Paxis und das Fullringgame

    • armandoluigi
      armandoluigi
      Global
      Dabei seit: 31.12.2010 Beiträge: 34
      Hallo,

      ich war gerade im Paxis Brb-Coaching und da wurde auf einem 5610 board ohne farbe ein overpair kings gefoldet?

      wenn man so tight spielt, wie macht man denn überhaupt profit?

      nur two pair + broke oder set +?

      und zu welche winrate würde das führen?

      mfg
  • 24 Antworten
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      man macht bestimmt keinen profit, wenn man dauernd sets auszahlt....
      du musst eben in ranges denken und nicht einfach: ich hab overpair, ich gehe broke! klar gibt es gegner, gegen die man hier easy broke geht am flop, aber gegen nittige spieler, die hier eine sehr tighte brokerange haben, muss man eben folden.
    • uriel2k3
      uriel2k3
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 4.790
      Ohne die Umstände der Hand zu kennen, ist es halt auch nicht mehr als raten, aber ich bin mir sicher, dass Paxis sich dabei schon was gedacht haben wird. Hättest ja auch im Coaching direkt nachfragen können, für uns ists halt schwer jetzt zu wissen welche Infos er hatte.
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.237
      darf ich das thema jetzt so verstehen das du versuchst mich in der pokercommunity von ps.com bloßzustellen?
      sollte dies der fall sein, so würde ich dir empfehlen das nicht zu probieren, der letzte der das versucht hat, hat damit eher das gegenteil erreicht = )


      egal ansonsten hab ich dir schon im coaching alles zu der hand gesagt, deswegen versteh ich auch nich warum du dieses thema hier eröffnest.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ohne die genaueren Umstände zu kennen die zu der Entscheidung geführt haben, bringt eine Diskussion zu dem Thema wirklich gar nichts.

      1. Gegen welchen Gegner und unter welchen Umständen (welche Dynamiken lagen z.b. vor) hat Paxis B/F gespielt?

      2. Auf welchem Limit wurde gespielt und für welche Zielgruppe war das Coaching gedacht?
    • Apfelschorle77
      Apfelschorle77
      Gold
      Dabei seit: 23.09.2010 Beiträge: 947
      Original von Paxis


      egal ansonsten hab ich dir schon im coaching alles zu der hand gesagt, deswegen versteh ich auch nich warum du dieses thema hier eröffnest.

      macht doch jede weitere diskussion unnütz.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn die Argumentationslinie nicht verstanden hat, dann nicht unbedingt.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Original von Paxis
      der letzte der das versucht hat, hat damit eher das gegenteil erreicht = )

      Duodax
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      Original von armandoluigi
      Hallo,

      ich war gerade im Paxis Brb-Coaching und da wurde auf einem 5610 board ohne farbe ein overpair kings gefoldet?

      wenn man so tight spielt, wie macht man denn überhaupt profit?

      nur two pair + broke oder set +?

      und zu welche winrate würde das führen?

      mfg
      welche WR erreichst du denn wenn du allin stellst und nur gegen QQ,JJ, 87 und TP vorne bist, die range vom gegner aber eher aus 2pair+ besteht
      wird ja wohl kein allzu aggressiver gewesen sein
    • DuskoPull
      DuskoPull
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 2.593
      Original von Paxis
      darf ich das thema jetzt so verstehen das du versuchst mich in der pokercommunity von ps.com bloßzustellen?
      sollte dies der fall sein, so würde ich dir empfehlen das nicht zu probieren, der letzte der das versucht hat, hat damit eher das gegenteil erreicht = )


      egal ansonsten hab ich dir schon im coaching alles zu der hand gesagt, deswegen versteh ich auch nich warum du dieses thema hier eröffnest.
      Mensch Paxis, als langjähriger Coach und NL1k-Spieler könntest du auf die Nachfrage eines mutmaßlichen Einsteigers ruhig etwas souveräner reagieren ;)
      Denk nicht, dass er dich bloßstellen wollten, eher nochmal nachfragen, warum man KK an der speziellen Stelle denn jetzt tight folden sollte...
    • r0cket1108
      r0cket1108
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 469
      ne, OP hat schon im coaching ziemlich rumgenervt
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.820
      hab da keine offense rausgelesen.

      allerdings rate ich dir, OP, solche fragen einfach an Paxis selbst per Comtool oder Skype zu richten.

