[BSS SH] NL20 4-Tabling

  • 8 Antworten
    • shorshi
      shorshi
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 4.476
      Huhu :)

      Erstmal allgemein:
      - Sympathischer Typ, lustiges Gelaber :P
      - regverseucht? unibet? :D
      - stats evtl erklären, nicht jeder kennt das Standard-HUD :D Würde dir hier auch ein modifiziertes empfehlen...
      - reasonable, sinnvolle Gedankengänge
      - manchmal zu verhalten/passiv. Mehr stealen! Ab und an restealen!
      - Allgemein bisschen mehr Hände spielen(statt 18/16 vll 23/21 oder so), du hast auf diesem Limit und v.a. auf unibet ne riesige PF-edge, die solltest du nutzen!

      Speziell:
      04:30 - A2
      Würde dir raten seine steal-stats anzugucken, es gibt z.b. nen extra stat "vs steal - 3bet". Ansonsten hat man z.b. gerade gesehen, dass er anstelle der 4% 3bet, die du bei ihm liest, im BB 10% 3bet hat. Durch dein blocking-Ace KANN ein 4bet-bluff hier durchaus mal Sinn machen. Ist aber definitiv nur ein Hinweis/eine Idee, 4bet-resteals sollten schon sehr gut getimed sein, etc. Hinzu kommt, dass seine Werte aus "nur" 170hands bestehen bisher.

      05:35 - KQ
      Sehe keinen Grund, hier zu folden.

      08:45 - 98
      Mach dir nich jedesma so krass Gedanken, auch shorties pushen nicht ständig jede Hand ;) 98s hier aufjedenfall spielbar.

      11:35 - KX
      Auf dem limit auf der Seite gegen unknown um blindbattle würd ich hier definitiv stealen.

      12:05 - AK
      Ich persönlich würde hier seine bet raisen. Du hast noch rest-equity mit Gutshot + 2overs, aber der Hauptgrund für mich ist ein anderer. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auf den micros (noch dazu kommt die sehr erhöhte Fish-Dichte auf einer Seite wie unibet) donkbets sehr sehr sehr oft (>90%) weak sind, und sie einfach schnell den Pot mitnehmen wollen. Ja, Fische denken so :D Ich persönlich bin dazu übergegangen, auf den micros nahezu jede Donkbet (fast) unabhängig von meiner eigenen Hand erstmal proforma zu raisen. Sicher nicht das konventionellste play, aber ich fahre sehr gut damit. Noch dazu kommt hier dein Gutshot. Hm, wird mir jetz wohl komisch angedichtet, aber ich hab schon am flop pause gemacht und diesen Comment geschrieben :D und siehe da, A6 ;)

      14:35 - A9
      Guter restealspot. Wie du sagst, er raised viel im SB, du hast n Blocker, playability is ziemlich gut mit A9s, etc.
      Turn bette ich auch nicht, richtig erklärt. River bette ich kleiner, ~1eur, wennde auf psychokacke stehst 90/95ct.

      15:15 - QJ
      Auch hier wieder... mach dir nicht so krasse Gedanken. Limit/Seite/Villain(Limp!) und meiner meinung nach auch board verlangen hier aufjedenfall ne cbet.

      16:30 - AJ
      Keine cbet - gut!

      16:50 - 53
      Evtl ma raisen? Villain sieht sehr weak und nach nobrainer aus, limp UTG, und du hast autocheck gemacht, er könnte also denken, dass ne bet ihm immer den pot bringt. wenn er called hast du noch n gutshot, immerhin... Aber ich denke, er wird hier sehr sehr oft auf nen raise folden, was will er denn haben auf 962hh.

      16:50 - 42
      Gegen 14/11 würde ich (fast) any2 stealen.

      17:XX - 99
      Gute line, auch die 2nd barrel.

