Was ist los?

    • ChackZ
      ChackZ
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 365
      Hallo. Ich spiele seit etwa 2 Monaten nun mit den 50$ von PS.de

      Es ging los und ich ging gleich auf 56$ hoch. Dann runter auf 46$ und wieder hoch auf 55$. Dann habe ich, wie im Bankroll-Management-Artikel empfohlen, das Limit erhöht und es ging bergab, runter auf 35$. Um nicht noch weiter zu verlieren, bin ich wieder runter auf das 0.05/0.10-Limit. Es ging immer weiter runter, letztlich war ich bei 26$, bevor es plötzlich sehr gut lief. Mühsam kämpfte ich mich über Wochen auf dem kleinen Limit wieder bis auf 56$, hatte am Ende 2.6BB/100 und habe das Limit wieder erhöht. Und da steh ich nun heute, mit 29$ BR und keine Besserung in Sicht. Das ist doch kein normaler Downswing mehr? Ich bekomme kaum Starthände, wenn doch, treff ich den Flop nicht und treff ich ihn, bekommt irgendwer auf dem River doch noch sein Two Pair, seine Straight oder seinen Flush. Ist das 0.10/0.20 einfach zu stark für mich?
      Ich spiele strikt nach SHC. Andere, die das kaum tun, sind nach 4 Wochen bereits bei einer BR von 80$...
      Das Problem ist, dass ich es mir kaum leisten kann, wieder auf 0.05/0.10 zu gehen, da man dort kaum "raked Hands" bekommt und ich bis zum 19.April noch 1100 raked Hands spielen muss, um den 100$-Bonus zu bekommen.

      Was würdet ihr mir raten?
  • 23 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von ChackZ
      Ich spiele strikt nach SHC....
      Was würdet ihr mir raten?
      Lern Postflopspiel.
      Und spiel nicht wegen eines Bonus auf einem Limit, das deine BR nicht verträgt.
    • rayden5
      rayden5
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 272
      Hi,

      genauso gehts mir :D Ich bin auch gleich von 50 auf 54 hoch, dann gewechselt auf 0.1/0.2 und mit 2 großen Glückspots auf 64 gestiegen, von da an gings bergab auf 48$ und zurück auf 0.05/0.1 ...doch da gings genauso weiter bis auf 32$.

      Danach mit Coaching , Glück und SHC Studium wieder hoch auf 60$ (mit insgesamt 8K händen).

      So, nun seit 3 Tagen dann der 2. Versuch in 0.1/0.2 und wieder genau das gleiche....runter auf 48$...irgednwie kam ich mit dem Limit nicht klar :( Nach weiteren 5K Händen habe ich jetzt "immerhin" eine Seitwärtsbewegung um die 60$, aktuell genau 68$...Ich kann man jetzt also immerhin auf dem Limit halten, aber eine steigende Tendenz sehe ich nicht, hoffe nur dieses Limit bald zu schlagen *BRRRR*, ich hasse es und ES hasst mich :D
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      beginner artikel lesen flopspiel/turnspiel/riverspiel alle standard moves rausschreiben, vllt. noch die OC und HU standard moves! strikt danach spielen, weniger marginale hände auf den kleinen limits, dann klappts auch mit den fischen ;)
    • Kaninch3n
      Kaninch3n
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 256
      ich habe ein ähnliches problem auf dem limit höher (0.15/0.3). spiele immo zwischen 90-100$ breakeven aber ich habe glück, noch 420 raked hands dann werde ich das limit hinter mir lassen =) . ich komme irgendwie auf die tables nicht klar, teilweise nur TAGs, nur LAGs die dann mit geballter Power alles weglucken. entsprechend ist auch meine kurve ziemlich interessant, meistens innerhalb von einer session 7-8$ + - . schon merkwürdig aber ich versuch mich stetig zu verbessern, wird irgendwann klappen hoffe ich ;)
    • RedBaron2k7
      RedBaron2k7
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 168
      Bin jetz auch aufgestiegen (Siehe Thread "Neuanfang") ... und ich muss sagen, dieses Limit hier ist einfach nur verrückt ...

      Mein Rezept jetzt erstmal ... nur zwei oder 3 Tische spielen, und Ultra-Tight ..., BlindSteals nur in wenigen Fällen
      -> Langsam geht es wieder aufwärts und ich gewöhne mich an die Spielweise hier :D
    • TheTommyn
      TheTommyn
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 797
      Ging mir auch so, bis ich dann mein Leak gefunden habe. Ich muss sagen, mir ist das nie richtig aufgefallen und denke, man sollte das ausdrücklicher beschreiben im Preflop Spiel Artikel.

