2.1$ übgrig. Da passt zwar so schon ganz gut. würdest du aber 80 oder sagen wir mal 90ct machen. wäre es ~1.9$ reststack bei 2.85$ Riverpot. Für den preis kommt er am River absolut nicht mehr raus.
      Daruf musst auch mit deinen Monstern bei anderen Händen achten, wenn du bettest oder reraised. Machst du es zuklein kann es sein das du den River Potten mußt weil genau Potsizebet left ist, was stärker aussieht als die letzten 1.9 in 2.8$ zu betten als beispiel. Oder du mußt sogar Overbetshoven um noch AI zu kommen.
      -min 27 OR AK auf 56Jss wieso mußt du vs. zwei fishe cbetten? begründung plz
      -28. min UL 99er flopcheck find ich okay, aber den Turn würde ich nicht betten. behindcheckende draws sind angekommen, auf NL5 wird nicht gerade jeder draw angespielt und auch ein King mal geslowplayed und auf das A 1x gecallt,
      Gegner nehmen sich gerne freecards oder slowplayen wo sie es nicht sollten, wenn du bettest und einer callt oder raised bist du quasi toast, selbst deine 2 Outs auf set oder der 9 high flush hat reversed implieds.
      1/2 Pot ist auch zu klein, das sieht eher weak als strong aus. wenn dann eher 2/3 bis Pot. würde ich aber wie gesagt c/f spielen.
      Wieso callst du den raise?
      - PP6 mal wieder early posi l/c. die siehst hier sehr schön dein Probelm mit der Hand (fast) immer overcards, keine Ini, keine Posi auf den Gegner und besonders wenn er light isoliert, wird er idr. nicht genug donaten wenn du dein set hittest weil seine overall range potenziel weak ist UND bei deinem style mit l/c deine Hand face up ist. Zumindest für jeden halbwegs denkenden Gegner.
      Und sofern du jetzt nicht anfängst ne menge c/r oder c/c-c/r lines zu fahren oder einiges zu donken um etwas mehr deceptive zu spielen, was nicht leicht ist und wohl auch nicht so viel bringen wird, weil du NUR low PPs limpst und zu selten triffst, wirst mit deinem Hit/Fold Modus einfach mit diesen Händen nie was reißen.
      -J4o 37 min. ist jetzt n tick zu loose. stichwort eq und spielbarkeit.
      Flopcbet geht, das allerdings zu machen mit demcomment, bis jetzt hat er ja noch nix gefoldet...naja ^^ c/f wäre auch okay dann.


      Edit: imo solltest erstmal noch etwas beim FR bleiben,.
    • BashOr4Life
      BashOr4Life
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 46
      hi,

      bei ~21min warum gehst du von einem fishigem isoraiser aus? die stats sprechen nicht dafür, raisesize ist normal und fullstacked ist er auch.

      bei min 24 verstehe ich das auch nicht mit den fishen in den blinds, da auch die stats nicht danach aussehen, nur eben nicht fullstacked.
      Ich glaube bei diesem gegner ist es schwer zu sagen was er haben kann, da er schon einiges geraised hat und auch gecallt. Ich hab ihn so auf ein kleines pair oder Ax gesetzt. Mit dem cbet hab ich versucht, ihn zu bluffen, da ich schon mit der 3bet stärke gezeigt habe, zumal ich das paar einfach zu schwach um weiterspielen eingeschätzt habe (deshalb wollte ich eigentlich noch etwas mehr setzen).

      min 27: Ich will den flushdraw zu teuer zum weiterspielen machen. Ausserdem habe ich nichts getroffen und die fishe könnten ja sehr viel haben ( kleine oder mittlere pärchen KJ KQ 10J oder so). Bei flushdraws mache ich eigentlich immer einen 2/3 cbet um sowas schonmal einigermaßen ausschließen oder zumindest teuer zu machen. Lasse mich auch gerne korrigieren :P

      Ich glaube ich habe den raise mit 99 gecallt, weil der typ mir zu fishig war und ich wenn ich den flush habe nur noch Q oder 10 besser ist. Im Nachhinein hätte ich es aber nicht mehr gecallt.

      Gut also ich werde dann FR weiterspielen, auch nur 4 Tische oder gehen auch zb 6?

