Surviving the Micros (not?) - SSS FR NL25

    • sonrulez
      sonrulez
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 18
      Hi,

      Ich bin Marvin L., 20 Jahre Dualstudent als Industriekaufmann/ BWL/ Jura - und ... verzweifelt ;)

      Seit ein paar Monaten dümpel ich auf den Micros rum ohne wirklich voran zu kommen,
      ein lucky MTSng Ship hat mir ne kleine BR verschafft die Upswing bedingt und durch Cashgame gedonke (ohne BRM versteht sich ;) ) bis auf 650$ wuchs.

      Dann die Wende oder das eher Unvermeindliche - so schön es bergauf geht, gehts auch immer wieder bergab. Ich konnte mich dann immer mal wieder hocharbeiten auch durch Arbeit an meinem Spiel (lange noch nicht ausreichend) - doch seit Januar 2011 hab ich einen Lauf - nur in die falsche Richtung.

      Meine BR is mittlerweile auf ~200$ geschrumpft und ich hab mir ein paar Gedanken zur weiteren Vorgehensweise gemacht und daher dieser Blog.
      Spiel seit ca. 1 Woche unerfolgreich die SSS NL25 auf Stars und kann mich im besten Fall auf Break even retten.

      Dieser Blog soll mir helfen meinen Tilt Faktor besser in den Griff zu kriegen,
      mir helfen mich zu motivieren - und vor allem durch konstruktive Kritik mein Spiel voran treiben,
      sodass ich vielleicht noch ein paar Winnings neben Rakeback einfahre.
      (Ein bisschen gutes Karma und Upswing würden mir jetzt auch gut tun :) )

      Werde diesen Blog sooft wie möglich aktualisieren -
      von jeder Session berichten, ein paar interessante Hände auswählen
      und hoffentlich konstruktiv diskutieren.

      Videos, Artikel, Links zur SSS die über die Basics hinausgehen und sehenswürdig sind wären sehr willkommen.

      Ziele Januar:

      [] Goldstar
      [] Klausurenphase in der Uni überleben :)

      Ziele 2011:

      [] Tilt no more!
      [] Theorie/ Praxis 50/50
      [] SSS FR NL25
      [] SSS FR NL50
      [] BR 4 Digit

      Bankroll: 200.48$
  • 6 Antworten
    • sonrulez
      sonrulez
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 18
      So erste kurze Session abgespult - nur ne Std da ich morgen früh raus muss und noch Zeit haben wollte die Session zu reviewen.

      Lief eigentlich ganz normal - nicht viel spektakuläres dabei war also break even nach ca.
      600 Händen bis dann zwei Hände mir die Laune ein bisschen getrübt haben ;)

      AK < A4
      KK < A9

      dazu diese Hand:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      CO:
      $5.32
      BU:
      $4.30
      SB:
      $5.35
      BB (Hero):
      $5.00
      UTG2:
      $1.15
      MP1:
      $9.40
      MP2:
      $5.00
      MP3:
      $4.80


      Preflop: Hero is BB with K, K.
      UTG2 calls $0.25, 5 folds, SB raises to $0.75, Hero raises to $1.50, UTG2 calls $0.90, SB calls $0.75.

      Flop: ($4.15) 9, 3, 7 (2 players)
      SB bets $3.85, Hero calls $3.50.

      Turn: ($11.5) 5 (3 players)


      River: ($11.5) A (3 players)


      Final Pot: $11.5.

      Results follow(Highlight to see):

      Hero shows a pair of kings(Kh Kd).
      SB shows two pairs, aces and nines(As 9h).

      SB wins with two pairs, aces and nines(As 9h).

      Wollte UTG All in setzen ohne den SB mit seinem Steal direkt zu verscheuchen -
      daher der minraise. Der Rest war dann No-Brainer - leider halt schlechtes Ergebnis.

      Meine Frage - ist der minraise OK oder sieht das zu stark aus, sodass ich im regelfall den SB damit eher vertreibe als wenn ich sofort pushe?

