feedback zu meinen 6max stats

    • StikkyFingaz
      StikkyFingaz
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 117
      Ich spiele wie oben angegeben die 3.25, 6max turbo STTs auf stars.

      Da ich meinen rechner neu aufgesetzt habe, habe ich momentan nur 200 sngs in meinem HUD gespeichert (pokeroffice) - nichts desto trozt waehre ich euch trotz geringer sample size sehr dankbar wenn ihr mal einen blick auf meine stats werft und eure meinung dazu schreibt:

      VPIP 24
      PFR 15,6
      Aggr factor postflop 2,69
      Att to steal blinds 27
      Showdown when saw flop 38
      Fold sb to steal 92%
      Fold bb to steal 85%
      3bet preflop 5%
      ROI 5,83
      ITM 42%
      1st 30x
      2nd 49x
      3rd 36x
  • 16 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      bei 200 sngs wäre es nicht seriös, irgendetwas aus den stats abzuleiten. den besten eindruck bekommt man durch im HB forum gepostete schwierige hände.
    • StikkyFingaz
      StikkyFingaz
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 117
      genau diese antwort wollte ich nicht hören :/ aber danke für den tipp - ich werde bald mal ein paar meiner schwierigen hände posten.

      wie schon gesagt habe ich meinen rechner neu aufgesetzt und deswegen kein zugriff mehr auf meine alten HHs.

      ich habe zwar die stats nicht mehr genau im kopf aber grundsätzlich war meine spielweise auch bei den vorangegangenen sngs die selbe von daher sind werte wie vpip, pfr, aggr factor, att to steal blinds etc auch bei einem höheren samplesize die selben.

      sobald ich wieder mehr sngs auf dem buckel habe werde ich meine stats in diesem post hier aktualisieren bis dahin waehre ich dankbar wenn jemand schon jetzt eventuelle bugs aus meinen derzeitigen stats schliesen koennte
    • alwaysfail
      alwaysfail
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 249
      also ich spiele auch die $3.25 6max atm und habe fast die gleichen stats...bin allgemein nen bissl tighter da ich gerade early erstmal die tische abchecke und keine großen moves auspacke, weil ja doch nen haufen donkeys unterwegs sind.

      hast du skype?

      Lg
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Du gewinnst halt viel zu selten. Aber man kann glaub ich bei der Sample size nicht sagen, ob das an der Varianz oder an deinem Spiel liegt.
    • StikkyFingaz
      StikkyFingaz
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 117
      jap hab ich - kannst mich ja mal adden bin später online: StikkyFing@z

      das mit dem samplesize leuchtet mir natuerlich ein aber das betrifft ja eher den roi und 1st±2nd finish - wie schon gesagt mein vpip, pfr, etc. ändern sich auch bei einer höheren samplesize nicht wesentlich weil das nunmal mein standartspiel ist.
      deshalb poste ich auch jetzt meine stats - ich will praktisch vorbeugen ;) und nicht nach 2000 sngs feststellen das ich beispielsweise viel zu tight spiele.
    • StikkyFingaz
      StikkyFingaz
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 117
      ich habe in einem Beitrag folgende stats für einen Winning Player gefunden - kann man sich danach ungefähr richten?


      VPIP: 18-26
      PFR: 15.5 - 21
      PFR / VPIP Ratio: 71-84
      3bet%: 5 - 8.6
      vs 3bet Call%: 20 - 33
      4bet Range: 1.5 -2.5
      Sqz%: 4.6 - 7.8
      WTSD%: 22.4 - 27.5
      W$SD%: 50.8 - 55
      Agg: 2.5 - 3.7
      Agg%: 30 - 38.4
      Flop Agg%: 36 - 47
      Turn Agg%: 27 - 37
      River Agg%: 20 - 31
      Flop Cbet%: 62 -77
      Flop Cbet% Success: 41 -53
      Turn Cbet%: 38 - 49
      Flop Fold vs Cbet: 46 - 58
      Flop vs Raise Fold%: 41 - 55.4
      Steal%: 26.9 - 37.5
      Early UO PFR: 13 - 19.5
      Middle UO PFR: 17 - 22.7
      Cutoff UO PFR: 19.5 - 28.4
      Button UO PFR: 36 - 49.4
      SB UO PFR: 30 - 46
      Preflop Positional Awarness: 2.3 - 3.5
      River Call Efficiency: 1.6 - 2.3
      SB Reraise Steal: 6.6 - 11.6
      BB Reraise Steal: 7 - 12
      SB Fold to Steal: 74 - 85
      BB Fold to Steal: 73 - 81
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Wie schon geschrieben sind 200 SNGs doch wenig.

      Aber gut gehen wirs mal an:
      - Welche Blindstufen sind die Stats? Alles early, alles Midgame, alles Endgame?
      ==> du solltest die Stats wenn schon denn schon wenigstens danach filtern
      (Ich habe keine Ahnung wie die Levels bei Stars sind aber z.B.: bis 49er
      BB Early, 50-101 Midgame und darüber Endgame. Oder ähnlich.)