      19:10 - 76
      Würde ich auch isoraisen...die 3bet genauso callen, auch wenn er hier zu 90% AA/KK hält. cbet odds-call richtig, check behind meiner meinung nach auch. Riverbet is halt schon wirklicher abfuck... aber denke du hast genug beat, um hier zu callen. Auch hier is zum 10ten mal auch Limit/Seite ein weiterer Pluspunkt :P

      21:15 - QJ
      Verstehe nicht ganz, wieso du dir gerade einen mit 24/23 stats relativ solide wirkenden Spieler zum 3betten aussuchst, bei den ganzen Fischen die da rumlaufen. Der spot selbst mit QJs am BU is natürlich gut, wieso dir aber das A als 3better nicht gefallen sollte, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Würde Villain hier AQ/AK halten, würde er wohl PF 4betten. Gerade im 5handed auf Unibet. Ich sehe ihn hier eher pocketpairs, und vllt Sachen wie KQs callen. Zur Not sogar noch suitedcons, aber definitiv kein Ace. Natürlich auch diesen comment geschrieben bevor ich den Rest der Hand gesehen hab :P Finde meine Argumentation dennoch reasonable.

      23:10 - AJ
      Würde hier auch runtercallen um ehrlich zu sein :D River dann fold, so blöds is. Geduld und du stackst ihn sowieso ;)

      25:00 - 65
      Mensch spiel doch nich so Verhalten :P Grad gegen so nen tighten Spieler (erst 17 hands) is 65s doch super fit-or-fold zu spielen, ihr seid wenigstens ma 100bb deep, etc... Deine postflop edge, die gegen die Leute da definitiv gewaltig is, musst du nutzen!

      25:50 - AQ
      Meiner meinung nach gut gespielt. Aber Kein raise am riv, wie du ja auch dann selbst erklärst. Dich hat n haufen kacke beat und callen wird dich wenig. Die cbet is nicht nur "gegen" etwas :D Sie ist auch aufjedenfall for value gegen so jemanden ("Ach der hat doch nix!!"). AK z.b. hätte definitiv preflop gejammed.

      28:50 - A9
      Irgendwie passt dieser raise nicht zu deinem restlichen Spiel^^ ein klein wenig verhalten spielst du ja schon des öfteren, undhier raised du A9o early?

      30:00 - 87
      definitiv keine cbet hier. Aber auch kein call meiner meinung nach, selbst bei den odds. Du bist hier einfach zu selten vorne.

      31:20 - KJ
      Ich würde einen 14/13 Spieler nicht so "oft" 3betten.

      32:XX - 33
      Ruhig ma 4betten trauen, auch 4bet/fold kann man spielen, is nich sooo wild. Villain sieht gut für ne 4bet geeignet aus und du hast ein relativ tightes Image.

      33:00 - AQ
      Hier schonmal callbar... Keine große Sache^^

      35:00 - JQ
      richtig gespielt meiner meinung nach.

      35:40 - 98
      Wäre kein wirklicher Fehler hier mal 98s für 5bb zu spielen. V.a. gegen 17/11 mit 75cbet gut fit-or-fold spielbar. 5bb is nich zu übertreben, seid auch 100bb deep.

      39:50 - KK
      natürlich zu großer Raise :D weißte aber auch selber ;)

      41:50 - JT
      Viel zu großer raise, 2.10 oder so wären gut gewesen. den move selber find ich hier definitiv richtig. Aufjedenfall auch broke gehen!

