3bet problem

    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Ich spiele seit ca. 1 Monat nl5 sh und habe mal bisschen darüber nach gedacht, ob man überhaupt unmadehands(wie lautet der Fachbegriff dafür?) 3betten soll, also ein einfaches bespiel einer aus mp raised und ich sitz in den blinds oder am BTN, ich calle lieber AK,AQ,AJ, anstatt zu 3betten und anderer seits 3bette ich nur made hands for value und hände wie 76s als bluff 3bet, kann man grob sagen das diese gedanken richtig sind ? Könnt ihr mir da paar tipps vllt geben oder kennt ihr eine kolommne oder sonstiges zum thema 3bet im sh game.

      vielen dank
      gruß mario
  • 8 Antworten
    • m3ta
      m3ta
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 1.240
      3-betest du JJ und TT ? Wenn die Villians an deinen Tischen loose 3 bets callen , dann ist es ein ziemlicher grober Fehler AQ+ nicht zu 3 beten, die Stärke dieser Hände liegt darin starke TP zu machen die du gut valuebeten kannst und mit kleinerem Stack to Pot Ratio bis zum River AI bist.

      Gibt ein gutes Vid von Fongie , ist englisch. Oder auch die Serie Perfecting Preflop Play - beide eher nl25+
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      ja vielen dank erstmal.
      Also die meisten Spieler sind unknowns bei mir, weil ich von fr auf 6max umgestiegen bin. Also gegen unknowns kann mann TT+,AQ+ gut value3betten(kommt natürlich auf die Tischdynamik an usw.), aber im allgemeinen kann man das so sagen ?
    • m3ta
      m3ta
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 1.240
      Das kann man so nicht sagen. Ist UTG ziemlich tight 10/10 und hat einen 3 bet Wert von 2 und callt keine 3 bets OOP dann würde ich einfach alle guten Hände Flaten. Ist jedoch der CO ein Maniac und shipt any pocket PF kannst du auch 99 am BU profitabel reinbringen.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      also ich hab oft das problem das ich zwar sachen wie AQ/JJ anfang zu 3betten, dann aber am flop nich weiß wie ich weiterspiel - wenn ich mal kein overpair hab oder eben nicht getroffen hab
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Preflop kannst du nicht von Madehands sprechen, weil die Hände ja noch gar kein Board gesehen haben. Deshalb gibt es wahrscheinlich dafür auch keinen (Fach)Begriff. ;)

      Was du dir überlegen solltest ist, warum du for Value 3bettest. Das ist nämlich dann der Fall, wenn Villain schlechtere Hände callt oder 4-bettet. In letzterem Fall solltest du aber schon mit der Intention drangehen, dass du, im Falle einer 4-Bet, drüber shippst.

      Ein Call Preflop mit Händen wie AJ, AQ, KQ etc. macht eben dann Sinn, wenn Villain viele(evtl alle) schlechteren Hände auf eine 3-Bet folden wird und nur bessere Hände weiterspielt.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von BReWs7aR
      Preflop kannst du nicht von Madehands sprechen, weil die Hände ja noch gar kein Board gesehen haben. Deshalb gibt es wahrscheinlich dafür auch keinen (Fach)Begriff. ;)

      Was du dir überlegen solltest ist, warum du for Value 3bettest. Das ist nämlich dann der Fall, wenn Villain schlechtere Hände callt oder 4-bettet. In letzterem Fall solltest du aber schon mit der Intention drangehen, dass du, im Falle einer 4-Bet, drüber shippst.

      Ein Call Preflop mit Händen wie AJ, AQ, KQ etc. macht eben dann Sinn, wenn Villain viele(evtl alle) schlechteren Hände auf eine 3-Bet folden wird und nur bessere Hände weiterspielt.
      So sieht es aus.



      Hände wie AJ kannst du am Button durchaus 3-betten, nur ist dies keine wirkliche Value-3-bet. Hältst du Hände wie suited Connectors am Button, musst du überlegen, ob ein Call nict besser wäre.

      Hier überwiegt letztlich die gute Playability.

      Es ist recht schwer dass zu verallgemeinern, weil neben den Eigenschaften des Openraisers (wieviel raist er, was macht er auf 3-bets hin, etc.) auch entscheiden ist, wer in den Blinds sitzt.

      Kommt dort bsp. immer ein Squeeze, wirds schwer viele spekulative Hände am Button nur zu callen, wenn du ohnehin selten einen Flop siehst.
    • jever2
      jever2
      Global
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 2.401
      Original von MiiWiin
      Original von BReWs7aR
      Preflop kannst du nicht von Madehands sprechen, weil die Hände ja noch gar kein Board gesehen haben. Deshalb gibt es wahrscheinlich dafür auch keinen (Fach)Begriff. ;)

      Was du dir überlegen solltest ist, warum du for Value 3bettest. Das ist nämlich dann der Fall, wenn Villain schlechtere Hände callt oder 4-bettet. In letzterem Fall solltest du aber schon mit der Intention drangehen, dass du, im Falle einer 4-Bet, drüber shippst.

      Ein Call Preflop mit Händen wie AJ, AQ, KQ etc. macht eben dann Sinn, wenn Villain viele(evtl alle) schlechteren Hände auf eine 3-Bet folden wird und nur bessere Hände weiterspielt.
      So sieht es aus.


      Hände wie AJ kannst du am Button durchaus 3-betten, nur ist dies keine wirkliche Value-3-bet. Hältst du Hände wie suited Connectors am Button, musst du überlegen, ob ein Call nict besser wäre.

      Hier überwiegt letztlich die gute Playability.

      Es ist recht schwer dass zu verallgemeinern, weil neben den Eigenschaften des Openraisers (wieviel raist er, was macht er auf 3-bets hin, etc.) auch entscheiden ist, wer in den Blinds sitzt.

      Kommt dort bsp. immer ein Squeeze, wirds schwer viele spekulative Hände am Button nur zu callen, wenn du ohnehin selten einen Flop siehst.
      Hallo MiiWiin:

      gibts zum Thema 3bet irgendwelche Kolumnen, Quizes, Artikel etc. von Dir?
      Habe nichts gefunden.

      Danke
      Andreas
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Es gibt immer Extra-Themen die sich mehr oder weniger direkt mit 3-bets auseinandersetzen, beispielsweise:

      Suqeeze (1) - Gedanken zum Squeeze
      Squeeze (2) - Gegen wen möchtest du squeezen?
      Squeeze(3) - Squeeze Hände
      Squeeze (4) - Squeeze Induce

      Overcards in 3-bettet Pots (1) - Deine Equity
      Overcards in 3-bettet Pots (2) - Allgemeine Betrachtungen
      Overcards in 3-bettet Pots (3) - Mögliche Plays als Preflop-Aggressor
      Overcards in 3-bettet Pots (4) - Mögliche Plays ohne Initiative