14BB eff BB 97s vs minR

    • abcde23
      abcde23
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 202
      Naja, subj halt, soll man 97s eher shoven oder passiv defenden? Das Problem ist, dass das 3. Hand vom HU am Ende eines Turniers war, und ich nicht genau Villains Minraisingrange festlegen kann, von daher nur im Vakuum betrachtet.
  • 7 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      welches turnier, welches buyin, stats/reads vorhanden? ist schwer, ohne irgendwelche infos einen halbwegs vernünftigen rat zu geben ;)
    • z1ngs
      z1ngs
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 2.127
      14BB deep 97s passiv defenden ist auch ohne weitere Info schonmal das Schlechteste, was du machen kannst :)
    • abcde23
      abcde23
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 202
      16,5$ Buy-in, Stats-reads: naja war als Bigstack etwas agressiv, aber das sagt denk ich mal über das HU gar nichts aus. Kommt aus Russland. Würdest du z1ngs zustimmen, dass passiv defenden suckt? Ich denke so: wenn man etwas deeper ist, dann ist genug Foldingequity da und ich shove, bei etwas kleinerem Stack ist gar keine Foldingequity da und ich spiele stop&go bei jedem hit. Und 14BB gerade mit 14BB ist es ziemlich unklar :(
    • z1ngs
      z1ngs
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 2.127
      Mit 14 BB hast du schon noch genug Foldequity. Das ist aber Gegner- und Gameflow abhängig. Wenn es gegen Unknown geht, würde ich aber schon noch mit FE rechnen. Denke aber auch, dass man bei 3 und 4-handed durchaus brauchbare Informationen über den Gegner bekommt.
    • abcde23
      abcde23
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 202
      könnte sich vielleicht ein Handbewerter dazu äußern? Auch wenn die Situation etwas schwammig ist, mich interessiert z.B. ob z1ngs recht hat, dass callen das schlimmste ist. Was sind so die Faktoren an der Stelle?
    • weatherwax
      weatherwax
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 440
      Du kannst Z1ngs vorbehaltlos glauben.

      Alle Faktoren wurden imo schon hier genannt.

      EDIT:

      Das sollte jetzt auch nicht zu kurz angebunden klingen aber mal im Ernst:

      1. Was willst du mit der Hand floppen, damit Du Dich wohlfühlst
      2. Wie willst Du die Hand oop gegen einen normal aggressiven Villain weiterspielen ggn eine Standard cbet und auf welchen flops spielst Du die Hand weiter?
      3. Wenn Du mid oder Third pair triffst, fühlst Du Dich dann wohl? Was willst du mit Deinem Stack in dem Fall oop machen?
      4. Hast Du mal Equilab bemüht mit einer ganz normalen oder von mir aus weiten opening Range von ca 80%?
      5. Selbst wenn es suited ist, wie willst du 14BB deep deine FD´s spielen? checken? Raisen? Auf welchen Flops raisen?

      Ohne scheiß, Deine Hand ist Mist. Wenn Du den Mist pushst hast du wenigstens noch FE in allen anderen Fällen landest Du oop irgendwo im Flop-Nirvana. Da deine Hand so gut wie 0 SD value hat bist du neben Deinem Call ohne Hit quasi gezwungen iwan zu betten um die Hand zu gewinnen. Das Ganze oop :s_confused:
    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      fold gegen villains mit niedriger btn open-frequency bzw. villains mit einer viel zu weiten calling range. gegen den rest kannst es pushen.