Soll ich meine Arbeit Kündigen???(News Inside) Seite 5

    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Hallo PS.ler

      Also ich hab folgendes Problem. Ich hab im Juni 2010 in einer Firma als Bodenleger angefangen. Und von Anfang an ist so einiges, nicht so gelaufen wie ich mir das vorgestellt habe. Angefangen hatt es damit das ich ein Praktikum in der Firma gemacht hab.
      3 Wochen und einmal sogar mit Samstags Arbeiten. Dafür bekam ich 160 Euro. Ich weiss Praktiken müssen nicht bezahlt werden, aber auf dem Bau ist es schon üblich unter der Hand ein wenig zu bezahlen. Ich dachte mir egal wenn ich denn Job dafür bekomm kann ich damit leben.

      Die Firma besteht aus, einem alten Chef und 2 Assistenten. Und halt die Arbeiter. Beim meinem Vorstellungsgespräch, sagt mir der alte Chef. Unsere Gelernten Leute verdienen 11,50 und du als ungelernter ( hab meine Ausbildung in Jungen Jahren nicht fertig gemacht aber 10 Jahr Berufserfahrung im Parkett und Holzbau). bekommst 10,50. Zu meinem erstaunen stand dann auf meinem Arbeitsvertrag 8,50. Ich hab damals nichts dazu gesagt weil ich den Job halt haben wollte hab mir aber fest vorgenommen das ich nach der Probezeit( 6 Monate) eine Gehaltserhöhung haben möchte. Im nachhinein war das evtl. ein Fehler.

      So dann hab ich das Arbeiten da Angefangen, bin eigentlich mit allen Kollegen auch mit den 50+ gut ausgekommen und alle bestädigten mir das sie mit meiner Arbeit zufrieden sind. Es hatt sich aber immer mehr rauskristaliziert das das einer der Assistenten, nicht mit mir klar kommt. Ich muss dazu sagen ich bin auch kein einfachen Typ, womit ich mein das ich mir halt nicht alles gefallen lass, bzw nicht Arschkriesche. Wenn mir was nicht passt dann sag ich das auch. Ist mir dann auch egal ob das mein Vorgesetzter ist oder nur der Lehrling. Bin halt er so der offen direkte Typ. Bei weitem sind nicht alle so in der Firma.

      Von der Arbeit her lief es aber sehr gut ich bekam meine eigenen Baustellen, die ich von a-z abwickelte und bis heute hab ich keine Baustelle gehabt wo sich die Kundschaft über die Arbeit beschwert hatt. Die waren immer sehr zufrieden. Was mich natürlich Wurmte war der Lohn der mit 1K Netto natürlich ein Witz ist. Achso das wichtigste. Die Firma bekommt für mich 1 Jahr Förderung vom Arbeitsamt ca 950 Euro . Ich hab gehört weiss aber nicht ob es stimmt, aber wenn sie mich in dem Jahr Kündigen müssen sie die Förderung zurückzahlen.
      So dann vor Weihnachten hab ich angesagt das ja im Januar meine Probezeit ausläuft und ich gern ein Gespräch haben möchte.
      So denn heute so aus heiterm Himmel fängt einer der Assistenten früh an mich zu fragen wie ich mich denn jetzt einschätze hier. Wie gesagt mit dem Chef dem einen Assistent kam ich bisher immer gut zurecht, nur der andere kommt nicht klar mit mir, hatt aber keine Sachen die er mir vorwerfen kann, da halt Baustellenmäßig alles Top läuft. Er versucht aber ständig irgendwelche Fehler zu finden, und des Wurmt ihn halt das er eigentlich nix findet. Der war aber heut nicht da.

      So den hab ich gesagt, das ich mich in der Firma wohl fühl mir die Arbeit Spass macht, ich eigentlich kein Prob. mit den Kollegen hab, und da meine Probezeit, jetzt vorbei ist hätte ich gern etwas mehr Lohn. Hab dann noch gesagt das wir zuhause jetzt zu 3 sind also ein Baby bekommen haben, und es halt momentan hinten und vorne nicht reicht. So und den kam der Hammer.
      Die sagten mir doch allen ernstes ich würde mich zu wenig für die Firma einsetzten konnten mir aber gar nicht genau sagen was sie damit eigentlich meinten. Ich meine WTF ich hab unbezahlte Überstunden gemacht hab die Baustellen top abgewickelt hab den bei dem Umzug in die Neue Firma das Lager eingerichtet den Umzug mitgeholfen. Ich meine das ist halt sowas von daneben mir genau das vorzuwerfen. Alles lief daraus hinaus das sie jetzt nochmal 6 Monate schauen wollen und mir dann bescheid geben . Ich war so baff das ich gar nichts darauf sagen konnte . Erst so nach eine Stunde kam mir so was die mir eigentlich gesagt haben, und was für ne Frechheit das ist. Und na klar die Förderung läuft in 6 Monaten aus, also halten sie mich nochmal solange hin um mir dann in Juni zu sagen das es doch nicht klappt oder was. Ich stand kurz davor zu gehen. hab dann mit einem älteren Arbeitskollegen geredet, und der sagte mir auch er versteht gar nicht wie die auf so eine Einschätzung kommen.

