Player to Player Transfer Thread

  • 8 Antworten
    • Rebhino
      Rebhino
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.046
      +1

      wär echt ne feine Sache :)
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Geldtransfer nicht erlaubt?
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hey,

      wir schließen so etwas für die Zukunft nicht aus, jedoch ist das Bedenken bei einem solchen Forum die hohe Betrugsgefahr, die selbst bei einem Disclaimer (ähnlich des Staking Forums) zu großen Problemen führen könnte.

      Hadi
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      nunja, ich denke es ist keine größere Betrugsgefahr als bei einem Stakingforum, zudem wird es sicherlich nach kurzer Zeit einige vertrauenswürdige Personen geben die viele Transfers machen würden/können (ähnlich wie bei 2+2) und sei es für einen kleinen vig (1-5%) und vielen wäre damit geholfen ;)
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Zum einen denke ich durchaus, dass es weitaus einfacher wäre, in einem solchen Forum zu betrügen - um ein glaubwürdiges Staking-Gesuch zu faken ist weit mehr Aufwand vonnöten als bei einem simplen Geldtransfer, bei dem man ja mit jedem x-beliebigen tauschen möchte, asap, anstatt sich ein Bild zu machen.

      Zum anderen möchten wir auch nicht unbedingt kommerzielle Angebote (und nichts anderes ist es, als Treuhänder zu dienen und Anteile zu verlangen), gerade von solch zweifelhafter Natur, unterstützen.

      Wie dem auch sei ist das Thema wie erwähnt nicht vom Tisch, doch das sind die größten Bedenken - wenn jemand ein Konzept findet, das diese Bedenken schwichtigen kann, sind wir dem Ganzen einen großen Schritt näher ;)

      Aktuell jedoch muss ich eine Absage erteilen.

      Hadi
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hier spielen btw auch noch Dinge wie das Geldwäschegesetz etc mit rein, zudem kann jeder Mithilfe von Moneybookers/Neteller mit kurzer Verzögergung selbst sein Geld transferieren, was sicherer ist, mit den T+C der Pokerseiten in Einklang steht und auch nicht gegen Geldwäscheregularieren verstößt.
    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      [x] posted after Korn
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      Original von Korn
      Hier spielen btw auch noch Dinge wie das Geldwäschegesetz etc mit rein, zudem kann jeder Mithilfe von Moneybookers/Neteller mit kurzer Verzögergung selbst sein Geld transferieren, was sicherer ist, mit den T+C der Pokerseiten in Einklang steht und auch nicht gegen Geldwäscheregularieren verstößt.
      das stimmt natürlich, mein Anliegen war ja auch eher auf kurzfristige "Nottransfers" (z.B. kurz vorm Start eines Turniers) gedacht.
      Das man sonst über MB relativ einfach und fix das alles selber machen kann und wohl auch machen wird ist nicht das Problem, nur bei mir war es auch schon öfter so dass ich sehr viel auf Stars hatte und dafür zu wenig auf FTP und in 5 min fangen Turniere an, da wäre es halt dann hilfreich wenn nicht gerade zufällig ein Freund in Skype o.ä. erreichbar ist ;) .

      Aber verstehe natürlich eure Bedenken und akzeptiere die Entscheidung, wenn es dennoch so kommt dass es mal einen solchen Thread gibt freu ich mich natürlich ;)

      Grüße