[NL5 Rush] 10K Hands - Neues Hobby suchen?

    • nareion
      nareion
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 575
      Ich hab jetzt 10K Hands NL Rush $0.02/0.05 gespielt und bin laut HEM -40$ im Minus, EV adjusted sogar $65.

      Ich hatte bei ein paar Händen Glück, bei anderen Pech. Insgesamt hatte ich aber das Gefühl, das sehr viel gegen mich lief: Wenn ich beispielsweise CB-bluffe werde ich gecallt, wenn ich CB-value bette schmeißen alle weg. Paar Stacks auch übel verloren: Full House gegen Straight Flus, Set over Set, usw.

      Trotzdem frage ich mich ob ich mir nicht lieber ein neues Hobby suchen sollte, wenn ich nicht mal auf dem Microlimit bestehen kann. (Mit den 30 Stunden insgesamt kann ich künftig auch was anderes anfangen.)

      Ist denn 10K Hände überhaupt aussagefähig? Ich persönlich finde wer auf diesem kleinen Limit nach 10K so übel hintenliegt, sollte lieber Mau-Mau spielen.
  • 8 Antworten
    • SephiXX
      SephiXX
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 672
      versuchs mal an den normalen tischen, also kein rusch poker.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      10k sind auch absolut nicht aussagekräftig. Hab selber 30k Hände break even auf NL 10 gespielt bei Rush, dafür bin ich bei SNGs Winning Player auf mehrere 10k Spiele. Rush ist für Anfänger vielleicht auch nicht die beste pokervariante. Versuch erstmal normales NL10 zu schlagen.
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      Also ich finde Rush überhaupt nicht für den Anfang geeignet. Wird auch überall so empfohlen, mit normalen Tischen anzufangen. Rush ist viel tighter und du hast keine Infos über die Gegner. Ich würde dir noch einmal einen Neuanfang auf NL2 mit ausreichender Bankroll empfehlen und dich dann zu NL5 hocharbeiten. Wann man dann Rush spielen kann, weiß ich nicht, aber ich persönlich würde erst (wieder) Rush spielen, wenn ich NL10 geschlagen habe.
    • nareion
      nareion
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 575
      Dann versuche ich mich mal auf NL10 an normalen Tischen. Melde mich nach 10K Händen wieder :-)
    • Doneit
      Doneit
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 557
      Ich denke mal die Goldgräberzeiten im Poker sind vorbei.
      Wenn man es mit nem halbwegs adequaten Job vergleicht mit halbwegs brauchbarer Ausbildung , dürfte sich Poker eh nimmer lohnen, so hoch wie die Standarts mittlerweile sind. Ich rede jetzt so von normalen Stundenöhnen bei sinnvoller Arbeit die sogar Spass machen kann und man tut sogar was für seine Rentenkasse (auch wenn da vermutlich nimmer viel zurück kommt). Es sei denn man ist halt extrem gut. oder hat viel Spass am Poker, ansonsen lohnt sich das eigenlich nicht wirklich. Wenn du mal überlegst wieviel loser du für einen winner brauchst bei dem rake genügt ein einfaches überdurchschnittlich gut spielen nicht mehr.
    • Engin80
      Engin80
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 96
      Mach Dich mal nicht am Anfang mit NL5 Rush kaputt. Diese Runden sind schwierig zu spielen, die sind dort extra-tight. Spiel besser mal NL5 FR auf PokerStars.

      Zudem wird der Einsatz eines Pokertrackers (PT3 kann auch Rush) dringend empfohlen!

      Auch die Starting Hands Chart, sofern sie genutzt wird, situationsbedingt anpassen...

      Oder erst mal mit NL2 FR (full ring) auf die Beine kommen. Kannst auch erst mal das Minimum Buy In spielen. - Oder voll, also mit $5, aber aufpassen, dass Du nicht mit nur scheinbar guten Karten (AA und dann am Flop ai oder so) den gesamten Stack verlierst.

      Engin
    • nareion
      nareion
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 575
      @Doneit: Das sehe ich genauso, aber Pro will ich sowieso nicht werden, ich habe einen ausgefüllten Job. Aber ich strebe immer nach dem besseren und ich will einfach ein vernünftiges Limit erfolgreich spielen können (NL200).

      Die ersten 1K Hände NL2 SH (kein Rush!) sind jetzt gespielt und ich bin 3 Stacks vorne.
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      Original von Engin80
      Mach Dich mal nicht am Anfang mit NL5 Rush kaputt. Diese Runden sind schwierig zu spielen, die sind dort extra-tight. Spiel besser mal NL5 FR auf PokerStars.

      Zudem wird der Einsatz eines Pokertrackers (PT3 kann auch Rush) dringend empfohlen!

      bin ich genau anderer meinung

      Auch die Starting Hands Chart, sofern sie genutzt wird, situationsbedingt anpassen...

      auf nl2 oder nl5 brauchste situationsbedingt so garnix anpassen.. ABC pokern runtergrinden und win. Du solltest nicht versuchen dein spiel anzupassen, wenn du die grundkonzepte nicht verstanden hast. das wird nicht funktionieren. lerne ABC poker, steigt auf und von mir aus kannst du ab nl25 anfangen in ranges zu denken zu adapten und mit hilfe von stats die gegner zu klassifizieren.

      Oder erst mal mit NL2 FR (full ring) auf die Beine kommen. Kannst auch erst mal das Minimum Buy In spielen. - Oder voll, also mit $5, aber aufpassen, dass Du nicht mit nur scheinbar guten Karten (AA und dann am Flop ai oder so) den gesamten Stack verlierst.

      Engin