bekannte Mega-Grinder?

    • spiderbyte71
      spiderbyte71
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 2.416
      hab grad mal bissel bei PTR mit den topwinners rumgespielt. ich finds ziemlich erstaunlich, wie kontinuierlich gerade auf den "normalen" stakes nl100-nl400 da die topleute grinden und anscheinend nicht großartig aufsteigen. hat natürlich schöne swingfreie graphen zur folge. das wiederum ja sehr schön den strategie-faktor beim poker darstellt.
      bsp:

      sind da eigentlich paar leute von bekannt, die hinter den nicks stecken? gibts da ps.deler drunter?
      und was ich ja auch krass finde, sind die grinder der microstakes. man, da muss man schon nerdig drauf sein, wenn da so wenig bei rumkommt.
  • 39 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      auf jeden fall Rennwurm!
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      Ja das gibts einige PS.deler darunter. Rennwurm z.B.

      paxis begibt sich afaik auch öfter mal in den Grindmode ;)
    • charly
      charly
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 796
      kala77 ist zwar lhe spieler aber grindet auch schon jahre 5/T 6max LHE ohne winrate pure auf rackback ( und das auf stars )
    • davaro
      davaro
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 8.333
      schniblor ist auch eher so der grinder
    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      ich
    • spiderbyte71
      spiderbyte71
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 2.416
      naja. die genannten sind schon bekannt. wobei rennwurm der einzige ist, der in etwa an das rankommt, was man da so in den top10s findet, was ich so weiss.
      ich frag mich eben auch, warum man bei winnings von 400k über 2jahre auf so limits wie nl400 oder nl600 bleibt. sie schlagen ja das limit doch deutlich und müssten sich doch ne edge weiter oben auch geben.
      interessant in umgekehrter art ist ja auch, wo sich die top25 leute der ps.de monatsliste so rumtreiben und ob da screennames bekannt sind.
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Scooop
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Bot
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Original von spiderbyte71
      naja. die genannten sind schon bekannt. wobei rennwurm der einzige ist, der in etwa an das rankommt, was man da so in den top10s findet, was ich so weiss.
      ich frag mich eben auch, warum man bei winnings von 400k über 2jahre auf so limits wie nl400 oder nl600 bleibt. sie schlagen ja das limit doch deutlich und müssten sich doch ne edge weiter oben auch geben.
      interessant in umgekehrter art ist ja auch, wo sich die top25 leute der ps.de monatsliste so rumtreiben und ob da screennames bekannt sind.
      Vielleicht haben sie sich ausgerechnet, dass die auf dem entsprechenden Limit die beste hourly haben. Vielleicht kennen sie auch ihre Papenheimer so gut auf ihrem Stammlimit, dass kein Interesse am Aufstieg haben, weil sie sich da neu einstellen müssten. Wird schon seinen Grund haben...
    • TTPlayer
      TTPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 178
      Manche haben den Ansporn möglichst schnell möglichst weit oben zu spielen, andere eben nicht.
      Denke mal es ist Motivations- und Geldmäßig nicht unbedingt immer das beste nach ganz oben zu wollen. Kommt wohl einfach auch auf den jeweiligen Charakter an.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      also pobolero und king10clubs auf stars sind 2 sicke midstakesgrinder die auch wirklich nicht easy zu spielen sind, da sie komische styles spielen (beide komplett unterschiedlich)
    • ForeverAClone
      ForeverAClone
      Global
      Dabei seit: 27.01.2011 Beiträge: 27
      Die haben halt das Peter Principle begriffen. Auf höheren Limits hätten sie wohl eine niedrigere hourly (sei es wegen unbekannten/stärkeren Gegner, weniger Tischen oder anderen Gründen) und auf ihrem jetztigen Limit können sie hart Rakeback grinden undlönnen dank ihrer guten Kenntnis der Spieler auf ihrem Limit stark masstablen und haben trotzdem noch geringe Swings.
      Ich kenn mich auf diesen Stakes nicht so aus, aber es kann auch sein, dass sie ihren Spielstil schon stark an ihr momentanes Limit angepasst haben, dass sie bei einem Aufstieg ihr Spiel wieder stark verändern müssten.
    • Mangalitza
      Mangalitza
      Global
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.510
      Kala77>rennwurm

