Nur noch sick...

    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      hi

      ich muss ich auch mal meinen frust loswerden, was ich die letzten tage erlebt hab macht mich einfach nur noch fertig.

      die letzten eineinhalb monate hab ich 3/6 sh gespielt, hab dort viel erfahrung sammeln können, war oft beim coaching und glaubte das limit gut zu schlagen. ich hab mir dann auch 4 coaching stunden bei moxxl genommen, da ich auf 5/10 aufsteigen wollte und noch gern ein feedback gehabt hätte. auch sie mente nach der 2. einheit dass ich bereit sei und halt einfach noch hände posten sollte und weiter an meinem spiel arbeiten sollte.

      nun ja ich hab dann noch 2 wochen weiter 3/6 gespielt, da ich nichts übertreiben wollte. mit 750bb bin ich dann am freitag auf 5/10 gegangen und hab gleich am ersten tag 100b verloren. naja swing halt die welt geht nicht unter dachte ich mir und hab dann noch ein bisschen 3/6 gepielt, dort gings dann auch noch 80bb down. ich entschloss mich dann weiter 3/6 zu spielen um die br wieder ein bisschen aufzubessern und wieder selbstvertrauen zu tanken. seit dem gehts nur mehr berg ab. ich hab jetzt innerhlab von 4 tagen:

      100bb auf 5/10
      360bb auf 3/60

      verloren. ich hatte schon 3 downs so um die 250bb, kann also einiges wegstecken. bis gestern hab ich das ganze noch mit humor genommen. ich habw irklich gut gespielt, war konzentriert und dachte mir hast halt pech gehabt. ich hab mir am abend noch das hotte coaching angeschaut und bin dann mit neuem selbstvertrauen nochmal an die tische gegangen. ich hab bei seinem coaching einfach gemerkt, dass ich das meiste beherrsche und vieles auch so spiele. naja leider liefs es gestern auch nicht.

      heute das selbe, ich spiele wirklich gut, gebe mein bestes, versuch meine emotionen unter kontrolle zu behalten und mein spiel nicht zu beeinflussen, aber es geht einfach weiter nur bergab.

      ich will da keine bad beats stories erzählen, wir alle kennen es. man trifft nichts, wird reverse dominated, 2 pairs werde am river counterfeited etc...das ist ja alles normal. leider tritt das in so einer menge auf, ich hab da einfach keine chance plus zu machen.

      ich weis echt nicht mehr was ich machen soll, langsam macht mich das einfach nur mehr fertig.

      soll ich auf 2/4 absteigen?
      pause machen?

      wann hört das endlich auf? (ich weis darauf gibts keine antwort, aber das denk ich mir im unterbewusstsein).


      am freitag glaubte ich noch es endlich geschafft zu haben und 5/10 spielen zu können und dann verblas ich da 3k$.

      so sick echt.
  • 31 Antworten
    • mgerbe
      mgerbe
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 95
      ich denke du solltest weiter an deinem spiel arbeiten, die anderen sind dir zur zeit wohl einfach ueberlegen, sogar die 3/6 donks haben mittlerweile viel dazu gelernt wie du merkst, also weiter artikel/buecher lesen und coaching nehmen.
    • bakki1
      bakki1
      Global
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.256
      Original von mgerbe
      die anderen sind dir zur zeit wohl einfach ueberlegen, sogar die 3/6 donks haben mittlerweile viel dazu gelernt wie du merkst
      super post!


      ...



