mathe noob hat ein paar mathematische fragen=)

    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      hi leute,

      da mathe nie meine stärke war und ich dieses "leak" beseitigen will hab ich ein paar mathematische grund/beispiel fragen beim pokern^^

      1.
      wenn wir eine cbet von 2/3 PS machen, muss sie in 40% prozent klappen damit sie break even ist? also muss villian einen fold to cbet wert von 60 oder 40% haben, damit unsere cbet rein mathematisch profitabel ist?

      2.
      ab welchem fold to 3 bet wert ist unsere 3 bet break even, wenn villian auf 3bb openraist und wir auf 9bb 3betten? ich hab mal was von 65% gelesen...wie rechnet man sowas aus?

      3.
      hatte ich zum beispiel grad einen spot in dem ich 73$ shove um einen 62$ pot zu gewinnen, in wieviel prozent der fälle muss mein shove klappen? etwas über 50%? bzw. wenn ich 50% equity habe und sagen wir mal in 50% der fälle es klappen muss, ist dann mein shove break even?
      wie rechnet man sowas aus? gibt es nen link oder sowas hier für solche grundlagen?
  • 16 Antworten
    • grinse1981
      grinse1981
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.252
      Foldequity ohne Potequity:


      Bet/(Bet+pot)


      also $10 cbet in $15 pot

      $10/($10+$15)=0,4 bzw 40% FE für even


      das kannst du obv so auch für dein 3bet bsp ausrechnen


      für foldequity rechnungen mit potequity nehm ich das hier

      http://www.fpppro.com/fold-equity-calculator.php
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von grinse1981
      Foldequity ohne Potequity:


      Bet/(Bet+pot)


      also $10 cbet in $15 pot

      $10/($10+$15)=0,4 bzw 40% FE für even


      das kannst du obv so auch für dein 3bet bsp ausrechnen


      für foldequity rechnungen mit potequity nehm ich das hier

      http://www.fpppro.com/fold-equity-calculator.php
      also wenn villian einen fold to cbet wert von 40% hat ist unsere bet mathematisch gesehen even?
    • grinse1981
      grinse1981
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.252
      ja..

      wobei die 40% fold to cbet ja auch nur der overall wert sind,und villain nicht in jedem spot mit der gleichen frequenz folden wird..
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Wenn Du 50% Equity hast brauchst Du gar keine FE mehr, um deinen Move zu rechtfertigen!

      Darf ich fragen, wie Du deinen Diamant Status errreicht hast (kein Flame)? Mass Grinding ABC. Oder alles strikt Bauchgefühl? Oder FL-> NL Wechsel?
      Ich gehe davon aus, dass Du ein entsprechend hohes Limit spielst und es verwundert mich, dass Du in diesem Werdegang bisher wenig EV berechungen angestellt hast.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Add:



      Natürlich kann man erstmal den f2cbet wert zb nehmen.

      Besser ist natürlich die aktuelle Range mit der Range gegenzurechnen, die er auf Deine Bet folden müsste.

      Nehmen wir also an er called dich PF mit einer Range der 25% besten Hände.
      Wenn Du weisst dass er 12,5% der Hände auf einem bestimmten board foldet ist

      die FE=na? nein, nicht 12,5% sondern 50%
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      bis nl200 schlägst du imo alles mit einfachem und solidem spiel...der mathematische teil bei NL ist meiner meinung schon wichtig aber es reicht imo aus wenn du die "grundlagen" wie pot odds oder so was kennst
      wie gesagt ich hab mich nie wirklich intensiv damit beschäftigt und irgendwelche krassn EV berechnungen betrieben, was sicherlich dem spielverständis sehr gut tun würde...aber was hat mal ein bekannter highstakesspieler gesagt? wenn du nicht weißt was du machen sollst, dann RAISE ;)
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von sio61
      bis nl200 schlägst du imo alles mit einfachem und solidem spiel...der mathematische teil bei NL ist meiner meinung schon wichtig aber es reicht imo aus wenn du die "grundlagen" wie pot odds oder so was kennst
      wie gesagt ich hab mich nie wirklich intensiv damit beschäftigt und irgendwelche krassn EV berechnungen betrieben, was sicherlich dem spielverständis sehr gut tun würde...aber was hat mal ein bekannter highstakesspieler gesagt? wenn du nicht weißt was du machen sollst, dann RAISE ;)
      spielst du SH oder FR?


