Motivation

    • Byte
      Byte
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 71
      Hallo liebe Pokergemeinde,
      ich glaube dass ist nach 2 Jahren Anmeldung mein erster Post. ;) Daher erstmal ein freundliches Hallo an Pokerfreunde.
      Nun....was erhoffe ich mir von diesem Thread? Ehrlich gesagt:
      Persönliche Motivation für ein erfolgreiches Pokerspiel.
      Ok...die meisten werden sich denken: Wer will das nicht?!?
      Tatsache ist dass ich seit über 15 Jahren im I-Net unterwegs bin. Damals waren so ziemlich alle Foren eine "Gemeinschaft". Heute liest man in den meisten Foren nur noch: "Benutz die Suche; Benutz Google; Wozu solch eine dumme Frage".
      Sicherlich verständlich aufgrund des immensen Userzustiegs in den letzten Jahren. Fakt ist: von allen Foren in denen ich heute noch aktiv bin, ist dies das einzige Forum wo meiner Meinung nach noch ein einigermaßen familiäres Verhältnis herrscht (trotz der auch hier immensen Zunahme an Usern.) Daher also der Grund warum ich überhaupt so ausschweifend werde.
      Um nun zum Punkt zu kommen: ich habe mich hier vor 2 Jahren angemeldet weil ein damaliger Freund mich hierher "empfohlen" hat. Grüße hier an Tmy ;) Lukas hier ;)
      Mitlerweile bin ich großer Pokerfan.
      Das Problem ist dass ich es bis heute nicht geschaft habe mir die Disziplin oder Strategie anzueignen um erfolgreich zu werdne wie die meisten Platin, Diamant oder Blackmember.
      Ich habe letzten Monat z.B auf Fixed 3/6 und 5/10 4000$ gewonnen. Dies war aber wohl eher ein reiner Upswing. Diesen Monat habe ich wieder -400$ auf 2/4.
      Was will ich nun eigentlich?
      Ich hätte gerne in diesem Thread Beiträge von Spielern die wie ich vllt mal auch nur so gegambelt haben und dann den Sprung ins Semi-professionelle oder auch ins professionele geschafft haben. Einfach nur einen Ansporn.
      Wie habt ihr es gemacht? Was hat euch dazu bewegt? Was hat euch diszipliniert? Welche Limits spielt ihr? Welche Strategie? Was tut ihr für euren Fortschritt? Welche Gewinne fahrt ihr ein? Welche gewinne habt ihr eingefahren? WELCHE TIPPS HABT IHR?

      Ich denke ich bin nicht der erste mit diesem Thema. Ich hoffe einfach dass man diesen Thread gedeihen lässt ohne wie in allen anderen Foren auf "google" oder die "suche" zu verzeweigen. Ich suche PERSÖNLICHE Tipps die mich persönlich motivieren. Jedem dem das Lesen und antworten zu anstregend ist, bitte ich wegzuklicken und sich das Kommenat zu sparen. Ich erhoffe mir einfach von Spielern die erfolgreich sind und die Zeit haben sich "Neulingen" wie mir zu widmen eine konstruktive Anwort.
      Ich habe viel gelesen und mir viele Videos hier angesehn.
      Mein Problem ist das BRM. Mit 500$ versuche ich gleich nen Shoot auf 5/10. Ist klar dass das falsch ist.
      Mir macht dieses Spiel Spaß, die Strategien interessieren mich, aber mir fehlt irgendwas um es so umzusetzen.
      Ich bin davon überzeugt dass auch ich Geld damit machen kann.
      Momentan will ich mich auf die SSS einstudieren. Mal schauen wie das läuft.
      Ich hoffe einige Leute haben den Nerv bis hierher zu lesen und dann auch noch die Lust, mir ein Paar Infos, Tipps, etc zu geben. Ich nehme natürlich auch jegliche Kritik an, denn mir ist bewusst dass das nicht richtig ist, wie ich spiele.

      Vielen dank für jeden konstruktiven Post.

      Ich hoffe ich bin in diesem Unterbereich richtig denn ich wollte in den speziellen Strategieforen keinen Platz für mein "eigentlich" unntützen Beitrag verschwenden.

