Richtige Anfänger Frage - Outs und Odds

    • da5id
      da5id
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 110
      Hallo alle,
      ist es eigentlich OK, wenn ich nach dem Flop so berechne:
      ich habe z.B. 8 Outs - 1$ im Pot
      Gewinnchancen etwa= 18% (2x8 outs + 2)
      Nächste Karte ist bis 0,18 ct OK (18%x1$ im pot)

      oder absolutes schwachsinn?

      Der Frosch
  • 12 Antworten
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      hi.
      check ich nicht.

      welches limit?
      welche position?
      wurde schon geraist?

      wenn limkit 2/4ct, ist 1$ im pott nach flop gar nicht möglich.

      10*cap=10*8ct= max 80ct wären dann im pott. qed.

      ich rechen das so:
      limit 2/4ct
      vor mit wurde geraist.

      OESD = 8 outs : 5:1 dog odds

      pott odds:
      der pott muss mindestens 5*2ct groß sein, um zu callen. also 10ct.

      erläutere mal was du genau möchtest.

      aber mal ehrlich OESD würd ich raisen.

      gruß
      pascal
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von pascl

      ich rechen das so:
      limit 2/4ct
      vor mit wurde geraist.

      OESD = 8 outs : 5:1 dog odds

      pott odds:
      der pott muss mindestens 5*2ct groß sein, um zu callen. also 10ct.
      Also wenn vor Dir geraised wurde, muß der Pot mindestens 5 * (wieviel mußt Du für den Call bezahlen) groß sein, in dem von Dir genannten Limit also mindestens 20ct.
    • da5id
      da5id
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 110
      Hi,
      erstmal danke für euren Antworten.
      Mir geht es erst nur darum die Chancen in % zu berechnen, dass die erwartete Karte auftaucht. Hab zwar den 5$ Quizz bestanden, will aber noch ein bisschen mit Playmoney rumprobieren (nur um Routine mit Chart und Oddsberechnungen zu bekommen). Wie schon gesagt: Anfänger.

      Ist das also richtig?:
      wenn ich 8 outs habe, ist die Wahrscheinlichkeit für eine gute Karte:
      etwa 2xOuts+2 in Prozent
      etwa 2x8+2 = 18%

      Chancen habe eine gute Karte zu ziehen (also 18 %)

      Vielleicht ist das eine Erklärung Wert...
      Ich versuche einfach das ganze andersrum zu berechnen, weil es für mich als 100% goofy einfacher ist (kein Witz).
      Goofy heisst:
      - ich springe mit rechtem Bein
      - Skate nach rechts
      - Bin besser in der rechtskurve
      - Programmiere in PHP/ASP meine Loops rückwärts
      - Meine Charts fängt mit BB an und endet mit Early

      ich rechne also nicht wie gross der Pot sein soll, sondern wieviel eine weitere Karte Wert ist.

      Klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht. Als ich das mit 15 geblickt habe, fing ich an besser in Mathe zu werden :-)

      Der Frosch
    • FreDee
      FreDee
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 131
      Das mit dem goofy find ich ja interressant. Wirklich!

      Zu Deiner Frage:

      Ich rechne genauso. Weiss zwar nicht was mir das sagen soll, da ich kein Skateboard fahre und auch nicht springe (erst recht nicht mit Rechts).
      Nur würd ich Dir empfehlen Deine Outs mal 2 also 2*outs zu nehmen und dann hast Du die Prozentzahl. das +2 ist Mist, weil
      a) schwieriger
      b) musst du auch noch damit rechnen, dass Dein gegner auch outs hat und dass die Karte die Dir hilft den gegner genauso oder mehr hilft.

      Also:
      Nächster Karten Wert = Pot * (Out*2 / 100) [Prozent]
      Muss ich mehr bezahlen sollt ich ernsthafft übers gehen nachdenken.

      Bsp:
      Ich muss 1Euro bezahlen um mir die nächste Karte anzuschauen.
      Im Pot liegen 15 Euro.
      Ich habe 8 Outs.

      KartenWert = 15 * 16% ~ 2,3Euro ... das fänd ich dann schon dufte.
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      grad niciht viel zeit aber am flop berechnst du nicht die gesamtwahrschinlichkeit, sondern nur die wahrschinlichkeit das du am turn die karte bekommst die du rbauchst und nicht aufm turn + river

      edit okay ich verstehe nun was ihr rechnet -> vergesst mein post :P
    • FRFR
      FRFR
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 2.627
      Original von FreDee
      Das mit dem goofy find ich ja interressant. Wirklich!

      Zu Deiner Frage:

      Ich rechne genauso. Weiss zwar nicht was mir das sagen soll, da ich kein Skateboard fahre und auch nicht springe (erst recht nicht mit Rechts).
      Nur würd ich Dir empfehlen Deine Outs mal 2 also 2*outs zu nehmen und dann hast Du die Prozentzahl. das +2 ist Mist, weil
      a) schwieriger
      b) musst du auch noch damit rechnen, dass Dein gegner auch outs hat und dass die Karte die Dir hilft den gegner genauso oder mehr hilft.

      Also:
      Nächster Karten Wert = Pot * (Out*2 / 100) [Prozent]
      Muss ich mehr bezahlen sollt ich ernsthafft übers gehen nachdenken.