      Kala war in 2010 ziemlich weit oben,bei den SNE.Unter den ersten 10 weltweit,was mal ziemlich sick ist.
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      pobolero auf stars nl200-400 afaik und dann noch funkeeemonkey (oder so ähnlich). ebenfalls stars

      http://www.pokertableratings.com/stars-player-search/funkeemonkee

      4ptbb auf 1,2 mio hands. lawl
    • zickei
      zickei
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.110
      Original von spiderbyte71
      naja. die genannten sind schon bekannt. wobei rennwurm der einzige ist, der in etwa an das rankommt, was man da so in den top10s findet, was ich so weiss.
      ich frag mich eben auch, warum man bei winnings von 400k über 2jahre auf so limits wie nl400 oder nl600 bleibt. sie schlagen ja das limit doch deutlich und müssten sich doch ne edge weiter oben auch geben.
      interessant in umgekehrter art ist ja auch, wo sich die top25 leute der ps.de monatsliste so rumtreiben und ob da screennames bekannt sind.
      wenn man auf ca. 200k im jahr kommt, warum sollte man was ändern?
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      ist halt auch n psychologisches ding, wenn man mal die stakes gespielt hat, weiss man, von was ich rede.

      du kannst ja sagen wir (nur mal angenommen) du schlägst nl400 mit 2.5ptbb und nl1k mit 1.5 ptbb. natürlich wäre es rechnerisch klüger nl1k zu spielen. nur: je kleiner deine winrate, desto länger sind auch deine BE-Phasen und desto krasser deine downswings. dementsprechend höher ist auch wieder die tiltgefahr und das ganze endet halt in nem loop nach unten, wenn du nicht gleich die notbremse ziehen kannst. und zickei hat ja recht, wenn du 200k im jahr verdienst, warum was ändern. vor allem wenn du 200k verdienst und dann mental ausgeglichen bist und abends ruhig schlafen kannst, weil du dir keine gedanken machen musst wie du 10k wieder reinholst. lieber so gechillt leben als 300k machen und nur gestresst sein.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Eben, wenn man seine Winrate genau kennt kann man damit eben auch rechnen. Die meisten Top-Grinder werden es wohl ohnehin beruflich machen.
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Original von jerky
      ist halt auch n psychologisches ding, wenn man mal die stakes gespielt hat, weiss man, von was ich rede.

      du kannst ja sagen wir (nur mal angenommen) du schlägst nl400 mit 2.5ptbb und nl1k mit 1.5 ptbb. natürlich wäre es rechnerisch klüger nl1k zu spielen. nur: je kleiner deine winrate, desto länger sind auch deine BE-Phasen und desto krasser deine downswings. dementsprechend höher ist auch wieder die tiltgefahr und das ganze endet halt in nem loop nach unten, wenn du nicht gleich die notbremse ziehen kannst. und zickei hat ja recht, wenn du 200k im jahr verdienst, warum was ändern. vor allem wenn du 200k verdienst und dann mental ausgeglichen bist und abends ruhig schlafen kannst, weil du dir keine gedanken machen musst wie du 10k wieder reinholst. lieber so gechillt leben als 300k machen und nur gestresst sein.
      sehr guter punkt
    • Gerhard76
      Gerhard76
      Einsteiger
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 8
      Oha, gut zu wissen. Das sind ja wirklich wertvolle Infos.
      Werde mir diese Spieler gleich mal in meine Software eintragen, lohnen tut aber auch diese Webseite: Werbeartikel Express!
    • 1
    • 2