      MfG
      BashOr4Life
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.811
      Original von BashOr4Life
      hi,

      bei ~21min warum gehst du von einem fishigem isoraiser aus? die stats sprechen nicht dafür, raisesize ist normal und fullstacked ist er auch.
      -seh bei deinem HUD eh nicht durch, aber der limper ist weak, der isoraiser ist potanziel wegen dem limper weaker als normal, coldcaller ist n fishy der quasi 20-40% seiner range mitcallt vermutlich und eh deadmoney ist, gegen isoraiser hast auch noch vs. AA QQ blocker, wirst also weniger von AA QQ ge 4betted werden.


      bei min 24 verstehe ich das auch nicht mit den fishen in den blinds, da auch die stats nicht danach aussehen, nur eben nicht fullstacked. (wer nicht fullstaked ist, kann nix drauf haben)
      Ich glaube bei diesem gegner ist es schwer zu sagen was er haben kann, da er schon einiges geraised hat und auch gecallt. Ich hab ihn so auf ein kleines pair oder Ax gesetzt. Mit dem cbet hab ich versucht, ihn zu bluffen, da ich schon mit der 3bet stärke gezeigt habe, zumal ich das paar einfach zu schwach um weiterspielen eingeschätzt habe (deshalb wollte ich eigentlich noch etwas mehr setzen).
      -du bist 125bb eff deep vs. den Kollegen, mit coldcall hälst deine Implieds höher als mit 3bet, 87s spielt sich multiway super, du hast position, die potenziellen fishe sind eher eingeladen in die hand zu kommen, um bei 2 pair, straight oder flush hit deinerseits zu donaten.

      min 27: Ich will den flushdraw zu teuer zum weiterspielen machen. Ausserdem habe ich nichts getroffen und die fishe könnten ja sehr viel haben ( kleine oder mittlere pärchen KJ KQ 10J oder so). Bei flushdraws mache ich eigentlich immer einen 2/3 cbet um sowas schonmal einigermaßen ausschließen oder zumindest teuer zu machen. Lasse mich auch gerne korrigieren :P

      dann überleg mal wie gut das board zu 45s-QJs und 57s-QTs sowie Kxs und Axs eq technisch passt, und wie sieht den plan für den Turn aus bei potenziel 4 cleanen outs? gegen leute die selbst bottom pair nicht so einfach folden im schlimmsten fall. Dazu kommt, das es dem fish egal ist ob er gegen die odds callt, nagut man könnte argumentieren es wäre 4 value, imo gegen 2 fishe isses aber zu dünn.

      Ich glaube ich habe den raise mit 99 gecallt, weil der typ mir zu fishig war und ich wenn ich den flush habe nur noch Q oder 10 besser ist. Im Nachhinein hätte ich es aber nicht mehr gecallt.

      -fishy sein reicht nicht, du musst seine denkweise raus finden. ist er aggro genug draws zu semibluffen? könnte er seine monster straight oder tricky spielen? wie machen bluffs für ihn logischen sinn? er coldcallt IP, checkt auf einem board das seine coldcallingrange recht gut hitted behind obwohl er die möglichkeit hätte direkt zu bluffen, und einfach durchballern können gegen c/c lines ( und Kx; 2 pairs und sets reppen). Das tut er aber nicht, er raised auf eine der schlimmsten Karten im deck die am Turn kommen könnten. dein tolles potodds tool zeigt dir 2.8 : 1 an (ist das von HEM?) und sind folgende faktoren wichtig:
      -wie oft bluffraised er zusätzlich zu seiner valuerange, dazu müßte er erstmal in der lage sein eine vermutliche weake sd-value hand in einen bluff zu turnen, weil er sich hinten sieht um noch versuchen zu gewinnen. kann er das? ziemliches ratespielchen imo.
      -wieviel geld musst du am river von ihm bekommen bei 2.8:1 Potodds und vermutlichen 5:1 oder noch schlechter weil du schon drawing dead sein könntest, um überhaupt noch be zu kommen?
      -insgesammt glaube ich nicht das es zum call reicht, dazu können wir leichter einen fehler machen als der Gegner imo.



      Gut also ich werde dann FR weiterspielen, auch nur 4 Tische oder gehen auch zb 6?
      -ka FR kann manchmal ziemlich slow sein. versuche 6 tische und wenn du dich zeitlich zu sehr unter druck gesetzt fühlt spiele weniger.

      MfG
      BashOr4Life
      .
    • BashOr4Life
      BashOr4Life
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 46
      hi,

      also bei meinen stats habe ich rechts oben gespielte hände, dann darunter erst VPIP, dann cbet,fold to cbet und wtsd. Links oben die Pod Odds sind von HEM.

      Also wenn ich das richtig verstanden habe, soll ich mit AK gegen 2 fishe nur c/f spielen.

      Danke hoffe ich kann das anwenden. Es ist ja schon recht viel was man sich überlegen muss, auch bei fishen.

      MfG
      BashOr4Life
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.811
      sagen wir mal so der fehler wäre jetzt imo nicht so groß das zu machen. genauso ist es noch nicht so teuer zu cbetten mit AK. Es gibt vor und nachteile über die man sich mal gedanken machen kann.