      Grüße,
      /shorshi
    • PhilO61
      PhilO61
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 2.900
      Hi,

      yeah gleich der Erste und dann auch noch so ausführlich^^ Ja okay ich werd versuchen noch etwas aufzuloosen und paar mehr 4bet-bluffs einzustreuen, nur bei der 33 Hand im SB wo du sagst 4bet/fold ist nicht so schlimm.Bei der Kolumne hier bei ps.de namens bluff-4-bets wird genau dieser fall ebschrieben und es komtm raus, dass wenn man mti pockets 4bettet, man gegen eine broke range von JJ+,AKo bei villain genug equity hat um den push zu callen. Deshalb sollte man NICHT 4bet/fold mit pockets spielen, sondern eher mit Ax und SCs.
      Ansonsten vielen dank =)
      Was spielstn du so fürn limit momentan?

      gl
    • shorshi
      shorshi
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 4.476
      Hey :)

      Alsooo nich falsch verstehen :D bluff4bets sind aufjedenfall eine sehr sehr große Ausnahme, und wirklich nur in wirklich speziellen spots und bei geeignetem Villain passend... Meinte nich, dass du jetz alle 20 Hände bluff4betten sollst :P
      Aber im allgemeinen Stil würde ich dir raten ein Stückchen looser zu spielen und die PF-edge zu nutzen. gerade in sachen Suitedcons z.b.

      4bet/fold ist natürlich keine gute Line, das sollte klar sein... Nur es ist kein Weltuntergang, falls man es mal spielen "muss", so meinte ich das...
      Um ehrlich zu sein finde ich den mathematischen Ansatz den du ansprichst aber immer sehr fraglich, hab da so meine Probleme mich damit anzufreunden... Mir persönlich geht es in solchen Spots viel viel weniger um meine eigene Hand als um den game-/tableflow, Villain an sich, etwaige zusatz-infos (tilt, etc). Die wirkliche Equity spielt für mich in solchen Spots eine untergeordnete Rolle, ob ich jetz 35% oder 27% habe ist einfach nicht so ultra wichtig, da sind mir die eben genannten dinge viel wichtiger.

      Ich spiele im Moment NL10 auf stars, was vom Niveau her wohl deinem Limit auf unibet ähneln dürfte. Habe heute meinen ersten NL25-shot auf Stars (mit winnings :D )hinter mich gebracht und werde versuchen, mich die nächsten Tage/Wochen dort zu etablieren. Muss dazu aber sagen, dass ich sehr sehr viel spiele... Also wennich deine 9k Hände seh in deiner Datenbank, muss ich schon schmunzeln :P Habe jetz seit dem 1.1.2011 ~65k hände gespielt^^

      /shorshi :)
    • PhilO61
      PhilO61
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 2.900
      Nagut^^ diesen monat bin ich aber auch bei ca 30k hands verall also geht schon :P

      gl ;)
    • macbas
      macbas
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2010 Beiträge: 445
      Original von shorshi
      Huhu :)

      41:50 - JT
      Viel zu großer raise, 2.10 oder so wären gut gewesen. den move selber find ich hier definitiv richtig. Aufjedenfall auch broke gehen!

      Grüße,
      /shorshi
      Also FD+OESD oder auch noch FD+OCs sind für mich auch Brokespots. Aber ist n FD mit nem Gutshot nicht etwas knapp dafür? Hab ich zumindest bisher eher passiv gecalled. Auch wenn der Unterschied zu FD+OCs auch nicht mehr sooo groß ist zugegebener massen.
    • PhilO61
      PhilO61
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 2.900
      Es geht ja um die Anzahl an Outs, und ab 13 outs hast du gegen jede Handrange von Villain inkl. FE immer genug Equity um zu pushen ;)

      gl
      Phil
    • macbas
      macbas
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2010 Beiträge: 445
      Original von PhilO61
      Es geht ja um die Anzahl an Outs, und ab 13 outs hast du gegen jede Handrange von Villain inkl. FE immer genug Equity um zu pushen ;)

      gl
      Phil
      Stimmt. Genau deswegen hab ich auch die Grenze zwischen FD+OCs und FD+Gutshot gezogen. FD+Gut sind nämlich nur 12 Outs :) . 1 Out ist ja doppelt. Aber vielleicht ist das auch etwas kleinlich gedacht.
    • rowski999
      rowski999
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.009
      OCs outs musst du aber oft discounten, weil sie dir nicht immer die beste Hand geben