Anzeichen für einen kommenden Herzinfakt?

    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      Hi,

      Ich habe leider kein passenden Bereich wie "medizin" oder ähnliches gefunden, deshalb poste ich es mal im smalltalk-bereich.

      Ich habe bin grad etwas verwirrt und bräuchte ein paar infos. Seit ein paar wochen passiert es ab und zu, vllt einmal pro tag, dass mein herz ganz plötzlich nur noch ganz langsam schlägt dafür aber mit intensiveren stößen und es mir währenddessen etwas schwummerig wird. Dies dauert aber nur 5 sekunden an und dann gehts wieder und es ist als wäre nichts gewesen. Eben hatte ich das nochmal aber zum ersten mal viel intensiver. Mir wurde dabei schwindelig und kurz schwarz vor augen, für ca 2-3 sekunden, meine ohren wurden richtig heiß als ob man mir 2 wärmflaschen dranhielt. Nach 5 Sekunden dann war es wieder weg, mir ist zwar immer noch ein wenig komisch, aber das liegt wohl eher an dem schock.
      Ich werde morgen früh auf jedenfall zum arzt gehen, nur bin ich grad etwas scared und wollte deshalb mal fragen ob ich mir vllt zuviel sorgen mache?
      Kennt sich da jemand aus und kann mir schonmal eine auskunft geben was das sein könnte? Hat das vllt mit voranzeichens eines herzinfakts zu tun?

      Habe in den letzten wochen meinen schlafrythmus ziemlich umgestellt. Schreibe momentan halt abi und habe ja frei bis auf die tage wo geschrieben wird. ich gehe meist so um 5-6 uhr morgens ins bett und schlafe bis 13-14 uhr. Vor am tag vor den prüfungen schlaf ich dann nur max 4 stunde damit ich abends müde bin und früher einschlafen kann, damit ich am prüfungsmorgen ausgeschlafen. Kann das vllt mit diesem schlafrythmus zusammenhängen?

      Ich bin für jede Hilfe dankbar.

      Edge
  • 44 Antworten
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      med1.de
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Das mit dem schwindelig und schwarz vor augen werden für ca. 10 Sekunden passiert mir auch öfter pro Woche, denke es ist normal.
      Aber dass das Herz dann langsam schlägt ist schon komisch, der Arzt wäre da wohl die beste Lösung wie du schon gesagt hast.
    • wimi22
      wimi22
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 3.748
      Normal ist das sicher nicht, solltest dich schnellstmöglich durchchecken lassen...
      Wirst bestimmt ein LZ-EKG bekommen...
      Good Luck
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      lol nein es ist überhaupt nicht normal, dass einem einfach so schwindelig und schwarz vor Augen wird...

      :facepalm:


      Aber in deinem Alter wirds wohl eher kaum ein Herzinfarkt sein.
      Es wird vermutlich einfach mit dem aktuellen Stress zusammenhängen. Frage mich bei sowas trotzdem immer, warum man nicht sofort zum Arzt geht. Warteste lieber erst ab, bis du mal ganz weg bist oder wie?
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      obv Bradykardie, brauchst einen Schrittmacher
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von TheKami
      lol nein es ist überhaupt nicht normal, dass einem einfach so schwindelig und schwarz vor Augen wird...

      :facepalm:


      Aber in deinem Alter wirds wohl eher kaum ein Herzinfarkt sein.
      Es wird vermutlich einfach mit dem aktuellen Stress zusammenhängen. Frage mich bei sowas trotzdem immer, warum man nicht sofort zum Arzt geht. Warteste lieber erst ab, bis du mal ganz weg bist oder wie?
      Ich hab das schon seit ca. 2 Jahren und bis jetzt hatte ich noch gar keine Einschränkungen, egal welcher Art.
    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      Original von TheKami
      lol nein es ist überhaupt nicht normal, dass einem einfach so schwindelig und schwarz vor Augen wird...

      :facepalm:


      Aber in deinem Alter wirds wohl eher kaum ein Herzinfarkt sein.
      Es wird vermutlich einfach mit dem aktuellen Stress zusammenhängen. Frage mich bei sowas trotzdem immer, warum man nicht sofort zum Arzt geht. Warteste lieber erst ab, bis du mal ganz weg bist oder wie?
      1. Wo habe ich geschrieben das ich denk das es normal ist ?( , ich weiß obv das es absolut nicht normal ist
      2. Bisher war es auch nicht so schlimm und ich dachte es sei eine reaktion auf die schlafumstellung, aber wie gesagt, morgen gehe ich ja direkt zum arzt...
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Nee ich meinte Smoke..
      und@smoke: Wenn dir mehrmals pro Woche plötzlich schwindelig und schwarz vor Augen wird sind das keine Einschränkungen? 0o
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      [Editiert]

      Edit by Indy1701e: Du bist hier nicht im BBV! Da du schon einmal verwarnt wurdest, gibts dafür eine Auszeit!
    • heiterbiswolkig
      heiterbiswolkig
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 1.191
      Ich hab das auch in sehr unregelmäßigen Abständen. Vor vielen Jahren ne ganze Zeit lang auch intensiver, im Zusammenhang mit gefühlten Atemaussetzern kurz vorm Einschlafen. War extrem scary damals...

