[RushNL10] Broke mit Overpair überhaupt noch sinnvoll?

    • Markme
      Markme
      Silber
      Dabei seit: 23.02.2010 Beiträge: 2.330
      Moin :)

      Ich spiele seit ein paar Tagen wieder Rush bei FT.
      Zur Zeit habe ich das Problem der fehlenden Stats/Reads der Gegner Postflop da bei Rush ja nur die selbst gespielten Hände aufgezeichnet werden.

      Wenn ich mit einem Overpair (lass es AA KK oder QQ sein) am Flop bette und geraist werde, habe ich oft Probleme gegen die meisten Spieler weiter zu spielen da ich sie schlecht einschätzen kann.

      Ich mache das dann oft von der Stacksize abhängig ob ich hier bereit bin broke zu gehen.

      Viele Spieler spielen ja bei Rush 10/8 Nitstyle mit >=100BB Stacks. Wenn mich diese Gegenr am Flop raisen bin ich meist beat, da extrem Setmining betrieben wird und eigendlich nur Fit or Fold gespielt wird.

      Bisher hab ichs so gemacht das ich am Flop auf raises entwerder gecallt habe oder gepusht habe. Bei Turnraises bei den Gegenern hab ich meist sowieso gefoldet.


      Wie spielt ihr in solchen situationen unhabhängig vom Board.
  • 6 Antworten