      Hab dann nach Feierabend den Assistenten nochmal angerufen und ihm gesagt, das ich schon heute morgen schon relativ Baff war und mit so einer Antwort nicht gerechnet hätte, und nochmal ein Gepräch haben will. Das klappt jetzt am Donnerstag. Jetzt weiss ich nicht so richtig was ich machen sollte weil ne Feste Arbeitsstelle in Berlin nicht leicht zu finden ist, aber ich lass mich definitiv nicht mehr ausnutzen von den. Ich denke wenn sie mir die 10,50 nicht geben werd ich mich wohl längere Zeit krankschreiben lassen bis sie mir kündigen. Ich bin mir auch relativ sicher das wenn die Förderung ausläuft die mich nicht weiter nehmen werden . Kann mich aber auch Täuschen. Keine Ahnung was ich jetzt weitermachen soll ich. Ich werde auf jedenfall nicht für die den Hinterhofbückling spielen der für den Lohn einer Putzfrau arbeiten geht. Ich hab denn jetzt 1/2 Jahr lang bewiessen das ich die Arbeit kann, hab die Zähne zusammen gebissen und jetzt möchte ich auch was dafür haben. Vielleicht hatt ja der ein oder andere ne Gute Idee wie ich jetzt weitervorgehen soll.

      Sry für Roman und so .
  • 158 Antworten
    • bs180
      bs180
      Global
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 1.610
      bevor du da kein enter reinhaust wird sich den text keine sau antun du vogel !
    • neder1337
      neder1337
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2010 Beiträge: 353
      Original von bs180
      bevor du da kein enter reinhaust wird sich den text keine sau antun du vogel !
      this :D
    • pille1337
      pille1337
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 3.083
      Ja.
      Egal was du geschrieben hast. Wenn du innerlich schon gekündigt hast, dann ist es für den Betrieb und für dich besser, wenn du die Stelle an einen Anderen abgibst.
      Vielleicht erlöst du damit einen Arbeitslosen.

      Such dir selber was Neues, bzw. auf einen Selbstfindungstrip gehst. Dumm biste ja bestimmt nicht.
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      Original von bs180
      bevor du da kein enter reinhaust wird sich den text keine sau antun du vogel !
      Geht auch netter, brauchst ja nicht hier reinzuschauen!
      @OP: Ein paar Absätze wären wirklich nicht übel ;)
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      erledigt
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Original von bs180
      bevor du da kein enter reinhaust wird sich den text keine sau antun du vogel !
      Toll das es hier gleich mit Beleidigungen und BBV Style losgeht. Ich hab ein Prob. und bitte euch auf so ne Scheisse mal zuverzichten.
    • bs180
      bs180
      Global
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 1.610
      erledigt
    • pille1337
      pille1337
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 3.083
      edit by michimanni
      Solch ein Verhalten möchten wir hier nicht haben, Spam und Beleidigungen sind hier nicht erwünscht.
    • bs180
      bs180
      Global
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 1.610
      Original von StephanS
      Original von bs180
      bevor du da kein enter reinhaust wird sich den text keine sau antun du vogel !
      Toll das es hier gleich mit Beleidigungen und BBV Style losgeht. Ich hab ein Prob. und bitte euch auf so ne Scheisse mal zuverzichten.
      toll, dass du von anderen verlangst sich an die netiquette zu halten, wenn du es nicht mal selbst tust.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Hab dich auch mal gemeldet. Mit Doppelposts und dann noch nichtmal zum Thema beitragen. Ich finde du bist einer der schlimmsten Störenfriede des Forums und solltest endlich mal globalisiert werden.

      @op:
      Kündigen.

      Geht obv an Witzfigur84 oder wie der heißt.
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Original von bs180
      Original von StephanS
      Original von bs180
      bevor du da kein enter reinhaust wird sich den text keine sau antun du vogel !
      Toll das es hier gleich mit Beleidigungen und BBV Style losgeht. Ich hab ein Prob. und bitte euch auf so ne Scheisse mal zuverzichten.
      toll, dass du von anderen verlangst dich an die netiquette zu halten, wenn du es nicht mal selbst tust.
      ah wenn hab ich denn Beleidigt. pfffffff Geht ja echt gut los hier.
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.441
      Hab mirs durchgelesen.

      Ich würd den bei dem nächsten Gepräch klip und klar sagen dass du mit der Einschätzung überhaupt nicht einverstanden bist und sich überlegen können das zu revidieren und dir die Lohnerhöhung geben oder du geht halt. ( das letzte würde ich nicht sagen, sondern nur machen dann.)

