Standard oder Leak?

    • dzista
      dzista
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 528
      Hi,

      frage mich so langsam, wohl da ich einfach fast immer hinten liege, wenn ich mit Nuflushdraw + 2 Overcards broke gehe am Flop hinten liege, aber hinten ist man eigentlich nur gegen Twopair oder Sets, daher die Frage ob es hier dennoch Standard ist broke zu gehen oder man hier doch den Fold bevorzugen sollte, zumindest wenn man noch nicht massiv viel in die Hand investiert hat?
  • 7 Antworten
    • Becks777
      Becks777
      Black
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 7.727
      Deine Frage ist viel zu allgemein gestellt. Da wird dir keiner ne antwort drauf geben können. Vllt. postest du mal ne Beispielhand mit Reads und aussagekräftigen Stats auf den Gegner.
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      standard ist das falsche wort, es ist eine situation die öfters vorkommt, aber nen standard play gibts dafür nicht weil man noch paar sachen beachten muss, reads/stats, postitions, history usw
    • Walclol
      Walclol
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2009 Beiträge: 850
      mathematisch ist es meist standard du kannst ihn ja meinst nicht ne exakte hand geben
    • dzista
      dzista
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 528
      Hört sich schon so an, dass es nicht unbedingt Standard ist, bzw. man es nicht nur daran festmachen kann, wie in der SSS, wo es mathematisch richtig war. Hab dennoch 3 Beispielhände mal rausgesucht:

      Hand 1:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      BU:
      $9.25
      SB (Hero):
      $27.52
      BB:
      $11.00
      UTG1:
      $47.24
      UTG2:
      $49.00
      MP1:
      $24.90
      MP2:
      $41.87
      MP3:
      $17.11
      CO:
      $9.84


      Preflop: Hero is SB with K, A.
      UTG1 folds, UTG2 raises to $0.75, 3 folds, CO calls $0.75, BU calls $0.75, Hero raises to $4.00, BB folds, UTG2 calls $3.25, 2 folds, BU folds.

      Flop: ($9.75) 5, 6, 4 (2 players)
      Hero bets $7.30, UTG2 raises to $14.60, Hero raises to $23.52, UTG2 calls $8.92.

      Turn: ($56.79) 7 (2 players)


      River: ($56.79) 8 (2 players)


      Final Pot: $56.79.

      Gegner auf 20 hände 45/30, wobei er am Flop 3 von 4 Hände raiste.

      Hand 2:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      BU:
      $24.95
      SB:
      $12.58
      BB:
      $26.82
      UTG1:
      $38.46
      UTG2:
      $42.36
      MP1:
      $29.54
      MP2 (Hero):
      $25.90
      MP3:
      $43.48
      CO:
      $65.98


      Preflop: Hero is MP2 with A, J.
      3 folds, Hero raises to $1.00, MP3 calls $1.00, 4 folds, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($2.35) 8, 2, T (2 players)
      Hero bets $1.20, MP3 raises to $3.50, Hero raises to $9.60, MP3 raises to $42.48, Hero calls $15.30.

      Turn: ($69.73) J (2 players)


      River: ($69.73) Q (2 players)


      Final Pot: $69.73.

      Gegner auf 69 Hände 30/17 wobei er 38% seiner Hände weiter raiste und zu 75% auf ne CBet foldete

      Hand 3:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      BU:
      $21.74
      SB:
      $14.96
      BB:
      $32.77
      UTG1:
      $43.28
      UTG2 (Hero):
      $40.94
      MP1:
      $17.00
      MP2:
      $13.07
      MP3:
      $8.30
      CO:
      $1.10


      Preflop: Hero is UTG2 with A, Q.
      UTG1 folds, Hero raises to $1.00, 4 folds, BU calls $1.00, SB folds, BB calls $0.75.

      Flop: ($3.1) 9, J, 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $1.60, BU raises to $20.74(All-In), BB folds, Hero calls $19.14.

      Turn: ($44.58) 7 (2 players)


      River: ($44.58) Q (2 players)


      Final Pot: $44.58.

      Gegner leider nur auf 7 Hände 86/17, wobei er immer Postflop 83% erhöhte
    • Becks777
      Becks777
      Black
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 7.727
      Hand 1 ist im 3bet pot standard. Würde aber am Flop nicht ganz so groß betten. Auf nen Raise gehts eh rein. Ich bette so groß damit ich am Turn etwas unter potsize pushen kann. Da wird er mit 88 99 TT JJ Probleme kriegen.

      Hand 2: Wenn er bis dahin so oft auf ne cbet gefoldet hat dann würde ich ihm erstmal ne starke Range geben. Sowas wie 22 TT 88 T8s. All zu viele draws bleiben eh nicht übrig. Je lighter er raised desto eher geh ich am Flop drüber.

      Hand 3: Müsste man mal mit Ranges stoven. So ein Push ist in der Regel aber oft ne weake hand. Sowas wie TP oder nen draw. Was seine shovingrange stärker macht ist, dass es 3 way am Flop ist.
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      ALLLLLLLLLLL IIIIIIINNNNNNNN
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Bei den genannten Spots broke zu gehen ist grundsätzlich kein Fehler.

      Du hast dir da natürlich auch die richtigen Typen ausgesucht, denen kann man da ja im Grunde nichts vernünftiges geben.

      Aber auch wenn die Range aufloost, ist es nicht schlimm. Einerseits hast du zwar weniger FE zu erwarten und es callen "bessere" Hände am Flop, dafür hast du gegen viele Hände soviel Outs dass du sogar knapper Favorit bist.

      Hand 1 und 2 sind auf jeden Fall ok, Hand 3 ist etwas knapper, der Typ ist nach 7 Händen einfach unknown und da wirds schon etwas knapp zu callen.

      Heißt aber nicht, dass es verkehrt, es ist nur knapp. Da der Gegner unknown ist kann man Ranges basteln gegen die du folden solltest und Ranges basteln gegen die du callen solltest. ;)