Showdown-Stats

    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Hey,

      mal wieder ein Stats-Thread. Allerdings möchte ich hier mal etwas über die Werte WTS, Won@SD und WonWSF diskutieren und inwiefern man mit diesen Werten auf Downswing oder bestimmte Leaks schließen kann.

      Zur Situation: Ich hab bis vor nem Monat 5 Monate Pokerpause gemacht, jetzt wieder angefangen, nach 20k Händen direkt mal 500 BB down. Bitte: Kein Geflame, dass das ja noch gar nichts ist, richtige DS sind viel größer, blablabla, ich weiß. Trotzdem kanns ja nicht schaden, sich Gedanken drüber zu machen.

      Zurück zum Thema: Leider hab ich inzwischen auch ne recht neue Datenbank, also keine alten Werte mehr, aber was ich etwas verwunderlich fand:
      Went to showdown: 42.2
      Won at showdown: 50.5
      Won when saw flop: 45.2

      Ich hatte afaik nie viel mehr als 50%Won@SD, nur welchen WWSF-Wert ich hatte weiß ich nicht mehr.
      Jetzt eben die Frage: Kann man da irgendetwas herauslesen, wie gut/schlecht man runnt, spezifische Leaks etc.
  • 5 Antworten
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      die ersten 100k hands in der neuen DB

      WTS: 42,8
      W$SD: 51,2
      WonWSFl: 48

      rauslesen kannst du da herzlich wenig. In der Range von 39-45 gibts überall Winner und Looser. Du bewegst Dich in der richtigen Zone. Mehr gibts eigentlich nicht zu sagen. Stats generell zu bewerten ist auch immer nur grob möglich. Da entscheidend ist wie Du auf einzelne Spieler am Tisch adaptest. Im Extremfall spielst Du 100k hands gegen TAGs da wird Dein WTS eher niedriger liegen, als wenn Du 100k hands gg LAGs spielst. Und je nachdem wie stark Du Tableselection betreibst, also wie schlecht Deine gegner sind, desto stärker wird ebenso Dein WTS steigen, da Du mehr Hände gegen Fische spielen willst und entsprechend öfter am SD bist.

      Das beste was Du tun kannst, ist in der Tat das HB Forum und lesen was andere für Thoughts haben und diese zu durchdenken. Videos entsprechend Deiner Limits anschauen von Winningplayern (also bei PS.com sehr selektiv Vids schauen, zum Beisp. kobe oder johnnyrocket) bzw. private coaching von einem winningplayer nehmen und schaun wo er bei deinem spiel einhakt.

      Und 500BB sind in der Tat schon ein durchaus schmerzhafter Downswing, wenn Deine Winrate um die 1BB ist und kommt nicht so häufig vor. Ich wünsch Dir jeden Fall viel Erfolg und mentale Kraft um da wieder rauszukommen.
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      Hi frib,

      das ist in der Tat eine sehr interessante Sache. Allerdings ist es wohl wirklich so, wie Nani sagt ... rauslesen kann man da wohl herzlich wenig. Das hat jeder schon selbst mal erlebt, es geht down mit 52% Won@SD und dicke up mit 48% Won@SD.

      An dieser Stelle möchte ich nochmal auf Nanis angestoßenen Thread aufmerksam machen (Fl Videos -> Fokus Stats /Gegner adv.). In diese Thematik könnte man (wer auch immer) sich dann auch mit der hier angesprochenen Thematik auseinander setzen, irgendwelche Zusammenhänge wie Spielstil, Gegnerstruktur etc. muß es ja geben.

      @OP: Ich habe vor langer, langer Zeit mal irgendwo bei 2+2 einen Thread über sowas wie "wie kann ich erkennen, wie ich runne?" gelesen. Dort wurde der "Luck" anhand des "Hand at Showdown"-Wertes festgemacht. Ist natürlich auch zu wenig, aber kann schonmal eine große Richtung aufzeigen. Resume war ungefähr, dass gute Winner am Showdown ungefährt so oft gewinnen:
      44% One Pair
      57 % Two Pair
      70% 3oaK
      75%-80% Str8
      >80% Flush++
      An diese Werte bin ich persönlich nur in absoluten Heater-Phasen herangekommen, daher kommen mir diese etwas hoch vor.

      Gruß, nopi
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Original von frib
      Went to showdown: 42.2
      Won at showdown: 50.5
      Won when saw flop: 45.2

      Ich hatte afaik nie viel mehr als 50%Won@SD, nur welchen WWSF-Wert ich hatte weiß ich nicht mehr.
      Jetzt eben die Frage: Kann man da irgendetwas herauslesen, wie gut/schlecht man runnt, spezifische Leaks etc.
      Soweit ich das beurteilen kann, sehen die Stats für HM relativ normal aus. In PT3 würde ich normal leicht höhere W$ Werte erwarten.

      Original von nopi
      Resume war ungefähr, dass gute Winner am Showdown ungefährt so oft gewinnen:
      44% One Pair
      57 % Two Pair
      70% 3oaK
      75%-80% Str8
      >80% Flush++
      An diese Werte bin ich persönlich nur in absoluten Heater-Phasen herangekommen, daher kommen mir diese etwas hoch vor.
      Ist halt auch vom Spielstil, dem durchschnittlichen Gegnertyp und Tracker abhängig. Bette/raise ich mit marginalen (one pair) Händen oder spiele ich oft passiv auf Bluffinduce? Bluffe ich reichlich und werde entsprechend loose von marginalen Händen down gecalled? Wie loose callen die Gegner auf meinem Limit im Allgemeinen down? Zählt mein Tracker einen Split Pot als Won$ (PT2/3: ja, HM: nein)...
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Filter by Hand Value im HM3 (one pair (any kind), two pair(any kind) ...) hab ich folgende werte auf 100k hands


      one pair 41
      two pair 54
      3oak 81
      straight 84
      flush++ 87


      Aber bezweifle auch hier dass dies aus Deinen genannten Gründen eine wirkliche Aussage über die Qualität des Spiels geben kann. Dazu zusätzlich gehen die Werte bei Pech nach unten und bei Glück nach oben.
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Danke schonmal für eure Antworten. Ich versteh es nur einfach nicht ;) Früher liefs einfach so: Wenn man mies runnt, war auch der Won@SD im Keller.
      Hab gerade eben 1.5k Hände gespielt, 5BB up (immerhin), aber meine Stats sind wieder
      40.1 WTS
      56.1 Won@SD
      48.8 WWSF

      Das sind doch eigentlich Werte, mit denen ich Drölftausend BB up sein müsste, statt break even.

      Wenn ich das erklären müsste würde ich sagen, dass ich am ehesten wohl nur ständig die kleinen Pötte gewonnen habe (sei es durch C-Bet-Fold oder kleine Pots mit Check check am SD), aber die richtig dicken Dinger immer verloren habe