grinde zur Zeit die $2 180er auf Stars (spiele alle die aufgehen also so bis 35 tabling max.) runne ganz gut und wollte mal Meinungen, wie ihr die so im early game spielt.

Seid ihr bereit mit AK, AQs preflop broke zu gehen?
Ich lese oft das das nicht gut ist trotzdem mache ichs wenn ich zB aus late (ab CU) ein Raise kriege reraise und Villian shippt, da ich dann meist A2+, KJs+ oft auch suited Broadways und pockets zu sehen kriege wogegen ich halt keine schlechte Equity habe.

Auch shippe ich in dem Spot ab TT+

Isolation im early game mit marginalen Händen wie AJ+ schenke ich mir, da jeder Limper auch bereit is zu callen, wie es scheint :) ... da überlege ich mir halt ob ich jetzt shippe (AK im limping pot ab 50/100) oder behind limpe ab ATs (bis 25/50) ansonsten eben muck, da ich leider IMMER NOCH KEIN HUD habe und die Gegner daher schlecht auf ranges setzen kann.


Hatte vorher etwas tighter gespielt und bin VIEL schlechter gerunnt.

Meint ihr das ist nen Upswing oder mach ichs jetzt besser?
Hab da noch keine Samplesize (nicht mal 500).

EDIT: sorry falsches Forum keine Ahnung, wie das passiert ist hatte unter MTT-strategiediskussionen erstellt (dachte ich zumindest).
Bitte verschieben :/