Anzahl Online Poker Profis weltweit?

    • HistoInst
      HistoInst
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 789
      Hi,

      mich interessiert die Anzahl Online Poker Profis weltweit. Als Profi sehe ich jemanden, der seinen Lebensunterhalt ausschliesslich mit Online Poker verdient.

      Natürlich kann man da nur Vermutungen anstellen.

      Ich würde aus dem Bauch heraus mal so auf 10'000 tippen für die westlichen Länder. Wenn man Osteuropa und Russland beachtet, wo der Lebensstandard tiefer ist und es entsprechend einfacher ist, seinen Lebensunterhalt zu ergrinden, kommen vielleicht nochmals 10'000-20'000 hinzu.

      Wie hoch ist diese Anzahl eurer Meinung nach?
  • 23 Antworten
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Edit by HockeyTobi
      Bitte unterlasse den Spam im Poker allgemein und trag bitte konstruktiv zum Thema bei.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey HistoInst,

      das ist natürlich sehr schwierig zu sagen, da sicherlich sehr viele Studenten auch dazuzählen werden, die ihre x-hundert$ pro Monat auszahlen lassen und somit auch das Studentenleben finanzieren. Deshalb kann ich jetzt nicht wirklich eine genaue Zahl nennen.

      Viele Grüße
      Tobi
    • HistoInst
      HistoInst
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 789
      Naja, ist eigentlich ja auch eine dumme Frage, da es sowieso niemand wissen kann. Mich haben einfach mal eure Schätzungen interessiert...
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.239
      Viel interessanter ist doch, wieviel von denen winning player sind ;)
    • wahnfried
      wahnfried
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 651
      wie soll jemand mit online-poker seinen lebensunterhalt verdienen wenn er nicht winning - player ist?

      oder versteh ich da was nich?
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Würd mich auch mal interessieren, wieviele es in etwa gibt ?(
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Original von wahnfried
      wie soll jemand mit online-poker seinen lebensunterhalt verdienen wenn er nicht winning - player ist?

      oder versteh ich da was nich?
      Vermutlich sind da die Rakebacksklaven mit gemeint.
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Original von victor0891
      Original von wahnfried
      wie soll jemand mit online-poker seinen lebensunterhalt verdienen wenn er nicht winning - player ist?

      oder versteh ich da was nich?
      Vermutlich sind da die Rakebacksklaven mit gemeint.
      das sind auch winningplayer und keineswegs schlechte spieler
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      aber auch keinesfalls gute spieler...
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      wer heutzutage schafft midstakes BE zu spielen auf z.b. pokerstars ist auf jeden fall schon ein richtig guter

      vor jahren hätte er das spiel zu tode gecrusht
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von joosP
      aber auch keinesfalls gute spieler...
      Kommt drauf an. Ein BE-RB-Griner auf der Nosebleeds ist sicher ein besserer Spieler als ein slightly winning player auf den Midstakes.
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      es gibt rb grinder auf den nosebleeds?! ?(
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Original von Matzelinho89
      Original von victor0891
      Original von wahnfried
      wie soll jemand mit online-poker seinen lebensunterhalt verdienen wenn er nicht winning - player ist?

      oder versteh ich da was nich?
      Vermutlich sind da die Rakebacksklaven mit gemeint.
      das sind auch winningplayer und keineswegs schlechte spieler
      Das war nicht so bös gemeint von mir, wenns so rüberkam, sorry.

      Allerdings verstehe ich unter einem Winningplayer jemand, der an den Tischen mit Gewinn hervorgeht, und nicht erst durch Rakeback sein Geld macht.
    • cgGuru
      cgGuru
      Global
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 78
      so viele pros gibts nun auch nicht
      nen richtiger pro ist einer der ausgesort hat,und sich keine gedanken ums geld machen muß.
      sei es er hat sich seine 1 2 3 millionen erspielt oder irgendwo in mtts gewonnen


      einer der jeden tag grinden muß um seine 100 200$ erspielen zu müssen,ist kein pro das ist ein bauer der um sein monatliches gehalt spielt bzw um sein essen,läufts schlecht muß er an sein geld ran das er die letzten monate gewonnen hat, und zurückgelegt hat,hoffen das der downswing durch ist

      der richtige pro hat ausgesorgt,ob er jetzt 2 monate keinen gewinn macht es juckt ihn nicht weil er trotsdem 5k im monat ausgeben kann


      warum sind die spieler der 1 und 2 bundesliga profis,weil sie nach 2 jahren spielen ausgesorgt haben

      die spieler ab der vielleicht 4, 5 6 liga müssen nach dem fußball sich was anderes suchen
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von cgGuru
      so viele pros gibts nun auch nicht
      nen richtiger pro ist einer der ausgesort hat,und sich keine gedanken ums geld machen muß.
      sei es er hat sich seine 1 2 3 millionen erspielt oder irgendwo in mtts gewonnen


      einer der jeden tag grinden muß um seine 100 200$ erspielen zu müssen,ist kein pro das ist ein bauer der um sein monatliches gehalt spielt bzw um sein essen,läufts schlecht muß er an sein geld ran das er die letzten monate gewonnen hat, und zurückgelegt hat,hoffen das der downswing durch ist

