der grosse bunte "anfängerdongruppendiskussionsthread"

    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      Schaffe hier mal raum für unsere leicht abschweifenden diskussionen aus dem handbewertungsforum.. (bevor uns da mal irgendwer rauswirft ;) )

      keine ahnung ob wirs mit leben füllen können.. ;)



      wobei natürlich jeder der Don 1-5$ spielt hier irgendwie seine problemchen mit dem limit schildern kann - fragen zu ranges oder was weiss ich...

      logisch



      .
  • 147 Antworten
    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      also fangen wir mal mit der grossen frage an warum man die vor weihnachten perfekt crushen konnte und seit weihnachten alle irgendwie swingi grafen haben?

      ich bin ja der meinung es sind schon zuviele fische an den tischen... die viel zuviel callen was einfach die varianz fördert..
    • herf7987
      herf7987
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 127
      dann spiel halt mehr(oder einfach weiter), irgendwann werden die "zu vielen" fische dir das geld dann schon geben...

      wenn das nie passiert, weißt du, dass es doch nich an zu vielen fischen lag ;)
    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      Der Standart Donk hat meist das Bedürfniss nach 10-15min entweder sich zu vergrößern oder zu busten. Die Hand spielt dabei keine Rolle.

      Deswegen spiele ich auch gerne die regulars. Denn dort gerät man nicht so schnell unter druck und ist dem schwachsinn der Vollpfosten nicht mehr so ausgesetzt, denn hauen sich meist früh raus.
      Bei den 5ern ist es mir schon ein paar mal passiert das ich nur einen resteal gemacht habe und sonst keine Hand gespielt habe und ITM gekommen bin.
    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      ich hab nun so ca 400 1.10 gespielt weil man das rake für die regulars einfach nicht zahlen kann.. bin noch etwas im positiven aber meine nerven machen es einfach nicht mehr mit ;)

      wollte ja eh noch einzahlen und werde wohl ab sofort die 5$ spielen.. und mischen.. hälfte turbo hälfte regular - je nachdem wo ich besser runne werd ich dann wohl am ende spielen.. obwohl mir das rake auf den turbos halt symphatischer ist.. irgendwie schweinerei das die mal eben doppeltes rake für regulars nehmen.. :evil:

      das mit dem leichten itm ohne wirklich zu spielen kenne ich im übrigen auch schon ;) .. krass war eins vor zwei tagen... da dauerte es exakt 3hände und ich war mit 1500er startstack bereits durch... das nenn ich turbo..
    • rubrum122
      rubrum122
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 343
      Original von timii132
      Deswegen spiele ich auch gerne die regulars. Denn dort gerät man nicht so schnell unter druck und ist dem schwachsinn der Vollpfosten nicht mehr so ausgesetzt, denn hauen sich meist früh raus.
      Exakt das ist es. Auf den regulars hab ich nen 14% ROI und auf den Turbos broke ich vor mich hin dank "Idiot-Call-All-Maniacs". Andererseits schläft bei den regulars einem das Gesicht beim spielen ein so lang dauert das ... es muss doch irgendwie schaffbar sein die 1$ Turbos zu schlagen. Ich versuchs mal, indem ich nicht an Wochenenden Turbos spiele. Wochentags gehts WESENTLICH und DEUTLICH SPÜRBAR tigher zu und da workt dann auch der von ps.de empfohlene Spielstil.
    • Scherben
      Scherben
      Diamant
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 987
      1,1 und regs? oO
      okay 10% rake sind schon hoch, aber bei den ganzen fischen sollte das doch trotzdem schlagbar sein.

      Wichtige sachen sind: early nicht mit AK und QQ (nur mit reads) pre broke gehen.
      einfach nitty bis push or fold phase spieln. Nicht zu loose callen und gegen leute die als nitty aufgefallen sind, viel pushen (denn die wissen das man nicht loose callen darf).
    • rubrum122
      rubrum122
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 343
      Original von Scherben
      1,1 und regs? oO
      Ich weiß zwar nicht was du jetz meinst, aber ich meinte die Spielgeschwindigkeit "regulär" anstatt "turbo" :)

      OK, danke für die Tipps. Auf nen Push von nem Typen der die ersten 5 Hände mit 100% VPIP gespielt hat, callst du nicht mit QQs?