      MaxTables?
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von chrsbckr75
      Add:



      Natürlich kann man erstmal den f2cbet wert zb nehmen.

      Besser ist natürlich die aktuelle Range mit der Range gegenzurechnen, die er auf Deine Bet folden müsste.

      Nehmen wir also an er called dich PF mit einer Range der 25% besten Hände.
      Wenn Du weisst dass er 12,5% der Hände auf einem bestimmten board foldet ist

      die FE=na? nein, nicht 12,5% sondern 50%
      natürlich spielen auch viele andere aspekte eine rolle, ich wollte nur nochmal nachfragen ab welchem wert ungefähr die cbet profitabel wird ( damit ich zum beispiel weiß welchen fisch ich mit welcher range isolieren kann )
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von chrsbckr75


      spielst du SH oder FR?


      MaxTables?
      ich hab damals bis nl 100 FR 12 tische gespielt
      dann auf nl 25 SH auch 12 tische gespielt, was dann allerdings dann immer weniger wurde bis ich auf 6 tische kam
      bis einschließlich nl 100 hab ich alles mit 3ptbb+ geschlagen und nl 200 mit 1ptbb ( jedes limit mit einer sample von > 100k hands )

      ja und jetzt seit kurzem spiele ich nur 4 tische auf nl 200 und es läuft deutlich besser und durch die tischanzahl achte ich natürlich jetzt vermehrt auf die stats der gegner...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Die mathematischen Ansätze findest du untern anderem in meiner "Bluff-Reihe":

      Bluffs (1) - Preflop
      Bluffs (2) - Flop
      Bluffs (3) - Turn
      Bluffs (4) - River[/b]


      Ich denke darin sollte alles erläutert sein!

      Ansonsten nachfragen... =)
    • grinse1981
      grinse1981
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.252
      mh..wusste doch das mir dein nick irgendwei bekannt vorkommt..nl200 auf ftp,richtig?^^
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von MiiWiin
      Die mathematischen Ansätze findest du untern anderem in meiner "Bluff-Reihe":

      Bluffs (1) - Preflop
      Bluffs (2) - Flop
      Bluffs (3) - Turn
      Bluffs (4) - River[/b]


      Ich denke darin sollte alles erläutert sein!

      Ansonsten nachfragen... =)
      danke, und übrigens finde ich deine kolummen echt klasse!
      muss man aber irgendwie bisschen mehr promotern, ich glaube die mehrheit ist sich gar nicht bewusst, dass die kolummen überhaupt existieren ;)
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von grinse1981
      mh..wusste doch das mir dein nick irgendwei bekannt vorkommt..nl200 auf ftp,richtig?^^
      so siehts aus^^
      kennt man sich?=)
    • grinse1981
      grinse1981
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.252
      haben keine große history,spiele auch nicht viel auf ftp..

      hab diesen monat angefangen ab und zu 1-2 tables ftp in meine session zu mixen,und da warst du imo öfter mal mit von der partie ;)
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.898
      Original von grinse1981
      Foldequity ohne Potequity:


      Bet/(Bet+pot)


      also $10 cbet in $15 pot

      $10/($10+$15)=0,4 bzw 40% FE für even

      kurze ergänzung: um es 100%ig zu machen, kannst du noch den rake vom pot abziehen.
      hier:10/(10+15-0,05*15)=41,2%
      aber so genau braucht man es ja meistens gar nicht, sondern eher als anhaltspunkt
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von sio61
      Original von MiiWiin
      Die mathematischen Ansätze findest du untern anderem in meiner "Bluff-Reihe":

      Bluffs (1) - Preflop
      Bluffs (2) - Flop
      Bluffs (3) - Turn
      Bluffs (4) - River[/b]


      Ich denke darin sollte alles erläutert sein!

      Ansonsten nachfragen... =)
      danke, und übrigens finde ich deine kolummen echt klasse!
      muss man aber irgendwie bisschen mehr promotern, ich glaube die mehrheit ist sich gar nicht bewusst, dass die kolummen überhaupt existieren ;)
      Danke. =)

      Ist schwer alles unter einen Hut zu bekommen, sie werden in der News veröffentlicht und landen dann letztlich unter den Zusatzmaterialien.

      Wer also sucht, der findet, bei der Anzahl von Kolumnen/Artikel und natürlich den anderen Angeboten wie Videos und coachings muss man darafu Vertrauen dass sich der User das heraussucht, was ihn am besten gefällt. =)