      Bsp:
      Ich muss 1Euro bezahlen um mir die nächste Karte anzuschauen.
      Im Pot liegen 15 Euro.
      Ich habe 8 Outs.

      KartenWert = 15 * 16% ~ 2,3Euro ... das fänd ich dann schon dufte.
      Hiho,

      Das mit dem Out*2 find ich doof. Rechnet doch lieber Outs/47 für den Turn bzw. Outs/46 für den River. Dann habt ihr ne korrekte Zahl. Aber natürlich könnt ihr das auch überschlagen und so tun als wären es Outs/50, damit habt ihr dann das (Outs*2)%.

      Dein b) gefällt mir nicht, denn wenn wir hier von Outs sprechen, dann sollten die in der Regel bereits discounted sein, d.h. die Wahrscheinlichkeit dass sie dem Gegner mehr hilft als mir bzw. dass ich drawing dead bin sollte bereits in der Anzahl der Outs mit denen ihr rechnet einkalkuliert sein. So ist AK gibt mir AK bei nem Flop von 7TQ keineswegs 10 Outs (3 Asse, 3 Könige, 4 Buben). Wieviele Outs genau man sich geben kann, das ist pure Erfahrungssache, da möcht ich nicht genauer drauf eingehen.

      Ich will nur noch kurz ne Formel bringen, mit der du den "Wert" der Turn-Karte bzw. der River-Karte bestimmen kannst:

      Wert einer Turn-Karte: Outs/47 * Pot
      Wert einer River-Karte: Outs/46 * Pot

      Du checkst also, wenn zu dir gecheckt wird.
      Du callst, wenn vor dir gebettet wird und der Wert der nächsten Karte die Kosten deines Calls übersteigt.
      Du foldest, wenn vor dir gebettet wird und der Wert der nächsten Karte geringer ist als die Kosten deines Calls.

      Das alles gilt selbstverständlich nur wenn du hinten liegst :)

      Außerdem ist das nicht die ganze Wahrheit, denn zusätzlich zum Konzept der Pot Odds gibt es auch noch das Konzept der Pot Equity, durch die du unter Umständen deine Draws sogar betten solltest. Aber das gibts in der nächsten Sendung ;)
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Huhu,
      nur mal so: Man kann sich das rechnen ganz sparen, es gibt hier im Forum im Anfaengerbereich irgendwo nen Odds/Tabelle - da steht zB drin, dass Du mit 8 Outs 1:5 hast, also 20% und nicht nur 18% - das ist genauer, geht schneller und du kannst die wichtigen Outs nach nen paar Tagen auswendig ^^
      Deine Prozentrechnerei ist zwar ne gute Annaeherung, aber die brauchst Du garnicht, weil Du ja sowieso in Wahrscheinlichkeiten und Quoten rechnest -> Du wuerdest also zuerst prozentuale Wahrscheinlichkeit ausrechnen und dann die Prozente, die Du zum callen hast ... zwei Rechenschritte fuer umme - das ist wie nen if (true) im Code ;)



      tschuessi,
      georg
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von bahmrockk
      Huhu,
      nur mal so: Man kann sich das rechnen ganz sparen, es gibt hier im Forum im Anfaengerbereich irgendwo nen Odds/Tabelle - da steht zB drin, dass Du mit 8 Outs 1:5 hast, also 20% und nicht nur 18% - das ist genauer, geht schneller und du kannst die wichtigen Outs nach nen paar Tagen auswendig
      Das ist nicht genauer! Das ist gerundet!

      Gruß,

      Don
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      5:1 währen auch nicht 20% sondern 16.66%, in wirklichkeit sind es aber 17% und aufm turn dann 17,4% wenn die straight nicht fertig geworden ist
    • da5id
      da5id
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 110
      Fredee: haha... vielleicht bist Du ja auch goofy. Vielleicht kein 100%er aber immerhin.
      Aber freut mich jemand zu finden der auch "andersrum" rechnet

      FRFR: Dein Beitrag hilft mir sehr in meine Berechnungen.
      Dein Satz: "Wieviele Outs genau man sich geben kann, das ist pure Erfahrungssache, da möcht ich nicht genauer drauf eingehen." finde ich sehr, sehr Interessant. Ich hatte zwar über das Konzept "discounted Outs" gelesen, habe mich aber nicht richtig damit auseinandergesetzt.
      ABER: vielleicht liegt in diesem Satz ein Antwortanfang an der Frage zwischen guten Poker Spieler und Super Gute Poker Spieler: alle spielen theoritisch gut. Hat es am Ende vielleicht doch viel mit "Feeling" zu tun? Und mit Feeling meine ich NICHT irgendwelche Paraspsychologische Erklärung.

      bahmrockk: Typisch "Regular" Antwort. Ich bin aber GOOFY. Ich rechne so rum genau so schnell wie Du andersrum. Aber der Odds/Tabelle habe ich schon. Bin nur de Meinung, dass es wichtig ist zu wissen was dahinter steckt :-)

      Danke an alle!!

      Der Frosch (der heute Geburtstag hat)
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      happy bday derfrosch :P
    • da5id
      da5id
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 110
      DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANKE :-)