      Hab mir auch sofort überlegt wie ich dir helfen könnte oder so, hab aber dahingehend keine so richtige idee. aber ich bin auf deiner seite
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von StephanS
      Ich hab denn jetzt 1/2 Jahr lang bewiessen das ich die Arbeit kann, hab die Zähne zusammen gebissen und jetzt möchte ich auch was dafür haben. Vielleicht hatt ja der ein oder andere ne Gute Idee wie ich jetzt weitervorgehen soll.
      Vielleicht denen einfach mal das sagen.
      Ich verstehe ja dass man manchmal baff ist wenn man irgendne scheiße gesagt bekommt, und danach dann nicht sofort weiß was man in dem Moment sagen soll (ist mir auch schon passiert), aber sag denen doch einfach am Donnerstag das was du hier alles aufgezählt hast.

      Genauer:

      a) Du sagst das du mit der Beurteilung nicht zufrieden bist.

      b) du zählst auf wie du die Sache siehst und belegst das mit:

      - du machst deine Arbeit gut und ohne Beschwerden zu kriegen
      - du machst unbezahlte Überstunden
      - du hilfst beim Umzug

      c) du sagst was du willst

      Alles in einem höflichen Ton!
      !
    • Sanja0491
      Sanja0491
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2010 Beiträge: 53
      Hast du irgendein Alternative? Ansonsten würde ich mich vorsichtshalber schonmal um schauen. Und wenn du dennen mit Künsigung drohst, werden sie dir vielleicht auch entgegenkommen. Ich meine, welcher Chef lässt denn schon gerne einen Arbeiter, der Erfahrung hat und obv auch alles erledigt schon so leicht gehen?
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      Original von TimBus
      Hab dich auch mal gemeldet. Mit Doppelposts und dann noch nichtmal zum Thema beitragen. Ich finde du bist einer der schlimmsten Störenfriede des Forums und solltest endlich mal globalisiert werden.

      @op:
      Kündigen.

      Geht obv an Witzfigur84 oder wie der heißt.
      Ich hau mich gleich weg. Du hast mit Sicherheit garnicht gesehen was da vorher Stand in dem Post, den ich gemeldet habe.
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Original von liafu
      Hab mirs durchgelesen.

      Ich würd den bei dem nächsten Gepräch klip und klar sagen dass du mit der Einschätzung überhaupt nicht einverstanden bist und sich überlegen können das zu revidieren und dir die Lohnerhöhung geben oder du geht halt. ( das letzte würde ich nicht sagen, sondern nur machen dann.)

      Hab mir auch sofort überlegt wie ich dir helfen könnte oder so, hab aber dahingehend keine so richtige idee. aber ich bin auf deiner seite
      Ja danke hast mir mit dem Beitrag schon geholfen. Ist halt alles nicht so einfach . Ich meine hab Frau und Baby zu versorgen, und wenn ich kündige bekomm ich bestimmt 3 Monate nichts vom Arbeitsamt.
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Original von Jayston
      Original von StephanS
      Ich hab denn jetzt 1/2 Jahr lang bewiessen das ich die Arbeit kann, hab die Zähne zusammen gebissen und jetzt möchte ich auch was dafür haben. Vielleicht hatt ja der ein oder andere ne Gute Idee wie ich jetzt weitervorgehen soll.
      Vielleicht denen einfach mal das sagen.
      Ich verstehe ja dass man manchmal baff ist wenn man irgendne scheiße gesagt bekommt, und danach dann nicht sofort weiß was man in dem Moment sagen soll (ist mir auch schon passiert), aber sag denen doch einfach am Donnerstag dass was du hier alles aufgezählt hast.

      Ja das werd ich auch definitv machen. Und auch so wie ich das hier geschrieben hab. Nur ich denke damit läuft es halt auf ne Kündigung hinaus.

      Es ist halt defintiv nicht so das ich, nicht das sage oder mich nicht trau das zu sagen oder so. Nur war ich heut Morgen halt einfach Bafff weil ich

      1. Gar nicht mit dem Gespräch Heute gerechnet hatte und

      2. Schon gar nicht mit so einer Beurteilung. Und ich

      3. Nicht irgenwie Aggro darauf reagieren wollte. Sondern mir meine Argumente schön zurechtlgen wollte.
    • DaPostaldude
      DaPostaldude
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2010 Beiträge: 1.026
      @OP:

      Auf die 10,50 bestehen(wie ja eigentlich mündlich vorher vereinbart) oder kündigen... Es bringt Dir nix, wenn Du Dich dann krank schreiben lässt...dann kriegste trotzdem nur 8,50 und hast dann Probleme, bei Deinen nächsten Bewerbungsgesprächen zu erklären, weshalb Du entlassen wurdest.
    • NightmareTheOne
      NightmareTheOne
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 436
      Droh denen dochmal freundlich an das du gehst? Kenne mich in der Branche nicht aus aber gibt bestimmt nen haufen unzuverlässiger Polen da draußen (in before: bediene klischees blabla) und denke die geben dir lieber mehr kohle als nochmal ein halbes jahr testen oder?
      Habs nur überflogen also wenn dus schon gemacht hast sorry für den post