      Wird schon wieder, vielleicht mal 3-4 Tage Pause machen. 460 BB in 4 Tagen gehen sicherlich an keinem spurlos vorbei. Danach wieder voller Selbstvertrauen an die Tische und deinem Aufstieg steht nichts mehr im Wege ;) .
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      ich glaub auch dass ich heute mal ne pause machen, ich fühl mcih einfach ausgepowert. ich hab in den 4 tagen echt alles gegeben um nicht zu tilten, auch wenns noch so scheise lief.

      das ganze geht dann doch an die substanz und meine lebensqualität leidet darunter. nach der heutigen session war ich einfach nur mehr fertig, es fühlte sich so an als läge blei auf jeden körperteil. das kanns dann auch nicht sein.

      ich bin halt einfach nur enttäuscht, weil ich die letzten 2 monate so hart für mein spiel gearbeitet hab und mit 3/6 eigentlich abgeschlossen hatte. das große ziel 5/10 in angriff zu nehmen und zu schlagen war zum greifen nahe. und dann kommt der mega hammer.

      naja nen 500bb down muss jeder mal durchmachen, hab ich ja auch von vielen coaches schon gehört.

      ich werrd jetzt mal versuchen kraft zu schöpfen und mal ein bisschen 2/4 spielen um selbstvertrauen zu tanken. so krass kann es ja nicht ewig weiter gehen, hoffe ich.


      so was wünsche ich echt niemanden.
    • FleischWesen
      FleischWesen
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 732
      Ich spiel mittlerweile auch seit 35k Händen auf 3/6 break-even, dazu kommen -200 BB auf ca. 5000 Hände 5/10. Da ich recht wenig spiele und zwischendurch auch eine etwas längere Pause gemacht habe zieht sich das ganze jetzt seit fast 3 Monaten so hin. :/

      Ich bin immernoch der Meinung dass ich zumindest 3/6 schlagen sollte (nagut, ich habe die 4000$ rake die ich gezahlt habe "gewonnen").

      Die Hände die ich poste sagen das. Die Kommentare zu Handbewertungen die ich poste sagen das. Die Menschen die ich bis jetzt gefragt habe sagen das auch. Mein eigener Eindruck an den Tischen sagt das sowieso ;)

      Ich kann dir nur raten kürzere Sessions (1-2 Stunden) und weniger Tische (2-3) zu spielen. Mal ein paar Tage ganz die Finger vom Pokern zu lassen und um Selbstvertrauen zu gewinnen 2/4 spielen sollte auch nicht schaden, du musst nur aufpassen dass du nicht anfängst zu Verzweifeln wenn es auf 2/4 auch nicht direkt gut läuft.
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      plus 2/4 als limit und auch die beträge ernst nehmen... wer absteigt neigt dazu mehr zu callen weils ja "nicht so viel is"... was natürlich nicht gut für die winrate is ;)

      ich wünsche dir auf jeden fall viel glück, vorallem aber geduld und erfolg. eine kleine pause, dann 2/4 fürs selbstvertrauen und 1k$ ;) und dann wieder 3/6
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.310
      Kopf hoch stecke auch gerade in nem 450 BB Downswing...

      Das ist mehr als frustrierend, aber irgendwann geht es auch wieder aufwärts...

      Wenn Du Dich ausgepowert fühlst, lass die Finger von den Karten und mach mal paar Tage Pause...
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Versuche einfach mal nach einem gewissen Gewinn die Session zu beenden. Wenn du 20-30BB gewonnen hast, brich die Session ab. Erzwinge nicht mehr, sondern gebe dich damit zufrieden.

      Das hilft ungemein um neue Motivation zu tanken, wenn man weiss den Tag im Plus abgeschlossen zu haben.


      DKT
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      danke für die net gmeinten ratschläge.

      @ kreatif naja dazu müsste ich mal wieder überhaupt eine bb gewinnen und nicht verlieren :)

      ich mach jetzt mal pause, ich hab in den letzten tagen sehr viel gezockt und bin einfach nur ko.

      pokern soll doch hauptsächlich spaß machen und wenn ich dann feststelle das meine lebensqualität erheblich darunter leidet ist es zeit auf die bremse zu steigen. in ein paar tagen setz ich mich an die 2/4 tische und gebe dort mein bestes. br stabilisieren und dann wieder 3/6 spielen.

      der traum von 5/10 ist zwar erstmal geplatzt, es wollte halt einfach nicht sein, dass muss ich wohl akzeptieren.

      ich hoffe es wird bald wieder besser laufen, so dass ich einen neuen anlauf starten kann.

      bis dahin wünsche ich euch viel glück an den tischen!
    • DaRaFF
      DaRaFF
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 693
      Es gibt nichts mehr hinzuzufügen.

