22+

    • durex69
      durex69
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2010 Beiträge: 76
      Hallo,

      Wenn ich mir das SHC angucke, so sag es mir, dass ich in der push or fold phase damit eventuell all-in gehen soll. Natürlich abhängig von position und sowas.
      Welches Ziel verfolgt man damit? denn es kann ja sein, dass der Gegner mitgeht.

      mfg durex68
  • 8 Antworten
    • herf7987
      herf7987
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2010 Beiträge: 127
      naja, man hofft auf aufdoppeln gegen Ax o.ä., is ja nen coinflip und das kann unter umständen profitabel sein. abgesehen davon bekommt man ja nich in jeder situation nen call.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Man will mit 22 in der PoF-Phase keinen Call, sondern in erster Linie über die Foldequity die Blinds holen. Aber wenn man doch gecallt wird, hat man meistens einen Flip, ist selten sogar vorne (A2,K2) und nur manchmal hinten.
      Gegen eine 30% Range hast du 45% Equity, gegen 20 44 und selbst gegen 10 noch 39.
      Konkret müsste man jetzt jede Situation mit ICM ausrechnen (bei 30% callrange: 0.7*$ev_blindsteal + 0.45*$ev_verdoppeln & das vergleichen mit $ev_fold), das Chart deckt die meisten Situationen aber bereits richtig ab.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      je länger ein sng dauert, desto aggressiver sollte man blinds stealen. und je nach den ganzen einflussfaktoren wie position, stacksizes, reads, bubble etc ist 22 durchaus ein push, mit dem man versucht die größte FE zu erzielen.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Das Problem ist aber doch, das ich mit 22 ständig in höhere PP renne. Selbst 88+ pushe ich mit mehr als Bauchschmerzen, da meist sowieso irgendwer am Tisch JJ+ oder Ax hält und aufm Board das Ass kommt :rolleyes: . Und noch schlimmer die, die meinen, Pushes -weil ja PoF- mit Any2 callen zu müssen und natürlich hitten. Und dagegen kann 22 eben meist nicht bestehen.

      Aber bin ja sowieso n Lifetime Downswinger :f_cry:

      Viele Grüße
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      kommt halt auf deine stacksize an ob du überhaupt FEQ hast ... ;)
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von jo69
      Das Problem ist aber doch, das ich mit 22 ständig in höhere PP renne. Selbst 88+ pushe ich mit mehr als Bauchschmerzen, da meist sowieso irgendwer am Tisch JJ+ oder Ax hält und aufm Board das Ass kommt :rolleyes: . Und noch schlimmer die, die meinen, Pushes -weil ja PoF- mit Any2 callen zu müssen und natürlich hitten. Und dagegen kann 22 eben meist nicht bestehen.

      Aber bin ja sowieso n Lifetime Downswinger :f_cry:

      Viele Grüße
      Habs zwar eben schon geschrieben:
      was denn nun, hast du Angst vor Leuten, die bessere Pockets und ax callen, oder vor Leuten die any2callen?
      Gegen die Range 33+,A2s+,KQs,A2o+,KQo hast du 43% eq.
      Gegen any2 50% (aber wirklich any2 callt doch kaum einer, solang beide deep genug sind).
      Selbst gegen so ne "worst case" range (33+,ATs+,KQs,ATo+,KQo) hast du 35%

      Mit Foldequity ist es dann eben sehr oft ein push.
    • Zodiac1981
      Zodiac1981
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 25.930
      Original von jo69

      Aber bin ja sowieso n Lifetime Downswinger :f_cry:

      Lifetimetiltbox oder Lifetimewhiner höchstens
    • alf68
      alf68
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 1.516
      Original von jo69
      Das Problem ist aber doch, das ich mit 22 ständig in höhere PP renne. Selbst 88+ pushe ich mit mehr als Bauchschmerzen, da meist sowieso irgendwer am Tisch JJ+ oder Ax hält und aufm Board das Ass kommt :rolleyes: . Und noch schlimmer die, die meinen, Pushes -weil ja PoF- mit Any2 callen zu müssen und natürlich hitten. Und dagegen kann 22 eben meist nicht bestehen.

      Aber bin ja sowieso n Lifetime Downswinger :f_cry:

      Viele Grüße
      das problem ist halt schon das du ergebnisorientiert denkst.. wenn ich 88 pushe callt mich a5 und trifft ace.. sowas in der art... wenn dich a5 da callt hast du aber nen prima zug gemacht der äusserst profitabel ist.. du siehst halt ein paarmal das ace hitten und bist angepisst.. die situationen wo es hält sind für dich ja normal..
      es ist ziemlich egal wie der zug ausgeht solange du den richtigen gemacht hast.. wenn du +ev spielst wirst du auf dauer auch geld verdienen.... ;)

      also weg vom ergebnisdenken hin zum +ev spiel und dann wirds auch werden.. du wirst dich wie wir alle über dumme caller aufregen - du wirst suckouts erleben aber am ende geld verdienen