Also die 0.25/50 sind doch tight

    • nargos
      nargos
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 6.479
      Hi

      ich möchte mal eine Frage in die Runde werfen.
      Also ich habe trotz meines niedrigen Limits schon Poker Tracker und betreibe nun schon 1. Woche Dauermining auf dem Limit und muss nun doch sagen, dass die Tische egal zu welcher Tageszeit, für das Limit meiner Meinung nach sehr Tight sind.(im Gegensatz zu den Aussagen die sind doch alle scheisse auf PP)
      Mittlerweile kenne ich immer 8 aber meistens alle Spieler die an den Tischen sitzen.
      Wenn ich 10 Tische zur Hochzeit aufmache also ab 2:00 Uhr morgens, sind da mit Glück drei dabei die eine VP über 30 haben und die auch nur wegen Zwei Fischen über 40.(der Rest Tight und dazu PFR meistens über 6)
      Natürlich ist das mit den Fischen gut (siehe Artikel Table Selection) aber bis man bei der geringen Anzahl an Tische und mit den Warteliste Position auf einen dieser hat geht zu viel Zeit ins Land, weil man ja keine Auswahl hat wie später bei den 0,5/1 Regular.
      Ich habe dann auch mal da Mining betrieben und hier scheint es zu stimmen mit den schlechten Spielern, dass sehe ich aus der Quote Anzahl der Spieler die ich kenne und wie viel davon Fische sind.

      So ich versuche jetzt dafür mal Erklärungen zu finden:

      1. das 0,25/0,50 Limit ist voll von PS.de Leuten (es sind auf jeden Fall einige)
      2. Alle Ami Affen denken ich hab mir schon drei Poker Tuniere im Fernsehen angesehen und ausserdem lag ich 3x mal bei "Chris Fergusons Hold'em or Fold'em Moment" richitg ich bin doch kein Anfänger mehr. :D
      3. Die auf den Beginner Tische spielen allgemein vorsichtiger als die anderen.
      4. Die Beginners Sektion ist ein 40 Tag Baggersee an dem man Glück haben muss, dass ein Krimineller Fischhändler gerade seinen Wagen da reinentleert hat, während die 0,5/1 Sektion , dass offene Meer ist in welchem man als Hai eine unglaubliches Angebot an Fischen bekommt weil selbst diese, die ordentlich Prügel bezogen haben, in dieses zurückkehren müssen und nicht die Chance haben sich woanders hin zu retten.

      So den selben Eindruck hatte ich schon mal als ich 0,02/0,04 angefangen habe und da PT benutzt habe und nachher gesehen habe wie loose die 0,05/0,10 Tische im Gegensatz dazu waren.

      So ich würde gerne wissen, ob man nun versuchen sollte sich durch den tighten Tischsee auf 300 $ zu kämpfen oder ob man den Wechsel schon ab 250 $ machen sollte was zwar gegen die konkrete Empfehlung ist, aber mit der allgemeinen BR-Management (250 BB) konform gehen würde. Natürlich mit dem Anker bei 200$.
      Habe das mit 225 schon mal versucht stehe auch mit ne 2,5 BB/100 Quote ganz gut da, doch ist so ein Ausflug ja doch sehr riskant und hat damals auch nicht gereicht, weil ich in der Nacht auf dem niedrigeren Limit leider verloren habe.
      Bin leider letzte Nacht auf meinem Limit auf 173 $ gefallen (ganz miese Bad Beat Geschichte sogar einmal Quads gegen höhere Quads verloren beides auf dem River 15$ Pötte schnief)
      darum steht das im Moment nicht mehr zu Debatte aber ich bin recht zuversichtlich, dass ich da mit viel Arbeit wieder hin kommen werde und würde mich dann schon fragen, ob es mit entsprechenden Mining Daten,nich lohnen würde, dass Risiko zu nehmen und etwas früher auf 0.5/1 zu wechseln.