      Weißt du, das Hauptproblem ist nicht, nicht zum 7. oder 6. Platz zu kommen - das Problem ist, dass man I M M E R der Shorty ist wenn man nitty bis dahin spielt. Die andren Spieler sind in unzählige Hände verwickelt und teilen sich die Chips fast homogen untereinander auf von denen die ein Allin verloren haben ...

      Tja und wenn man IMMER der Shorty ist, wird man auch IMMER zu loose von irgend nem Big- oder Average-Stack gecallt, und so verliert man im Schnitt die Hälfte aller Spiele und das ist natürlich -EV ...
    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      Original von Scherben
      1,1 und regs? oO
      okay 10% rake sind schon hoch, aber bei den ganzen fischen sollte das doch trotzdem schlagbar sein.

      Wichtige sachen sind: early nicht mit AK und QQ (nur mit reads) pre broke gehen.
      einfach nitty bis push or fold phase spieln. Nicht zu loose callen und gegen leute die als nitty aufgefallen sind, viel pushen (denn die wissen das man nicht loose callen darf).
      denk mal das ist standard und sollte einem beim anschauen der don vids eh klar sein.... ;)

      wobei nen vpip85 typen calle ich auch mit JJ schon weil der eben selten soweit vorn ist..

      10% rake ist wirklich extremst - problematisch wird es halt wenn man mal schlecht runnt wie ich zur zeit da wird sogar be spiel zur schweren aufgabe.. eben auch wegen des hohen rakes..

      Original von rubrum122


      Weißt du, das Hauptproblem ist nicht, nicht zum 7. oder 6. Platz zu kommen - das Problem ist, dass man I M M E R der Shorty ist wenn man nitty bis dahin spielt. Die andren Spieler sind in unzählige Hände verwickelt und teilen sich die Chips fast homogen untereinander auf von denen die ein Allin verloren haben ...

      Tja und wenn man IMMER der Shorty ist, wird man auch IMMER zu loose von irgend nem Big- oder Average-Stack gecallt, und so verliert man im Schnitt die Hälfte aller Spiele und das ist natürlich -EV ...
      habe heute ein paar steals im 25/50 blindbereich gemacht die ganz gut gelaufen sind.. heute eh mehr getestet als ernsthaft gespielt da ich von den 1$ dingern unbedingt wegwill.. die donks amchen mich fertisch..

      nitty bis pof spielen ist auch nicht gut.. hab ich bis dato auch gemacht aber ein neues phänomen ist ja, das immer der smallstack seine hand gewinnt(ausser man ist selber der smallie) egal wie weit er hinten lag.. heute 2xak nen supersmallie gecallt 23o j7o waren jeweils besser - anderer tisch smallie besiegt AA mit 26o und kk mit 49s usw. also es ist auch mit gutem stack wichtig weiterzustealen wo es möglich ist.. da waren die blinds am ende 400/800 und mein push aus dem sb mit Q8 wurde von 68 gecallt und gethreeoutet standard egal..
    • rubrum122
      rubrum122
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 343
      Original von Scherben
      okay 10% rake sind schon hoch, aber bei den ganzen fischen sollte das doch trotzdem schlagbar sein.
      Die Turbos definitiv nicht ... du kommst zum Stealraisen praktisch nie first in da 12 von 9 Spielern schon in den Pot limpen. Wenn du dann mal zum etwas looseren Steal kommst (musst du ja machen sonst fressen dich die Blinds) wirst du GARANTIERT gecallt. Und dann stehst du da ohne Treffer und hast einiges an Chips verschissen.

      Und nachdem man prinzipiell aufgrund mangelnder Steal-Möglichkeiten in der mittleren Phase IMMER der scheiß Shorty ist, wirst du auch easy von allen möglichen deppen beim Pushen gecallt die natürlich oft genug hitten damit der ganze Scheiß -EV wird.

      Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren, ...
    • natixGH
      natixGH
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2010 Beiträge: 883
      Hmm... Ich hab die Turbos die letzten zwei Tage mal gespielt und ich empfinde die Dinger als schlagbar. Die sind jetzt nicht sonderlich tough die Dinger. Ich hab noch keine wirkliche SS zusammen um zu sagen das ich die Teile schlage, aber ich wage zu behaupten das es machbar ist. Ich hab auch mal ein paar Leute gescoped die auf den Turbo Dingern 500BI im plus waren auf guter SS von mehreren K.

      Man wird zwar schon recht oft gecallt wenn gepusht wird, aber man ist doch in den meisten Fällen etwa 60/40 vorne.
      Imo ist das Schlagen dieser Micro DoNs mehr ein Kampf mit sich selbst und dem Tilt.
    • rubrum122
      rubrum122
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 343
      Ich hab mit meinem Post explizit die 1$ gemeint ... weiß nicht ob dein Post jetzt auch speziell auf die 1er ausgelegt war :)
    • Zottlchen
      Zottlchen
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 1.066
      die 1er sind ziemlich einfach zu schlagen. hab zwar nur 200 davon alltime gespielt, aber nen ROI von 13% rausgeholt. also am hohen rake und der Fischdichte kanns nicht liegen. eher an einer schlechten Strategie.
      achja, und zu diesem "ich spiel nicht mehr gegen Fische": :facepalm:
    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      Original von Zottlchen
      die 1er sind ziemlich einfach zu schlagen. hab zwar nur 200 davon alltime gespielt, aber nen ROI von 13% rausgeholt. also am hohen rake und der Fischdichte kanns nicht liegen. eher an einer schlechten Strategie.
      achja, und zu diesem "ich spiel nicht mehr gegen Fische": :facepalm:
      seltsam nach 200 hatte ich nen roi von 16%

      zu dem "ich spiel nichtmehr gegen fische" klar wollen wir dumme spieler am tisch haben.. dadurch verdienen wir ja geld.. zuviele dumme spieler machen es aber unnötig swingi... ich markiere die "guten" immer mit roten kreisen und finde es ganz angenehm wenn an meinem tisch mal zwei drei rote kreise auftauchen.. man lebt mit diesen spielern in einer gemütlichen koexistenz und meistens erlebt man dann das ende der bubble gemeinsam itm... die extremfische markiere ich mit blauben kreisen und hab ich fast nur blaue kreise am tisch erlebe ich die schönsten hände für den "pokerstars ist rigged thread" - allerdings kann ich davon nix kaufen

      optimal ist eben ein ausgewogenes verhältnis am tisch..

      sicher wird man auf dauer gewinnen, aber man möchte halt nicht soviele doofe erlebnisse.. ;)
    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      versuch nun mit raises statt push mir die gegner zu selekten..:

      PokerStars No-Limit Hold'em, 1.1 Tournament, 50/100 Blinds 10 Ante (10 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Hero (UTG+2) (t2225)
      MP1 (t1395)
      MP2 (t1355)
      MP3 (t1485)
      CO (t950)
      Button (t1270)
      SB (t1220)
      BB (t1460)
      UTG (t2225)
      UTG+1 (t1415)

      Hero's M: 8.90

      Preflop: Hero is UTG+2 with 9, 9
      2 folds, Hero bets t250, 3 folds, CO raises to t940 (All-In), 3 folds, Hero calls t690

      Flop: (t2130) 4, 2, Q (2 players, 1 all-in)

      Turn: (t2130) 3 (2 players, 1 all-in)

      River: (t2130) 8 (2 players, 1 all-in)

      Total pot: t2130

      Results:
      Hero had 9, 9 (one pair, nines).
      CO had K, 8 (one pair, eights).
      Outcome: Hero won t2130

      macht das sinn?
    • simba300
      simba300
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 675
      Hi Alf

      Du willst selekten ??? Erklär mal genauer .
      Hast du früher 99 mit dem Stack in ähnlichen Spots gepusht ?
    • Elbaradoone
      Elbaradoone
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 681
      naja gut, mit dem Stack, der Position, der Hand, und dem Blindlevel hätte ich das dann auch 2,5 BB geraised. Nur weil da alle im PoF sind, heißt das noch lange nicht, dass ich meinen Stack auch in 7 Hände pushen muss, wo mich einer beat hat.

