levelaufstieg 5$sngs auf 10$

    • einekarte
      einekarte
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 261
      hi zusammen,

      stehe davor von 5$ auf 10$ sngs aufzusteigen und wollte mal in die runde fragen, was es da so für unterschiede gibt.

      dass jetzt nicht plötzlich phil ivey an meinem tisch sitzt ist klar, aber merkt man denn einen deutlichen anstieg der gegnerstärke? sind es deutlich mehr regs?

      wäre nice wenn ich paar tips kriegen würde. achja, ich spiel auf FT

      danke schonma
  • 9 Antworten
    • Kingberger
      Kingberger
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 4.404
      Habe mal vor ca. 1-1/1/2 Jahren die 5$ und 10$ SnG's gespielt. Meiner Meinung nach ändert sich das Niveau nicht großartig.
    • Christkane0
      Christkane0
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2009 Beiträge: 241
      normal/turbo/superturbo ?
      Ich kann dir zu den Superturbos sagen das der Unterschied eher gering ist.
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von Kingberger
      Habe mal vor ca. 1-1/1/2 Jahren die 5$ und 10$ SnG's gespielt. Meiner Meinung nach ändert sich das Niveau nicht großartig.
      1/1/2 interessante Schreibweise für 1,5 :D
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey einekarte,

      ich habe deinen Thread ins SNG-Strategieforum verschoben, da er dort einfach besser aufgehoben ist und du sicherlich noch bessere Antworten bekommst.
      Also es wird auf den 10$ SNGs wohl etwas härter werden, aber das Limit ist mit Sicherheit auch nicht unschlagbar.

      Viele Grüße
      Tobi
    • rudimente
      rudimente
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 896
      zumindest bei stars und full tilt fand ich den unterschied nicht gross. nur die swings wirken sich natürlich grösser auf die bankroll aus, hat mir bei limit aufstiegen immer n bisschen zu schaffen gemacht.
    • Tai90
      Tai90
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2010 Beiträge: 9
      Es war kein großer Unterschied bei mir, wobei ich dazu sagen muss, dass komischerweise die meisten regs die ich von den 5ern kannte auch aufgestiegen sind oder auf beiden spielen.


      Mir persönlich gefällt das spielen auf den 10ern besser, da man weniger action hat, keiner der beim blind steal mit 58o vom bigblind callt und dann doch noch trifft. Geht mir zumindest so.
    • globpay212
      globpay212
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2010 Beiträge: 257
      Ich finde die $10 doch schon um einiges härter. Während ich die $5 mit dem Wissen aus den Micros noch schlagen konnte, musste ich bei den $11 deutlich mehr an meinem Game arbeiten. Du musst auf jedenfall darauf achten, dass du die Tische auswählst und nicht jeden x-beliebigen wählst, sonst hast du zuviele Regs am Tisch. Allerdings gibt es immernoch genügend Fische, um das Limit profitabel zu schlagen.

      Zudem emfand ich die Aggressivität am Tisch deutlich größer, d.h. es wird viel mehr gereraist und 3-Betet.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Stimmt schon das es agressiver wird. Dafür kann man geil restealen, was auf den Limits drunter kaum möglich bzw. ratsam ist. Und man sollte aufpassen, in wen man was pusht, weil es schon einige regs gibt, die ihre Callingrange an dich anpassen. Das kannte ich von den Micros so gut wie gar nicht und musste das auch erstmal raffen.
    • einekarte
      einekarte
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 261
      ok, also doch n merkbarer unterschied. das hättet ihr mir bankroll nit nicht sagen dürfen, vielleicht steig ich lieber auf 2$ ab :D