      Lieben Gruß

      Byte
  • 8 Antworten
    • alphrenel
      alphrenel
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2009 Beiträge: 263
      Wir haben das selbe Problem ;)

      Btw super Post,


      Ich denke richtige Semi Profis werden hier keine Tipps verraten oder wie sie ihr GEld machen ;) dann würde es ja jeder machen ;) Allerdings klingen 4000$ Gewinn recht gut .!
      Wenn du dir immer nach so einem Upswing das GEld auszahlen lässt und dir nur einen Bruchtteil zum gambeln oben lässt , ist das ein gutes Urlaubsgeld.
      So mache ich das.
      Den ich habe Phase zB Fl 2/4 $ 1on1 Headsup bei Pokerstars,läuft super! ich mache guten Gewinn und dann kommt meine Phase : Ich bin der beste und tollste und scheiss auf Bankrollmanagment und alles, und joa spiele gemüdlich 5/10 $ verliere nur 50 $ davon , und es macht Kaboom in meinem Kopf ich spiele übelstes Loose Poker!! calle alles, verliere all mein GEld... seid ich mir immer wieder was auszahlen lasse , fahre ich insgesammt besser
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.506
      Hey Byte,

      mein einfachster Tipp wäre: Fahre mit dem fort, was du hier mit diesem Post angefangen hast.

      Damit meine ich: Aktives Verhalten statt passives Verhalten - im Forum wie bzgl. deines Pokerspiels.

      Aktiv nennen würde ich:
      - im Forum mitdiskutieren
      - dein Spiel hinterfragen (Analysesessions, Handbewertungen)
      - ggf. ein Forenblog führen => Selbstkontrolle bzgl. Themen wie BRM (soziale Kontrolle durch die Community ;) )

      Passiv nennen würde ich:
      - Spielen
      - Videos schauen, Artikel lesen

      Natürlich ist das "passive" auch wichtig, aber es erlaubt viel mehr Undiszipliniertheiten bzw. "Selbstbetrug" im kleinen Rahmen (wozu ich zählen würde: BRM wider besseren Wissens verletzen; das eigene Spiel nicht ausreichend zu hinterfragen).

      Das Forum bietet dir eine Menge Möglichkeiten, sowohl was die soften Aspekte angeht als auch was die Weiterentwicklung deines Spiels angeht.

      Gruß,
      Lutz
    • Byte
      Byte
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 71
      @Xantos

      Vielen dank für deine Antwort. Gerade von einem Member mit diesem Status nimmt man solche konstruktiven Tipps gerne an.

      Ich würde mich freuen wenn hier vielleicht noch andere "High Roller" ein Statement abgeben würden. Ich bin sicher nicht der einzige der solche Tipps lesen möchte.

      @Alphrenel

      Natürlich waren die 4000€ ein netter Cashout. Aber auch wenn es 40k gewesen wären, würde ich mir nichts vormachen dass es ein Upswing wäre. Denn die Geschichte dahinter ist folgende: ich cashe 50€ ein. Spiele mich auf 160 auf 2/4 FL hoch...wechsel dann sofort auf 3/6. Spiele da bis 300. Wechsle dann auf 5/10 bis ich 1000 habe. Und dann habe ich bis auf 4000 hoch 10/20 gespielt. Das ist mir auch schon mehrmals gelungen...Urlaub und Auto habe ich so sogar teilweise finanziert.
      Das das absolut falsch ist und nichts mit BRM zu tun hat weiß ich aber auch. Nach 3 Jahren Poker schätze ich mich aber gar nicht so schlecht ein. Zumal mir solche Swingshots (wie ich es gerne nenne ;) ) öfter gelingen.
      Ich würde nur gerne mit mehr Methode spielen.
      Ich erwische mich nur selbst oft dabei dass ich genau weiß dass ich mit meinem Set Assen, oder meiner Straße auf nen Flush treffe und trotzdem nicht loslassen kann (es KÖNNTE ja doch sein dass ich gewinne ;) Die Hand darauf schmeiße ich dann QJ aus Cut Off weg weil mir der Cap vorher zu heiss war...Was kommt dann natürlich im Flop: QQJ ;)
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.821
      Ich kenne ein problem viel zu gut!
      Zugerne würde ich ein erfolgreicher spieler sein, trotzdem tue ich einfach zu wenig dafür. Ich schaue zu wenig Videos, lese zu wenig Artikel, lasse zu wenig hände bewerten und spiele einfach viel zu wenig. Wenn ich an einen normalen Arbeitnehmer denke, der 8h am Tag arbeitet und ich im gegensatz nur 3-4 Stunden maximal spiele, obwohl ich die zeit dafür hätte, frustriert mich das.