      Je nach Gegner kann man das dann callen, wobei du dich halt auch fragen musst, ob du denn unbedingt Bock hast deinen Stack zu flippen.

      Hier war es natürlich kein Flip und der Gegner war ja obv. nen Vollhorst, hast du den das öfter machen sehen.
    • herf7987
      herf7987
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 127
      Original von Elbaradoone
      naja gut, mit dem Stack, der Position, der Hand, und dem Blindlevel hätte ich das dann auch 2,5 BB geraised. Nur weil da alle im PoF sind, heißt das noch lange nicht, dass ich meinen Stack auch in 7 Hände pushen muss, wo mich einer beat hat.

      Je nach Gegner kann man das dann callen, wobei du dich halt auch fragen musst, ob du denn unbedingt Bock hast deinen Stack zu flippen.

      Hier war es natürlich kein Flip und der Gegner war ja obv. nen Vollhorst, hast du den das öfter machen sehen.
      naja was heißt hier war es "natürlich" kein flip?
      das hätte ja easy auf einen raus laufen können.
      wie oft wirst du da von q10 oder so gecallt und dann haste quasi nen flip. ich finds ok da zu raisen, pushen geht nich find ich. und dann macht man seine weiteren entscheidungen natürlich vom geschehen danach abhängig.
      wenn der tisch super aggressiv is würd ich evt sogar überlegen zu folden und auf nen besseren spot warten weil dein stack ja noch RELATIV komfortabel is. allerdings sollte man das auch nich zu lange tun ;)
    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      Original von simba300
      Hi Alf

      Du willst selekten ??? Erklär mal genauer .
      Hast du früher 99 mit dem Stack in ähnlichen Spots gepusht ?
      je nach den stats der gegner hab ich bei sowas gepusht oder gefoldet.. der fold erscheint mir aber einfach zu weak.. beim raise hab ich eben die möglichkeit zu sehen wer mich da repusht(falls es einer macht) sehr loose spieer mit kleineren stacks calle ich dann halt solide spieler oder stacks die mich covern muss ich dann leider bereichern.. interessant bei der geschichte ist das ich festgestellt habe das die spieler insgesamt einem 2.5b raise wesentlich mehr credit geben als einem push.. muss sich aber noch manifestieren.. wäre wenn es so wäre natürlich leicht nur die guten hände zu pushen und die semi hände zu raisen :D - mal sehen ob es so einfach ist..
    • natixGH
      natixGH
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2010 Beiträge: 883
      Ich find´s nicht gut, weils einfach Postflop schwer zu spielen ist.
      Stelle dir vor Villain mit gleichem Stack callt dich (Was ja nicht selten vorkommt auf den Mikros) und spielt am Flop dann c/c. Dann kannst du deine Pocket 9er schon in die Tonne kloppen und musst am Turn Check behind spielen und läufst am River in den meisten Fällen in eine Barrel die du mit Midpair nicht callen kannst. Die Chips haste in dem Falle dann halt einfach rausgeworfen. Ich hätte die 9er in dem Spot gefoldet.
      Dazu kommt noch das du zu dem Zeitpunkt einen recht soliden Stack von 22bb hast. Den auf´s Spiel zu setzen zu dem Zeitpunkt ist doch Kacke. Ich mein, villain war in dem Falle dämlich, aber wie oft wird aus Late Müll gepusht? Ich denke in den meisten Fällen wirst du hier, mit Glück, in 50/50 Flips laufen, weshalb ich den Call auch nicht gut finde. Aber wie schon gesagt war es vielleicht auch nur ein Read.

      Ich bevorzuge eher PoF.