      Fragen - Leaks:
      Isolation Raises:
      Hab das Gefühl auf NL25 wird viel limp/call gespielt,
      sollte ich daher meine Iso-Range eher tighter gestalen?
      Und wie verhalte ich mich OOP, wenn auf mein Iso-Raise ein coldcaller eingestiegen is?
      Cbet dann noch stärker vom board abhängig machen?

      und hier der Graph von der Session:



      So Far - bleibt nur abzuwarten - weiter machen - und Goldstar grinden noch 690VPP left. Sollte trotz Arbeit und Klausurenphase machbar sein ;)
    • sonrulez
      sonrulez
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 18
      hammer...

      ... kommt man gerade von der Arbeit wieder will entspannt spielen und dann sowas:

      nach 20min 5stacks down :) gratz super Sache hier - solangsam reichts einfach.

      - mit AQ im Resteal called von - na klar AK
      - Draws busted
      - mit KK in AA
      - QQ < A10 weil es flopped 10 10 8
      - mit AQ auf 3er set gerannt

      Solangsam gehts echt an die Substanz - 268 hände gerade mal geschafft und jetzt schon kb mehr ...

      need help und karma !!
    • Bomba
      Bomba
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2005 Beiträge: 456
      also wenn du nach BRM spielen willst, spielst du eindeutig zu hoch. Ich meine du spielst 40 Stack BRM, davon hast jetzt nach Grafik und ERzählung schon fast 1/4 verloren...solltest sofort auf NL10 absteigen und dich dort hocharbeiten.

      Dann schocken dich solche suckouts auch nicht. Das was du da gerade erzählst ist mir heute alles mindestens zweimal passiert und es stört mich net, da es die BR nicht juckt
    • sonrulez
      sonrulez
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 18
      normalerweise schocken mich die 3-4 suckouts auch nicht aber - das läuft ja schließlich schon seit 2wochen so - und das nervt schon auf dauer ;)

      NL10 wären dann bei meiner jetzigen BR 87,5 stacks werde erst mal die tischanzahl auf NL25 reduzieren und hoffen dass es wieder bergauf geht aber spätestens bei 100$ auf NL10 absteigen - dann hätte ich noch 50stacks left und das sollte hoffentlich genügen.
    • pokermania4
      pokermania4
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2009 Beiträge: 7.356
      Original von sonrulez

      dazu diese Hand:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      CO:
      $5.32
      BU:
      $4.30
      SB:
      $5.35
      BB (Hero):
      $5.00
      UTG2:
      $1.15
      MP1:
      $9.40
      MP2:
      $5.00
      MP3:
      $4.80


      Preflop: Hero is BB with K, K.
      UTG2 calls $0.25, 5 folds, SB raises to $0.75, Hero raises to $1.50, UTG2 calls $0.90, SB calls $0.75.

      Flop: ($4.15) 9, 3, 7 (2 players)
      SB bets $3.85, Hero calls $3.50.

      Turn: ($11.5) 5 (3 players)


      River: ($11.5) A (3 players)


      Final Pot: $11.5.

      Results follow(Highlight to see):

      Hero shows a pair of kings(Kh Kd).
      SB shows two pairs, aces and nines(As 9h).

      SB wins with two pairs, aces and nines(As 9h).

      Wollte UTG All in setzen ohne den SB mit seinem Steal direkt zu verscheuchen -
      daher der minraise. Der Rest war dann No-Brainer - leider halt schlechtes Ergebnis.

      Den Minraise finde ich an der Stelle nich so toll...UTG hat schon jemand gelimpt...würde da einfach all-in pushen. Wie spielste denn andere Hände da? Z.B. AQ? Machste da auch n minraise? Wenn dann UTG und SB called biste halt in ner ganz blöden Situation...

      Wünsche dir auf jedenfall gl, spiele ebenfalls NL FR25 SSS ;)
    • sonrulez
      sonrulez
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 18
      andere Hände wie AQ hätte ich direkt gepushed.

      Danke fürs Glück wünschen kann ich gut gebrauchen dir auch GL auf NL25 ;)