      Danke für eure Antworten

      Gruss Thorsten
  • 13 Antworten
    • nargos
      nargos
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 6.479
      Nachtrag
      oder mich kurz mit einer Selbsteinzahlung( ich weiss verpöhnt) auf das höhere Limit zu pushen und diese mir nachher halt wieder raus zu holen.
      Es soll jetzt keiner denken, der hält sich für besser als er ist und ist nur zu schlecht sein Limit zu schlagen, ich habe nur unwiderlegbare Beweise dafür (PT Daten), dass die Tische im 0.5/1 Limit einfach viel looser sind als die 0,25/0,50. und wie Onkel Hotte schon so schön formuliert hat sollte man nicht versuchen Haie anzuknabbern :D
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Ich verstehe Deine Logik nicht ganz. Du hast doch über 150 BigBets für das Limit 0.5/1$. Wozu also willst Du eigenes Geld einzahlen, wenn die Tische dort so leicht zu schlagen sind. Spiel mit Deiner Bankroll dort, und wenn das Geld zur Neige geht, kannst Du immer noch eigenes nachzahlen.
      Um das Limit nun zu beginnen, sollte Deine Bankroll groß genug sein.
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.322
      150 BB sind aber eigentlich nicht genug Bankroll ^^
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Original von HAVVK
      150 BB sind aber eigentlich nicht genug Bankroll ^^
      aber er will ja einzahlen. dann kann er ja immer noch einzahlen wenns nötig ist. das meinte DonBlech wohl.
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.322
      Mit dem Teil der Antwort hat er Recht, jo.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von incognito
      Original von HAVVK
      150 BB sind aber eigentlich nicht genug Bankroll ^^
      aber er will ja einzahlen. dann kann er ja immer noch einzahlen wenns nötig ist. das meinte DonBlech wohl.
      Genau! :)
    • clOwnTable
      clOwnTable
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 63
      Evtl. sind .25/.5 auch einfach viele Bonushuren unterwegs ?
    • stonefaceal
      stonefaceal
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 6
      Laut Sklansky und Malmuth verleitet Hold'em sehr leicht zu "go on tilt", es kann also durchaus Sinn machen zu lernen, sich in den arsch zu treten und zu folden (besser bei microbets als später...)
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      naja die 25/50 tische in der beginner sektion ist einfach von ps.de überlaufen, das ist fakt. ob es nur daran liegt wage ich jedoch zu bezweifeln....
    • Space
      Space
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 18
      Ich raff es einfach nicht ... seit ich zu PP gewechselt bin komm ich überhaupt net klar mit diesem scheiss getighte .... weiss gar net wenn ich da 1 mal gute Karten habe und raise foldet jedesmal jeder ... manche Leute haben <10 % flopssen rate!


      Wie soll man da spielen??? Genauso tight und nur noch mit Cap Händen überhaupt noch spielen?? Hab jetzt in 500 Händen fast 40 $ !!!!!!!! verloren ... gut ich hab echt nen Downswing .... einen Showdownwinrate von 28 % sagt da schon alles bei einer Floprateseenrate von 15 % und WenttoSH von 30 :/

      Ich weiss einfach nicht wie ich gegen solche Leute spielen soll ... vor allem mit kl. Poket Pairs etc.

      Verzweifelnder Space :)
    • approx
      approx
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2005 Beiträge: 1.814
      @topic / nargos:
      mit vernünftigem Spiel kann man auf 0.25/0.5 immer noch gute Gewinne machen. Ich würde dir nicht raten, auf 0.5/1 zu wechseln ohne 0.25/5 nachhaltig geschlagen zu haben. Mache momentan den zweiten Anlauf auf dem Limit und habe gestern nach 6500 Händen dort (und zwei DSs von 100BB und 50BB und darauffolgendem wiederhocharbeiten auf 0.25/5!!!) das erste Mal das Gefühl gehabt, besser als die anderen am Tisch zu sein. Auf 0.25/5 hab ich über 14k Hände fast 5BB/100 gemacht (das ist jetzt auch erst eine gute Woche her, dass ich dort gespielt habe!).
      Die Umstellung von 0.25/0.5 auf 0.5/1 ist meiner Meinung nach relativ groß! Also sei lieber etwas vorsichtig, nutze deine 45 Beginner Tage auf dem niedrigern Limit und gehe dann mit ner vernünftigen BR auf die Regular 0.5/1 Tische! Nur so ein Tip von mir...
    • Space
      Space
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 18
      Ich glaube ich werde wieder zurück zu Pokerstars gehen .... erstens gefällt mir die Software um längen besser und zweitens spiel ich dort nicht nur gegen Ps.de in den höheren Limits sondern gegen andere Leute .... auf jeden Fall macht es absolut keinen Spass wenn jedes Game ein Headsup is und jeder nur mit Cap Händen überhaupt spielt!

      Is einfach total überlaufen mit Deutschen Leuten und ich kann absolut nicht erkennen wie ich auch mit etwas besseren Karten dort Gewinne einfahren soll !

      Greetz Space
    • Schmitten
      Schmitten
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2005 Beiträge: 531
      Ich kann approx nur beipflichten. Man sollte sich eine BR an den Beginnertischen aufbauen. Ich habe weit über 15k Hände für genug 0,5/1$ - BR spielen müssen.
      Ich fand die tighten Tische auch ätzend, aber meine Erkenntnis: es wird nach oben nicht looser, es wird deutlich aggressiver. Und damit muß man erstmal zurechtkommen, ich habe zum Teil immernoch Probleme damit. Uns was sagen? Gehören wir alle nicht zu den tightesten?
      Die tighten Low Limit Tische sind auch reizvoll, denn sie härten schon früh ab. Und wenn du diszipliniert nach Theorie spielst, dann kommen am Ende immer 1,5-2BB/100 Hds raus und es geht langsam aber sicher nach oben.