      Frage: Ihr halt KQo Late Pos. UTG2 callt MP3 raist. Was macht ihr?

      1. Ihr callt mit dem Gedanken, ich hätte eh raisen sollen, das hat nun MP3 schon gemacht, also call ich nur.

      2. Ihr foldet.


      1 ist hier falsch. Wenn vor euch geraist wird, nur noch Hände mit x/y spielen und dann jeweils Methode y wählen.

      2 ist hier absolut richtig. Wieso? Dominanz. Trefft ihr euren K oder eure Q werdet ihr oft dominiert von einem besseren Kicker.
      Seit ich mehr den Aspekt der Dominanz beachte, spiel ich weniger potentiel gefährdete Starthände, wenn vorher geraist wird (weil die EV einfach nur negativ ist) und folde deutlich mehr im Postflopspiel als früher. Seit dem gehts bergauf.

      Kleine Anmerkung: Vllt ist euch das ganze schon von Anfang an bewusst, mir wars halt nicht und hatte ähnliche Probleme wie ihr, daher das ich es gepostet hab ;) .
    • rayden5
      rayden5
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 272
      @Thommy:

      Das steht eigentlich genauso im Artikel drin, daß man nach nem Raise (oder besser bei einem Raise VOR uns) nur noch die "/" Hände spielt, kann aber sein daß sowas oft überlesen wird ;) ...

      Eine andere Sache frage ICH mich aber immer wieder beim SHC:

      Ich in Late Position, halte eine Hand die ich RAISE/CALL spielen soll. So prima...jetzt raisen vor mir aber von mir aus 2 oder 3 Leute (raise, 3bet,cap)...ähm und nu ? Folde ich, weil das CALL hinter dem "/" sich nur auf EINEN RAISE bezieht, oder CALL ich trotzdem noch, weil ja vor mir geraist wurde, es aber keine Rolle spielt wie oft ?! Immerhin würde ich dann ja 3 Bets coldcallen.

      Auf der anderen Seite erlebe ich immer wieder wie die ganze Welt VOR mir raised und ich somit nur super selten mal eine Hand spiele lt. SHC. Am Ende sehe ich dann daß die den größten Müll geraiset haben und ich locker mit meiner Hand hätte einsteigen können.
    • teHinstinct
      teHinstinct
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 112
      Original von rayden5
      @Thommy:

      Das steht eigentlich genauso im Artikel drin, daß man nach nem Raise (oder besser bei einem Raise VOR uns) nur noch die "/" Hände spielt, kann aber sein daß sowas oft überlesen wird ;) ...

      Eine andere Sache frage ICH mich aber immer wieder beim SHC:

      Ich in Late Position, halte eine Hand die ich RAISE/CALL spielen soll. So prima...jetzt raisen vor mir aber von mir aus 2 oder 3 Leute (raise, 3bet,cap)...ähm und nu ? Folde ich, weil das CALL hinter dem "/" sich nur auf EINEN RAISE bezieht, oder CALL ich trotzdem noch, weil ja vor mir geraist wurde, es aber keine Rolle spielt wie oft ?! Immerhin würde ich dann ja 3 Bets coldcallen.

      Auf der anderen Seite erlebe ich immer wieder wie die ganze Welt VOR mir raised und ich somit nur super selten mal eine Hand spiele lt. SHC. Am Ende sehe ich dann daß die den größten Müll geraiset haben und ich locker mit meiner Hand hätte einsteigen können.
      nach raise, reraise, 3-bet spielt man nur noch hände mit eintrag CAP
    • Fernseher
      Fernseher
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.161
      alle die das shc nicht richtig verstehen, sollten einfach nochmal genau den artikel lesen in dem es erklärt wird. da steht nämlich alles unmissverständlich drin..
    • PplusAD
      PplusAD
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 391
      nehmt den SHC nicht zuuuu genau.

      Achtet lieber darauf was eure Gegner spielen und passt euch dementsprechend an. Schaut , was für Hände sie raisen und wie sie generell auf raises reagieren.

      Ich hab schon die kuriosesten sachen erlebt und da ist der SCH nur bedingt brauchbar.

      heute zum Beispiel ich mit KQs im Late.
      2 limper vor mir -> ich raise

      was passiert ? beide reraisen ???

      ROFL
      der eine hatte A2s und der andere QJo

      Wenn so einer nun vor mir raised , dann kann mir der SHC getrost egal sein.
      Dann calle ich mit AJs genauso wie mit KQo und schau mir den flop an.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      Original von RedBaron2k7
      Bin jetz auch aufgestiegen (Siehe Thread "Neuanfang") ... und ich muss sagen, dieses Limit hier ist einfach nur verrückt ...

