Fragen zu SSS-System

    • QueenNineQ9
      QueenNineQ9
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 18
      Hallo,

      Spiele jetzt einige Tage SSS und fahre ganz gut damit, also werde ich dieses System auch noch eine Weile weiterspielen.

      Habe jedoch einige Fragen zum System:

      1. Ist immer die Rede von resteals und gegnerischen resteals, allerdings wird nicht erwähnt mit welchen Händen man stealen sollte. Wollte daher wissen mit welchen Händen ihr das so macht. (spiele 0,05$ / 0,10$ falls das hilft)
      (wird weder im Video Surviving the micros noch in den Einsteiger Artikeln erwähnt)

      2.Wenn ich vor dem Pot erhöht habe, nichts brauchbares im Flop treffe und der Gegner daraufhin erhöht, soll ich ja aus der Hand aussteigen.
      Was ist jedoch, wenn er minraised? Gilt hier das gleiche oder sollte man ab einer gewissen Potsize den minraise (in meinem Fall 0,10$) bezahlen?

      3. -ähnlich wie 2. - Ich bin BB und bekomme ein freeplay treffe einen OESD oder FD bzw. boddom oder midpair + OESD, FD. Sollte man hier auch ab gewisser Potsize einen minraise mitgehen?


      Gruß QueenNine
  • 6 Antworten
    • fapl91
      fapl91
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2009 Beiträge: 1.431
      Zu 1.
      Erhöhungen aus späten Positionen werden als Steals angesehen, also die Hände die im SHC aus später Position erhöht werden. Mit der Zeit kann man hier allerdings deutlich loser werden, also ungefähre Faustregel kannst du hier aus CO 1 Hand loser als im SHC und BU/SB 1-2 Hände loser, jenachdem wie tight die Spieler in den Blinds sind.

      Zu 2 und 3.
      Hier kannst du jeweils nach Odds und Outs callen, wenn sie denn stimmen.
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      in dem einsteiger artikel http://de.pokerstrategy.com/strategy/sss/1374/1/ wird das schon erwähnt, steht in der tabelle drin

      steals sind openraises aus den positionen CO/BU/SB


      die beiden anderen fällen kann man pauschal nicht beantworten, weil es situationen gibt in denen man einmal bet/callen und einmal bet/folden sollte, je nach board und gegner halt

      im freeplay spielen wir draws nach odds und outs erstmal passiv
    • 1Termy2
      1Termy2
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2010 Beiträge: 344
      ICh würde viel viel viel looser sein als PS.com sagt

      Die folden auf nl10 echt viel weg.

      CO BU SB kann man locker insgesamt 50+% ats haben.

      Mit stats ist es sehr hilfreich! Da die oft 80% und viel mehr fold2steal haben.
      Außerdem 2.3bb stealen geht gut :P Die merken das eh nicht
      Und restealen wenn die z.b. 3bb raisen machst mal so nen 6.5-7bb resteal

      Klappt oft
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      Original von 1Termy2
      ICh würde viel viel viel looser sein als PS.com sagt

      Die folden auf nl10 echt viel weg.

      CO BU SB kann man locker insgesamt 50+% ats haben.

      Mit stats ist es sehr hilfreich! Da die oft 80% und viel mehr fold2steal haben.
      Außerdem 2.3bb stealen geht gut :P Die merken das eh nicht
      Und restealen wenn die z.b. 3bb raisen machst mal so nen 6.5-7bb resteal

      Klappt oft
      6.7-7bb resteal/fold lass mal lieber.
    • SchonneD
      SchonneD
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2010 Beiträge: 373
      :heart:
      6.7-7bb resteal/fold
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      Original von SchonneD
      :heart:
      6.7-7bb resteal/fold