Krasser Traum gestern Nacht

    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Hallo liebe Pokermates,

      ich bin so verwirrt von meinem letzten Traum, dass ich ihn mal abtippen muss und sehen wie ihr das deutet...

      Also alles fing an in einer kleinen verlassen "Zwischenstadt" wo nicht viel los war. Mehr Informationen hatte ich nicht. SO zog ich weiter und kam in ein riesiges Waldgebiet.
      Eine Besonderheit an dem Waldgebiet: Ringsherum alles dichter Wald. Aber: Zentral aus meiner Sicht, eine riesige Lichtung mit verbleichtem Gras. Sonst war dort nichts.
      Ich kenne im Traum nicht den Grund aber ich habe super gestresst und angstvoll hektisch versucht kleine ca. 1 Meter lange Äste zu sammeln, die in unregelmäßigen Abständen ( Höhe ) auf einen Baum angebracht waren, an dem eine Leiter am Baumstamm hochführte. Das Ganze musste ich 5 mal machen, also 5 Bäume. Als ich in den oberen Teilen der Bäume war, hatte ich immer tierische Angst, dass mich die Kraft verlässt und ich runterfalle. Ich habe noch nie so real gefühlt in einem Traum.
      Ich habe mir auch Gedanken um gefährliche Tiere gemacht, da ich absolut keine Ahnung hatte wo ich war ( vll. sogar Ausland ).
      Deshalb habe ich immer Ausschau nach diesen gehalten. Zwischendruch sah ich immer ein sehr großes Pferd was mich aber nie ansah. Es stand immer mit dem "Hinterteil" zu mir. Zum Pferd an sich muss ich sagen, dass es ein sehr schönes Pferd war. Ein sehr intensivers brauner Farbton und sehr gepflegt.

      Beim letzten Baum haben mir die Kräfte versagt, die letzten beiden Äste zu sammeln. Ich hing mit beiden Händen an einem dickeren Ast der neben der Leiter führte. Ich versuchtemeine ganze Kraft einzusetzen mich dort hochzuziehen, aber versagte.
      Während ich dort noch 10 Sekunden hing stand aus meiner Perspektive über mir mein alter Junior Chef. Ich konnte sein Gesicht nicht sehen. Sein ganzer Kröper war trist und dunkel, sodass ich nichts erkennen konnte. Aber ich habe ihn an der Stimme erkannt. Er sprach nicht mit mir. Es hörte sich alles so an als würde ich ein Gespräch verfolgen zwischen ihm und einen anderen Mitarbeiter. Er sagte sowas wie: "Ja so läuft das nunmal..."
      Kann mir diesen Part nicht erklären, da ich nie ein schlechtes oder intensives zwischenmenschliches Verhältnis zu ihm hatte. Auch keine Streitereien etc.

      Dann schloss dieser PArt abrupt ab. Irgendwie verfolgte ich das was danach kam als eine Art "Film".
      Ein Mädchen/Frau, was einen dieser Bäume erreicht hatte stand oben auf einer kleinen Plattform und rief panisch einen Bekannten/freund o.ä. an. Ein leicht dunkelhäutiger, sehr dünner Mann ging ran und schaute panisch und voller Angst.
      Fast im gleichen Moment schoss von der anderen Seite der Lichtung eine maskierte Gestalt mit einem Pfeil aus einer Armbrust die Frau ins Gesicht. Er nahm darauf hin die Maske ab und sein Gesicht war ein dünnes, hässliches, grausames Adlergesicht. Er flog daraufhin rüber zur Plattform und packte den toten Körper des Mädchens in eine kleine Hütte die auf der Plattform stand, die vorher nicht dort war. Er zog diese Hütte mit einem Vorhang zu, der sich farblich von allem anderen abhob. Ein knallroter Ton.

      Danach landete ich direkt in meiner Heimatstadt und es begehrten mich 2 Mädels, die früher mal Interesse an mir gezeigt haben. Sie umworben mich und ich ging zuerst nicht drauf ein.

