Werde mit 1000€ gestaked...habe Fragen

    • VincentV3g4
      VincentV3g4
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 773
      Ein Freund von mir möchte mir helfen meine BR wieder auzubauen und mir 1000€ Startkapital geben.

      Er trägt zu 100% das Risiko und kam von alleine auf mich zu. Da ich bis Oktober 2010 zwei Jahre vom Poker gelebt habe. Bis NL400 habe ich alle Limits geschlagen, aber beschlossen nicht mehr vom Poker zu leben. Ich hatte keinen Spaß mehr dran und wollte mich weiterenwickeln. Hinzu kommt, das ich keine nennenswerte BR mehr habe , da ich 2010 viele außerplanmäßige Ausgaben/Kosten hatte. Momentan habe ich einen Job (30Std/Woche) und betrachte Poker nur als Hobby.

      Das Angebot von ihm ist: Ich gebe ihm bei einer BR von 4k€ die Hälfte oder bei 15k€ die Hälfte. Wobei er sich bei 15k die Option freihält nochmal mindestens 10k nachzuschieben, damit ich höhere Limits spielen kann (z-B. NL1k+ ).

      Sicher kann er mich auch gleich mit mehr Geld staken, der Hintergrund ist aber, dass er sich aber davon überzeugen will, dass ich alles auch ernst nehme.

      Für mich stellt sich jetzt lediglich die Frage, welches Angebot ich annehme. Ich habe für mich schon eine Tendenz gefunden. Wollte aber noch die communty um Tipps bitten.

      Thx. Vince
  • 37 Antworten
    • 1
    • 2