      Ich wünsch Dir in Zukunft wieder mehr Glück an den Tables!
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      so mal ein kleines update.

      das ist nur mal 3/6sh die 1k von 5/10sh da fehlen noch.


      http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/2dwy-1.jpg


      so scheise ist es echt noch nie gelaufen.
    • Haunted
      Haunted
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 29
      also ich hab erfolgreich die NL10 tables geschlagen und bin dann auf SH gewechselt

      und mir passiert momentan genau das gleiche wie dir mein chart sieht sehr identisch aus wie deiner was mich sehr fasziniert hat lol drum poste ich hier ^^

      keine lust jetzt die ganzen bad beats und outdraws aufzuzählen geschweige die 2 runnerrunner flushs ;P :club: :club: :club: :club:


      http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2dy2-1.jpg



      gruß
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      ja einfach weiterspielen, kann noch ein swing sein, bedenke dass das nur 1k hände sind wos bei dir so nach unten ging.

      ich setz mich jetzt auch nochmal an die tables. mal schaun was heute geht.
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      hi

      ich muss mich noch mal zurück melden, hab heute wieder dick verloren.

      bin jetzt auf 3/6 460bb im minus auf 5/10 100bb. ich weis nicht mehr was ich machen soll.
      ich bin mir sicher gut zu spielen, nicht zu tilten und ich sehe auch, dass ich im endeffekt die richtigen entscheidungen treffe.

      ich poste hände und sie werden als gut bewertet, ich geh zum coaching und bekomme dort die bestätigung das ich richtig spiele. wenn ich merke dass ich zu emotional werde höre ich auf.

      aber so wie das in diesem monat lief veriere ich langsam den glauben, dass man proftiabel pokern kann. es kann doch nicht sein das meine harte arbeit von über einem jahr online poker innerhlab von 30 tagen komplett zerstört wird. meine br wird so schnell vernichtet, ich kann da einfach nichts mehr machen.


      ich hab zwar schon 4 stunden privat coaching gehabt, aber vll kann mir ja einer der 5/10 spieler mal über die schutlern schauen, vll hilft mir das ja irgend wie weiter. ich brauch einfach die bestätigung das ich kein vollidiot bin und absoluten schwachsinn zamm spiele.

      ich hab jetzt die letzten 15k hände echt die zähne zusammen gebießen und mir gedacht da muss ich durch. momentan hab ich einfach den punkt erreicht wo ich keine chance mehr sehe beim pokern zu gewinnen.
    • demodokos
      demodokos
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 360
      ich würd ganz schnell mal ein bisschen von 3/6 und so weg und auf .5/1 spielen. so mach ich das jedenfalls, wenn ich mir unsicher bin, ob nach ner langen pause oder nem großen down. ohne finanzielles risiko einfach ein bisschen pokern, und falls man unbewusst doch tiltet, dann wird man das auf so einem kleinen limit relativ leicht wieder los.

      wenn dir leute über die schulter schauen ist das auch prima, aber mir ist bei einem langen down ohne limitabstieg einfach das risiko zu groß, wirklich sehr große teile der bankroll (große teile sind's bei dir ja wohl schon) zu verlieren, entweder, weil man tiltet, oder weil man vielleicht doch vorher im upswing war (wobei du ja relativ konservativ beim BRM warst und von der spielstärke wohl schon winning player sein solltest).

      naja, das wäre halt meine empfehlung, viel erfolg auf jeden fall!
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      hm vll keine schlechte idee, ich spiel mal ne session 05/1. schadet ja nichts.
    • Haunted
      Haunted
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 29
      spielst du eigentlich NL oder FL
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      fl.

