Sng Shc?

    • ctWOO
      ctWOO
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 380
      wär es nicht möglich ein "Blindlevelabhängiges SHC" zu basteln.

      zB.: BL: 20/40 + 30/60:
      early: limp AQ, AK, JJ, raise QQ+
      mid: limp AQ, raise AK, raise JJ+
      late: raise AQ, raise AK, raise TT+

      ich weiß schon, dass da viel mehr als nur position und blindlevels ausschlaggebend sind, vorallem wenns ans push/fold geht.
      vielleicht können sich da ein paar gute SNG spieler ein paar gedanken machen.
      wär ja meiner meinung nach auch für anfänger gar nicht so schlecht.
  • 14 Antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von ctWOO
      wär es nicht möglich ein "Blindlevelabhängiges SHC" zu basteln.

      zB.: BL: 20/40 + 30/60:
      early: limp AQ, AK, JJ, raise QQ+
      mid: limp AQ, raise AK, raise JJ+
      late: raise AQ, raise AK, raise TT+

      ich weiß schon, dass da viel mehr als nur position und blindlevels ausschlaggebend sind, vorallem wenns ans push/fold geht.
      vielleicht können sich da ein paar gute SNG spieler ein paar gedanken machen.
      wär ja meiner meinung nach auch für anfänger gar nicht so schlecht.
      finde ich sehr sehr weak. so lässt du ja gerade multiway pots zu.
    • ctWOO
      ctWOO
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 380
      nach nem raise kann ichs folden, wenn ich was treff hab ich eine starke hand...
      pairs sowieso auf setvalue.
      glaub nicht, dass das so verkehrt ist so zu spieln...


      €:...oder?
    • Ratskin
      Ratskin
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 411
      Original von ctWOO
      nach nem raise kann ichs folden, wenn ich was treff hab ich eine starke hand...
      Gegen ein oder zwei Gegner mag das stimmen, aber
      TPTK verliert halt deutlich an Wert, wenn noch 5 Leute zusätslich in der Hand sind. Und bis du gemerkt hast, dass du beat bist, kann manchmal schon ein erheblicher Teil deines stacks in die Mitte gewandert sein.
    • ctWOO
      ctWOO
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 380
      das heisst ihr raised AQ im early blind level aus early position?
      oder besser gleich folden?

      dass ich gegen mehrere gegner oft hinten liege ist schon klar... aber ich möcht ja auch im early nicht zu viele chips riskieren.
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Original von ctWOO
      zB.: BL: 20/40 + 30/60:
      early: limp AQ, AK, JJ, raise QQ+
      mid: limp AQ, raise AK, raise JJ+
      late: raise AQ, raise AK, raise TT+
      finde ich schonmal ganz gut so.
    • Ratskin
      Ratskin
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 411
      Original von ctWOO
      das heisst ihr raised AQ im early blind level aus early position?
      oder besser gleich folden?
      Mir gings eher darum, dass du AK limpst. AQ ist ja nochmal ein Spezialfall, da du eben nichtmal top Kicker hast. Meine Linie für AQ im early stage:
      early pos: fold
      mid-late pos: first in bzw. ein limper -> raise;
      mit mehreren limpern davor mitlimpen (dann allerdings postflop auch bei getroffenem Ace vorsichtiger spielen)

      Ist aber wie gesagt nur meine Linie, wahrscheinlich sehen das manche anders.
    • ctWOO
      ctWOO
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 380
      ja stimmt schon, AK raise ich eh auch aus early...
      AQ spiel ich eigentlich genauso wie dus beschrieben hast
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      Hier gab es schon mal einen Thread dazu.
      Wollte nur drauf hinweisen und darauf aufmerksam machen dass ich den dort geposteten shc nicht für konkurrenzfähig halte, es gibt jedoch ein paar lesenswerte Meinungen darauf..
    • TehForce
      TehForce
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 2.719
      naja der shc verliert ja zu schnell an wert. so kannst du noch spielen wenn viele spieler dabei sind, jedoch ändert sich das shc weniger mit den blindleveln als mit der anzahl der gegner, also müsste man sich eher daran orientieren.
    • CCFlop
      CCFlop
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 113
      Bei SNGs ist glaube ich eine SHC-Richtvorgabe nicht möglich.
      Die zu spielenden Starthände hängen von zu vielen Faktoren ab:
      - Anzahl der verbliebenen Spieler am Tisch
      - Blind-Level, (Steal notwendig?)
      - Position Early/Late
      - Chipstack-Größe M, Aggressions-Flexibilität, < 5 BB, < 15 BB, > 20 BB
      - vorhandene Maniacs oder short stacks

      Beispiel:
      In Level 1/2 würde ich AQ maximal limpen, bei 4 oder weniger Spielerrn waers aber ein klares AI, oder auch wenn der Chipstack kleiner als etwa 7 BB ist.

      Hilfreich dazu finde ich die Strategien auf sngdomination.com
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      Ich spiel nur noch sng's. SHC seh ich da auch nahezu unmöglich aufgrund der vor mir genannten Gründe. Noch dazu kommen für mich Reads auf Gegner (du solltest dir möglichst viele playernotes machen, du triffst mehr Leute wieder als dir lieb sein wird ;) ), Tableimage (aggro oder eher tight?) .. Das sin wohl auch sehr wichtige Punkte im sng
    • pokerisdrugfree
      pokerisdrugfree
      Silber
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 2.801
      AQo ist absoluter Grenzfall bei small blinds aus early...meistens fühl ich mich nich wohl damit. Ab Mp aber n klarer raise bei mir
    • daiMii
      daiMii
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.494
      Original von CCFlop
      Hilfreich dazu finde ich die Strategien auf sngdomination.com

      site geht nicht bei mir... richtiger link?
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      fredausgrabements anyone? :D

      kann sein das der link inzwischen tot ist.