      Mein Rezept jetzt erstmal ... nur zwei oder 3 Tische spielen, und Ultra-Tight ..., BlindSteals nur in wenigen Fällen
      -> Langsam geht es wieder aufwärts und ich gewöhne mich an die Spielweise hier :D
      also ich fand das limit extrem einfach, keine session ohne gewinn und fix durch auf 0.15/0.30, welches ich dann wiederum schwerer fand... ist wohl individuell, aber tighter werden und sein spiel verbessern hilft in jedem fall die maniacs auszustechen ;)
    • glFlush
      glFlush
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 28
      Call/raise scheint ja ein neuer Standardmove auf den Micros zu sein, sieht man immer öfter... :rolleyes:
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      downcallen und die bessere hand zeigen^^ immer können sie nix haben :D
    • RedBaron2k7
      RedBaron2k7
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 168
      Original von toxi1
      Original von RedBaron2k7
      Bin jetz auch aufgestiegen (Siehe Thread "Neuanfang") ... und ich muss sagen, dieses Limit hier ist einfach nur verrückt ...

      Mein Rezept jetzt erstmal ... nur zwei oder 3 Tische spielen, und Ultra-Tight ..., BlindSteals nur in wenigen Fällen
      -> Langsam geht es wieder aufwärts und ich gewöhne mich an die Spielweise hier :D
      also ich fand das limit extrem einfach, keine session ohne gewinn und fix durch auf 0.15/0.30, welches ich dann wiederum schwerer fand... ist wohl individuell, aber tighter werden und sein spiel verbessern hilft in jedem fall die maniacs auszustechen ;)
      Jop ... scheine wohl etwas "on tilt" gewesen zu sein ^^ wenn ich mir die stats so angugge :D

      Dazu dann noch ein paar Beats und die Sache ist gegessen ...

      Nunja... hab heut wieder ne Session gespielt, bin wieder etwas über dem Punkt, bei dem ich in das Limit eingestiegen bin, aber noch nicht wieder am Maximum ^^

      -> Spielweise dahingehend verändert das ich jetzt nur wenige Hände spiele, und diese dafür aggressiv ... und nicht zu vergessen: Ich finde den Weg zum FOLD-Button öfters ... statt Call-Down mit schwachen Händen :)
    • wth8483
      wth8483
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 49
      Original von glFlush
      Call/raise scheint ja ein neuer Standardmove auf den Micros zu sein, sieht man immer öfter... :rolleyes:
      ich hab den eindruck die tische sind in den letzten 2 wochen immer extremer geworden (.05/.1 spiele ich).
      es passiert in jeder 2. hand die ich spiele das vor mir 2x geraist wird ich cappe mit AA und hinter mir callen 5 (!) leute den raise von 4 BB cold.
      und dann gewinnt einer mit 69 offsuit mit 2 pair oder straight.
      ich meine einen fisch kann man sich zunutze machen, 6 fische lucken dich IMMER weg...
      bin etwas deprimiert im moment. :rolleyes:
    • sting82
      sting82
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 1
      hmm das kenn ich... mache gerade seit ein paar Tagen Pause. War zu deprimierend davor. :(
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      eigentlich solltest du dich freuen wenn du mit möglichst vielen leuten in der Hand bist wenn du AA hältst, die wahrscheinlichkeit zu gewinnen sinkt zwar, dafür is aber der pot riesig wenn du mal gewinnst, was dann immer noch häufig genug vorkommt
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.239
      Mit AA ggn mehr als 2 leuten isses knacke schwer die durchzukriegen.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Original von bibersuperstar
      Mit AA ggn mehr als 2 leuten isses knacke schwer die durchzukriegen.
      Ja, gegen 3 Leute gewinnst du nur in 62% der Fälle mit AA ;)

      Natürlich ist AA in Multiway Pots deutlich schlechter als im Headsup, aber ich glaube, auch dem Limit ist es möglich, AA profitabel zu spielen, wenn man einfach jede einzelne Straße capt, egal was kommt. Allerdings ist dann die Varianz sehr groß.

      Hab gestern zum Spaß mal wieder 400 Hände 5c/10c gespielt, mit einer Winrate von 25 BB/100 (lol), und die schlechtesten Hände waren KK und AA, deutlich im Minus, weil ich beides verloren hatte. QQ dagegen + 7BB, und am besten schnitt JTs ab :D .
    • 1
    • 2