      so jetzt nochmal eine session 05/1 gespielt.

      gespielte hände 867 hände

      hands won 13%

      win if flop seen 34%

      ergebnis genau -50bb


      wieder das übliche wenig flops getroffen, viele hände am sd verloren, top set gegen runner straight, top pait hält 2-3 handed generell nicht blablablabla will keine bad beat stories erzählen. wenigstens konnte ich mich auf mein spiel gut konzentrieren und die gegner in ruhe beobachten.

      sicher dass das equity prinzip funktioniert ;) ?


      naja ich weis nicht mehr was ich dem noch hinzufügen soll.

      der down geht jetzt schon 1 monat lang und er hört einfach nicht auf. es ist irgend wie so fies, da man sich dagegen nicht wehren kann.


      meine br ist jetzt auf party von 6k runter auf 2,7k.

      ich werd jetzt nochmal ein limit absteigen und 2/4 sh spielen, was andres wird mir wohl nicht übrig bleiben.
    • Stefan10001
      Stefan10001
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 120
      Hi Player06 ich kenne dein Gedanken und Gefühle. Ich war selbst an dem Punkt angelangt wo ich dachte man kann (ich kann mit Poker nicht langfristige Gewinne erzielen). Hab mir auch sehr viele Hände angeschaut und sie für mich bewerten und festgestellt dass ich von der Theorie her das spiel verstanden habe. Ich weiß du bist Fleißig und Ehrgeizig. Besuchst viel Coachings und Postest viel Hände. (Und du weißt ja selber dass du keine großen Fehler in dem Spiel hasst).

      Was die Psyche anbelangt kann ich dir nicht viele Tipps geben weil mich das eben selber auch so fertig gemacht hat. Lese dir doch einfach noch mal die Artikel zu Downswing/Tugenden eines Pokerspielers etc. durch. Mir hat es auch geholfen dass es anderen guten Spieler so geht. Siehe Sascha26/Nani in der Sorgenhotline. Was ich von dir gesehen habe bin ich eigentlich davon über zeugt das du das Spiel Beatest.

      Probier dir auch in deinem richtigen leben kleine Ziele zu setzen sie zu ereichen und dich so selber aufzupeppen. Es bringt dich einfach nicht weiter wenn du daheim in der Schule wo auch immer sitzt und dir Gedanken machst ob du vielleicht nicht selber ein Fisch bist. Such dir also ein Hobby zu Bestätigung dass du selber gut bist.

      Meine Persönlich wichtigster motivations- Punkt ist: Du hasst Poker als Hobby begonnen das dir doch über einen sehr großen Zeitraum auch spaß gemacht hat. Vergiss einfach mal die BB/100 Werte (die kommen schon wieder) schau dir an wie viel BR du noch hasst und ich denke du wirst feststellen das du für dein Hobby doch gut bezahlt worden bist. Probier deine bisherige Spielzeit aus Ausbildung zu sehn. (Eine normal dauert ja auch 3 Jahre a 40 Std. in der Woche und erst danach lohnt es sich eigentlich richtig zu Arbeiten.

      Hatte selber auch die 200 BB downs und dachte mir um Himmels willen. Und auf einmal wurden aus einem 200 BB Down 780 BB erst ging es 20K Hände Break Even und dann über 35K Steil über mehrere Limits Berg ab. Mittlerweile hab ich zu meinem Spiel zurückgefunden es geht wieder wie gewohnt nach oben. Sehe den Down als Herausforderung im Pokerspiel und besiege ihn. Es gehört einfach dazu. Beim einem mehr beim anderen weniger.

      In diesem sinne. Viel Glück und ich bin mir sicher des wird schon wieder

      Grüße Stefan
    • wuest0r
      wuest0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 675
      mal off topic.. player06, warst du eig. beim ps.de ösi treffen in graz kurz vor weihnachten dabei?
    • 1
    • 2