      Allerdings bessert es sich langsam. Dank einem Blog hier im Forum, hab ich andere Spieler kennen gelernt und habe sogar dadurch einige U2U Coachings von besseren Spielern erhalten! Das motiviert ungemein, da man ja, die Leute, die einen auf dem eigenen Weg unterstützen auch nicht enttäauschen will.

      und wenn ich das mit der theorie und dem Grindingmindset hinbekomme, dann gehts los :f_cool:
    • Cheezy91
      Cheezy91
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 831
      denke viele haben deine probleme und das ist auch durchaus verständlich allerdings hast du meiner Meinung nach schon alles gesagt was es zusagen gibt...

      du weißt wo deine probleme liegen und musst diese nun halt gezielt angehen. und zu dingen wie brm kann man einem mMn. auch einfach keine tips geben. du weißt das es dämlich ist ohne vernünftiges brm zu spielen aber trotzdem tust du es. da hilft einfach nur disziplin wie beim abnehmen etc. (vllt ein dummes beispiel :D )

      ich würde empfehlen jedesmal wenn du wieder ein höheres limit shotten willst dir deinen op durchzulesen um dich zu errinern das du dich an das brm halten sollst
    • Byte
      Byte
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 71
      @Kraese

      Wo lautet denn der Blog? Würde da gerne mal nen Blick reinwerfen?
      Was heist Grindingmindset? Ich weiß was Grinden ist aber der Begriff sagt mir nichts.
      Ich selber studiere (gerade auch noch kurz vor den Prüfungen), muss arbeiten, Freundin will auch noch was von mir haben und ab und zu Party muss auch sein ;) Kenne also das Zeitproblem.
      Ich denke mir immer nur: man liest hier von Leuten die mein Alter haben, zum gleichen Zeitpunkt wie ich sich hier angemeldet haben, und heute mit Phil Ivey um 5 stellige Pöte Headsup spielen. Absolut SICK ;)
      Gerade weil wie gesagt der Freund von damals mit dem ich Abi gemacht habe da schon Blackmember war und mit 20 schon 6-stellige AlltimeWinnings eingefahren hat. Während ich in der Mathevorlesung saß konnte ich dann zusehen wie er in den 1,5 Stunden 20000 Euro gewonnen hat. Dann kann man es ja schaffen selber wenigstens regelmäßig Geld damit zu machen.
      Ich habe jetzt erstmal einiges an Videos geschaut und an Theorie gelesen und werde jetzt versuchen diszipliniert SSS zu spielen. Leute die SSS auf NL1000 erfolgreich spielen gibt es hier ja einige....und das gibt schon einiges an Kohle.

      @Cheezy
      Hast ja recht...aber beim nächsten mal wird es wieder diese Versuchung sein....Diese schönen Pöte von 300$ ;)

      OFFTOPIC (will dafür keinen Extrathread starten): Habe gerade gesehen dass in den rusischen Rankings schon Goldmember mit 2000 Punkten in den TopTen landen. Wie kann das denn sein? Die 1600 könnte ich ja in 3 Tagen schaffen... Und dann krieg ich für läppische 1600 Punkte 4000$ Prämie?
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.192
      Dein Ansatz kommt mir persönlich falsch vor. zB deine frage danach wie viel die High Roller hier gewonnen haben. Was soll dir das persönlich bringen wenn dir jetzt xyz sagt das er 200k im CG gemacht hat? Das ist von mehr Faktoren abhängig die du persönlich nur begrenzt beeinflussen kannst. Nur weil jemand auf NL1K x$ gemacht hat wirst du es nicht auch automatisch nachmachen können. Dazu kommt halt, dass du mit dieser Einstellung sicherlich nicht vor hast irgendwo einzucashen und dich mit BRM von NL25 hoch zu grinden. Das mag auch ok sein wenn du das nötige können mitbringst.

      Persönlich habe ich auch länger gebraucht bis ich gemerkt hab das es absolut keinen Sinn macht mit diesem Gewinn-Aspekt an die Sache heranzugehen und sehe das auch teilweise bei anderen. Wenn du dich an den PC setzt und denkst:"Ich will gewinnen" wirst du halt immer sofort tilten wenn du verlierst und im schlimmsten Fall noch mehr verballern. Klar gewinnen wollen wir alle, aber der Ansatz ist halt mMn falsch.

      Ich persönlich setzte mir halt Zeiten in denen ich spiele, lerne, Session-Reviews mache usw und halte mich auch daran. Während ich spiele achte ich auch nicht darauf wie viel ich up oder down bin.

      Edit: Glaube es kam nicht so raus. Was ich eigentlich damit sagen wollte. Mach dir nicht so viele Gedanken ums Gewinnen sondern spiele und arbeite an deinem Spiel.
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.821
      Hier mein Blog