      Später entschied ich mich für die, die als erstes damals Interesse an mir gezeigt hat. Wir kamen ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass sie solo ist, was nun auch mein INteresse verstärkte.
      Sie zog sich allerdings in einen mir nicht ersichtlichen Raum zurück und sprach mit mir, dass das wahrscheinlich eh nichts wird. Gründe gab sie nicht an. Ich versuchte daraufhin mein Interesse zu bekräftigen indem ich mit meinem Körper, der sich zu einer Art Materie verformte, der so aussah wie der große Ring um den Saturn ( kA wie das heisst^^). Ich kreiste damit um eine hellstrahlende Masse , die wieder so aussah als wenn es eine Menge von Sternen war. Innerhalb meines Kreises und auf den Grund dieser Sternenmasse stand ein Satz an dem ich mich wirklich nicht erinnern kann. Es war irgendwie so was in der Richtung: Du bist wundervoll oder so.

      Allerdings verlief auch dies erfolgslos.

      Danach habe ich noch ein paar nicht erwähnenswerte kleinere Träume geträumt und wachte irgendwann auf.

      Haltet mich für irre. Ich habe keine Ahnung :D
  • 8 Antworten
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.293
      edit by michimanni
      Wir sind hier nicht im BBV und ich möchte Dich bitten, Dich entsprechend zu verhalten.

      Danke für Dein Verständnis!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Liebe Leute,

      bitte seid Euch darüber im Klaren, dass Small Talk nicht gleich BBV ist und handelt entsprechend. Den Spam habe ich gelöscht.


      Gruß,
      michimanni
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Poste das mal im BBV, sonst kann man ja gar keine gescheite Antwort schreiben. ;)
    • func87
      func87
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 2.764
      Also ganz ehrlich: Ich weiss wirklich nicht warum du jetzt so ein Problem daraus machst. Träume sind irreal, deshalb würde ich mir da mal gar keine Gedanken drum machen.

      Was ich schon eine Scheisse geträumt habe, da müsste ich ja schon in der Psychiatrie sein, wenn ich alles so Ernst nehmen würde. Ich wäre Pedophil, Nekrophil, hätte meine ganze Familie ermordet, etc.

      ES IST NUR EIN TRAUM!
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von func87
      Also ganz ehrlich: Ich weiss wirklich nicht warum du jetzt so ein Problem daraus machst. Träume sind irreal, deshalb würde ich mir da mal gar keine Gedanken drum machen.

      Was ich schon eine Scheisse geträumt habe, da müsste ich ja schon in der Psychiatrie sein, wenn ich alles so Ernst nehmen würde. Ich wäre Pedophil, Nekrophil, hätte meine ganze Familie ermordet, etc.

      ES IST NUR EIN TRAUM!
      beängstigend! du solltest vll. echt mal n psychologen aufsuchen? :D
    • StampIt
      StampIt
      Global
      Dabei seit: 11.10.2010 Beiträge: 431
      Original von Epitaph
      Original von func87
      Also ganz ehrlich: Ich weiss wirklich nicht warum du jetzt so ein Problem daraus machst. Träume sind irreal, deshalb würde ich mir da mal gar keine Gedanken drum machen.

      Was ich schon eine Scheisse geträumt habe, da müsste ich ja schon in der Psychiatrie sein, wenn ich alles so Ernst nehmen würde. Ich wäre Pedophil, Nekrophil, hätte meine ganze Familie ermordet, etc.

      ES IST NUR EIN TRAUM!
      beängstigend! du solltest vll. echt mal n psychologen aufsuchen? :D
      dieses

      kann nicht normal sein das man träumt leichen zu nageln... srsly
    • beachbum29
      beachbum29
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2010 Beiträge: 626
      Hab die ganze Story gelesen, aber keine Ahnung warum
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      juhu matzelinho ist endlich global