      der richtige pro hat ausgesorgt,ob er jetzt 2 monate keinen gewinn macht es juckt ihn nicht weil er trotsdem 5k im monat ausgeben kann


      warum sind die spieler der 1 und 2 bundesliga profis,weil sie nach 2 jahren spielen ausgesorgt haben

      die spieler ab der vielleicht 4, 5 6 liga müssen nach dem fußball sich was anderes suchen
      Ein Pro ist schon per Definition jemand, der dem ganzen hauptberuflich anchgeht. Wenn ich noch nie in meinem Leben Poker gepsielt habe und dann das WSOp ME luckshotte, habe ich auch ausgesorgt, dennoch bin ich dann kein Pro, wenn ich danach das Spiel nie weider anfasse. Wenn ich Milliadär bin und durch kluge Investemnts Milliarden mache und nebenbei ein paar mios nach Feierabend auf den nosebleeds mache, bin ich offensichtlich zwar ein verdammt guter Spieler, aber dennoch kein Pro, denn ich verdienen meinen lebensunterhalt dann nicht in in erster linie mit Poker, es ist dann tortz der Millionenwinnings nur ein lukratives Hobby. Wer keinem anderen Job nachgeht und vom Poker lebt, der ist ein Pro, egal, ob er sich einen anderen Job suchen müsste, wenns es mal in 2 Jahren nicht mehr läuft, oder ob er dann von seinen früheren Winnings bis an sein Lebensende zehren kann. Die Spieler in der ersten und 2.ten Bundesliga sind Prfis, weil sie dem Fußball hauptberuflich nachgehen, die allermeisten Spieler in der dritten Liga machen das nebenberuflich und gehen hauptberuflich noch einem anderen Job nach. Die allermeisten Zweitligaprofis müssen sich nach dem Ende ihrer Karriere einen neuen Job suchen, da die Gehälter in der 2.ten Liga zwar gut genug sind, um alleine davon zu leben aberim Schnitt nicht groß genug, um is ans Lebensende ausgesorgt zu haben.
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Original von cgGuru
      so viele pros gibts nun auch nicht
      nen richtiger pro ist einer der ausgesort hat,und sich keine gedanken ums geld machen muß.
      sei es er hat sich seine 1 2 3 millionen erspielt oder irgendwo in mtts gewonnen


      einer der jeden tag grinden muß um seine 100 200$ erspielen zu müssen,ist kein pro das ist ein bauer der um sein monatliches gehalt spielt bzw um sein essen,läufts schlecht muß er an sein geld ran das er die letzten monate gewonnen hat, und zurückgelegt hat,hoffen das der downswing durch ist

      der richtige pro hat ausgesorgt,ob er jetzt 2 monate keinen gewinn macht es juckt ihn nicht weil er trotsdem 5k im monat ausgeben kann


      warum sind die spieler der 1 und 2 bundesliga profis,weil sie nach 2 jahren spielen ausgesorgt haben

      die spieler ab der vielleicht 4, 5 6 liga müssen nach dem fußball sich was anderes suchen
      Kann man wiederum nicht pauschalisieren, da nicht jder Mensch 5k im Monat zum Leben braucht.

      Wenn jemand seinen kompletten Lebensunterhalt (also Miete, Sozialversicherung, alle Ausgaben etc) mit Poker verdient, ist er erstmal per definitionem ein Pro, auch wenn das nur 1200 € sind.

      Ob man ihn dann selbst als Pro bezeichnet, oder ob man sagt, jeder Pro sollte ein Highstakes Grinder sein, ist eine andere Sache.

      Einschätzen wird sicherlich schwer sein, ist halt die Frage ob man auch die ganzen reinnimmt, die so 25-75% ihres Unterhaltes mit Poker finanzieren, was sicher sehr viele sein werden.
    • KaterinaWulf
      KaterinaWulf
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 81
      Seltsame und lustige Ansicht... :rolleyes:
    • cgGuru
      cgGuru
      Global
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 78
      wenn du meinst
      dann erspiel dir weiter dein lebenlang 2k im monat denk aber dran du wirst älter bist vielleicht nicht mehr so gut kriegst keine rente mal machst du nur 500€ im monat
      man kann sich ja eine frau suchen die arbeiten geht :rolleyes: um sich dann bei ihr durch zu schnorren

      mann kann es eh drehen wie man will wenn du auf nl 200 auf dauer in 1 2 3 jahren 4 5k im monat machst,dir jeden monat 1 k auf die bank legst ist das auch eine alternative
      trotsdem ist das arbeit

      ein profi arbeitet nicht er gehört zu den besten hat geld wie heu und ausgesort

      wär auch zu schön die ganzen grinder als profis zubezeichnen
      aber ein grinder denkt eh er ist der beste
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von cgGuru
      ein profi arbeitet nicht er gehört zu den besten hat geld wie heu und ausgesort
      ja, kalr, die ganzen aktiven Fußballspieler in der 1. Budnesliga arbeiten ja auch alle nicht mehr, die haben sich alle zur Ruhe gesetzt :facepalm:
    • 1
    • 2