      Bin dann zum Arzt und hab auch ein LZ-EKG bekommen, ist aber nix bei rausgekommen.

      Durch Selbstbeobachtungen bin ich dann drauf gekommen, dass das wohl sehr mit Stress zusammenhängt. Also mentaler Stress, kein Arbeitsstress. Eher so zwischenmenschlicher Natur.

      Mittlerweile hab ich´s nur noch ganz selten. Die Atemaussetzer vor dem Einschlafen sind ganz weg.

      Würde schon empfehlen, mal zum Arzt zu gehen. Ohne Herz is halt schnell "game over"...
    • wimi22
      wimi22
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 3.748
      Original von ChaseTheEdge
      Original von TheKami
      lol nein es ist überhaupt nicht normal, dass einem einfach so schwindelig und schwarz vor Augen wird...

      :facepalm:


      Aber in deinem Alter wirds wohl eher kaum ein Herzinfarkt sein.
      Es wird vermutlich einfach mit dem aktuellen Stress zusammenhängen. Frage mich bei sowas trotzdem immer, warum man nicht sofort zum Arzt geht. Warteste lieber erst ab, bis du mal ganz weg bist oder wie?
      1. Wo habe ich geschrieben das ich denk das es normal ist ?( , ich weiß obv das es absolut nicht normal ist
      2. Bisher war es auch nicht so schlimm und ich dachte es sei eine reaktion auf die schlafumstellung, aber wie gesagt, morgen gehe ich ja direkt zum arzt...
      Er meint da auch eher die Aussage vom smoke... :rolleyes:
    • smirnov5cl
      smirnov5cl
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2010 Beiträge: 15
      Auf alle fälle würde ich dir raten mal mit einem Arzt zu reden,
      aber auch jetzt nicht in Panik zu geraten.
      evtl sind das Stresssymptome,aber lass dich mal checken..
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Musst nicht zum Arzt, ein Defibrillator für Zuhause reicht erstmal
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      Vielleicht beobachtest du dich nur zu sehr und dieses schummrige Gefühl ist dein Adrenalin das freigesetzt wird, weil du das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt.

      Geh definitiv zum Arzt, aber es ist so, dass man sich einiges einreden kann obwohl alles in Ordnung ist.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      jo geh zum doc, ansonsten ruhig bleiben.
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Seit 20:55 kein Lebenszeichen von OP..
    • pille1337
      pille1337
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 3.083
      Original von Esel1987
      Musst nicht zum Arzt, ein Defibrillator für Zuhause reicht erstmal
      Hab ich schon lachen müssen.. ;)

      Was isst du so? Wieviel L Flüssigkeit nimmste zu dir?
    • wimi22
      wimi22
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 3.748
      Original von Esel1987
      Musst nicht zum Arzt, ein Defibrillator für Zuhause reicht erstmal
      :heart: :heart: :heart: :heart:
    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      Original von heiterbiswolkig
      Ich hab das auch in sehr unregelmäßigen Abständen. Vor vielen Jahren ne ganze Zeit lang auch intensiver, im Zusammenhang mit gefühlten Atemaussetzern kurz vorm Einschlafen. War extrem scary damals...

      Bin dann zum Arzt und hab auch ein LZ-EKG bekommen, ist aber nix bei rausgekommen.

      Durch Selbstbeobachtungen bin ich dann drauf gekommen, dass das wohl sehr mit Stress zusammenhängt. Also mentaler Stress, kein Arbeitsstress. Eher so zwischenmenschlicher Natur.

      Mittlerweile hab ich´s nur noch ganz selten. Die Atemaussetzer vor dem Einschlafen sind ganz weg.

      Würde schon empfehlen, mal zum Arzt zu gehen. Ohne Herz is halt schnell "game over"...
      Es ist im moment wirklich so dass ich psychisch sehr belastet bin, wenn es das ist was du meinst. Was du beschrieben hast trifft eig ziemlich genau auf mich zu.

      @pille: ich esse in letzter zeit durch die schlafumstellung eigentlich ziemlich wenig, da ich nicht so oft hunger verspüre, keine ahnung warum. Trinken tue ich so 2-3 Liter am tag.