      Der Thread kann leicht missverstanden werden, gerade wegen dem threadtitel.
    • haudi1337
      haudi1337
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2010 Beiträge: 35
      ach der typ hat die ganze zeit die training's mit dummen bemerkungen gestört & paxis musste ihn einmal sogar kicken.
      weiß nich was er hiermit bezwecken möchte.
      fackt is jedenfalls & da bin ich bestimmt nicht der einzige der so denkt, dieses kiddy sollte erstmal ne kleine denkpause bekommen und erwachsen werden.
    • Wobbler90
      Wobbler90
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2010 Beiträge: 202
      #

      das rumgetrolle von OP im Coaching war nur anfangs amüsant...
    • armandoluigi
      armandoluigi
      Global
      Dabei seit: 31.12.2010 Beiträge: 34
      ok melde mich nochmal.

      mein problem ist dass zu tight gespielt wird und ich darin keinen sinn ind ieser strategie verstehe vor allem auf dem limit nl 2 bis nl 10, da spielen ausschließlich funspieler!!!

      diese denken so mittelpair oder toppair/nuts/broke!

      warum da overpair könige auf einem trockenem board gefoldet wird ist mir ein absolutes rätsel.

      oder ein paar asse auf einem kj8 board auf ein raise, wenn man sich net traut zu reraisen dann doch wenigstens call aber fold ist übertrieben tight wie ich finde.

      das führt dann am ende zu 12/8 oder so stats die ziemlich nitty sind .

      mfg
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      sry aber dein kompletter post ist schwachsinn.
      1. gibt es nicht NUR funspieler auf den stakes, jeder fängt mal klein an
      2. sind die meisten tags/regs dort ziemlich nitty und gehen kaum mit midpair broke
      3. callen fische oft light down oder auch mal nen shove am flop, aber wenn sie selbst action machen, haben sie es meistens (außer bei krassen maniacs)
      4. gerade auf trocken boards muss man toughe laydowns machen, da die gegner dort keine draws in der range haben, sondern nur noch madehands. da ist ein overpair oft nicht gut genug. je mehr draws möglich sind, desto lighter geht man am flop mit soliden madehands broke, nicht umgekehrt.
      5. haben tighte preflopstats nichts mit toughen folds postflop zu tun. ich kann 20/17 spielen und mein overpair folden.
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von armandoluigi
      das führt dann am ende zu 12/8 oder so stats die ziemlich profitabel sind .

      FYP


      (bezogen auf NL2-10)
    • Duygutschi
      Duygutschi
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2010 Beiträge: 717
      Original von armandoluigi
      ok melde mich nochmal.

      mein problem ist dass zu tight gespielt wird und ich darin keinen sinn ind ieser strategie verstehe vor allem auf dem limit nl 2 bis nl 10, da spielen ausschließlich funspieler!!!

      diese denken so mittelpair oder toppair/nuts/broke!

      warum da overpair könige auf einem trockenem board gefoldet wird ist mir ein absolutes rätsel.

      oder ein paar asse auf einem kj8 board auf ein raise, wenn man sich net traut zu reraisen dann doch wenigstens call aber fold ist übertrieben tight wie ich finde.

      das führt dann am ende zu 12/8 oder so stats die ziemlich nitty sind .

      mfg
      Lies was man dir betreffend deines Eröffnungspostes geantwortet/erklärt hat.
      Das "funspieler" die mit midpair broke gehen auf stats achten ist mir neu :D
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.237
      Original von armandoluigi
      das führt dann am ende zu 12/8 oder so stats die ziemlich nitty sind .

      mfg
      als einsteiger spielt man sogar tighter, is aber profitabel und man lernt die grundstruktur der strategie besser als wenn man direkt einen 14/11 style beigebracht bekommt.

      Ps.:
      aber du willst ja auch gegen loose spieler mit noch looserem spiel adapten = )
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Der Thread kommt von einem Typen, der seine 50$ Startkapital nach eigener Aussage recht schnell verbraten hat und erzählt hier jetzt was von Leuten, die mit einem Middlepair broke gehen. Damit meint er wohl vor allem sich selbst!

      Der Typ war ein echter "Bremshügel" in dem besagten Coaching bei Paxis und versucht jetzt hier, sein Getrolle fortzusetzen. Übrigens der selbe Typ, dem FTP seinen Account geschlossen hat und jetzt versucht Wege zu finden, die Identitätskontrolle bei FTP zu umgehen.

      Und wenn Paxis sich nun über diesen Trhead "beschwert", halte ich das nicht für übertrieben. Jeder, der das Coaching miterlebt hat, kann bestätigen, dass OP keine Bereicherung war und nicht wirklich "lernwillig"...
    • 1
    • 2