      - Dann hängt vieles von deinem Spielstil ab:
      ==> Spielst du 8/7 Stle (alles schon gesehen), so wird deine CB Frequenz
      sicher nicht nur 62% betragen, sondern eher Richtung 90-100% gehen.
      So setzt sich das mit allen Stats fort.

      - Die Platzierungen sagen nach 200 SNGs exakt nichts aus


      Ich würde dir empfehlen, sortiere die Stats mal nach Blindleveln. Danach kann man evtl. grobe Leaks im Early Game/ Midgame finden. aber mehr ist schwer.

      Am besten ist es btw auch, wenn du dich eher mit Händen und der/ deiner Strategie dahinter befasst. Spielst du eher tight oder loose? War der Isoraise mit QTo nun richtig, war meine Betsize am Flop richtig, was war mein Plan mit der Hand usw.. Spiele die Situation und nicht die Stats, dann ergeben sich dei Stats von alleine.
    • StikkyFingaz
      StikkyFingaz
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 117
      Also erstmal danke ich dir das du dich meinen stats annimmst :)

      Die aktuell angegebenen stats beziehen sich auf alle phasen - bin im momen nicht an meinem rechner - werde heute abend die stats nochmal nach early, middle, late gliedern und die blindstruktur dieser sngs posten.

      Ich fühle mich grundsätzlich fit was einzelne hände betrifft - ich reviewe auch regelmaeßig meine sessions mit sng wizzard - kurz gesagt - ich unternehme eine menge um mein spiel zu verbessern.

      Das posten meiner stats hat schlichtweg den hintergrund auf einem zusätzlichen wege leaks zu finden.
    • StikkyFingaz
      StikkyFingaz
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 117
      also...
      es geht um die 3.25$ 6max Turbo NL STT - die Blinds steigen alle 5min.

      [img][img]https://www.abload.de/img/1egzx.jpg[/img][/img]


      [img][img]https://www.abload.de/img/2diq0.jpg[/img][/img]




      sorry aber übersichtlicher bekomme ich es leider nicht hin - schon mal vielen dank im voraus
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Gut zum Endgame kann ich dir nicht so viel beitragen, aber meine Schwerpunkte liegen ja eh im Early game (Sieht man ja auch in meinen Vids - hoffentlich :f_confused: ):

      Nun die nächste Frage, da ich PokerTracker nicht wirklich in der Version kenne:
      Dein VPIP/ PFR im ersten Level ist 20/8 bzw 19/10 im zweiten!?

      Hier finde ich den Gap zu groß. Ich denke mit gezielter Aggression holt man mehr raus. Meine "Reggegner", die ähnliche Stats haben, haben im early Game weniger EV in BB als aggressive (egal ob nun 15/12 oder mit looseren 35/25 - bitte nicht nachmachen btw^^).

      Dein Att. to Steal ist aus meiner Sicht auch zu klein. Dummerweise sagt der Name des Wertes, dass man die Blind stealen will, aber eigentlich (so ist es meine Auffasssung) will ich eben nicht die Blinds stealen (insbesondere versus Fish!), sondern die Blinds in Hände verwickeln (ich habe halt Position, spielbare Hände und - da ich mir gerade zu Beginn die Gegner suchen muss gegen die ich loose steale -Skilladvantage. ). Gegen Regs sicherlich kann man mehr auf "Einsammeln von Deadmoney" gehen. vs Fish aber will ich Hände spielen.

      Ein Weg ist es Tight zu bleiben, also simpel starke Hände zu spielen. Aufloosen kann man, aber dazu bedarf es eben Skill. Tighte Stats können halt bei 12/10 enden oder als Nit Tighter. Loose Stats, was aber mit Skill und Erfassen der Situation zusammenhängt (Position der Spieler, Stacks, Endgameplanung usw) sind dann eher 25/17 oder so. Du siehst auch hier geht der PFR hoch.

      Das Problem ist aber das Postflopspiel. Sofern du mit mir als Videoproduzent klar kommst schau dir die SNG Serie von mir an. Dort wird vieles erklärt (So simple Dinge wie: Warum betten wir? - Ich behaupte 90% der Spieler selbst auf den 20er machen das falsch - CB Size, Betsize allgemein, was eben wichtig ist, da 1/2 PS CB any Flop eben nicht sein sollte), man muss aber daran arbeiten.

      Empfehlen würde ich dir Hände zu Posten. Schreibe deine Gedanken nieder und denke darüber nach. Die Optionen sich zu entwickeln sind da, aber man muss sie nehemn ;) .


      PS: Selbst auf 20ern oder 30ern kann man auch SH als tighter SPieler mit Table Selsction gute Winnings fahren. Also Basics und dann loose werden. :f_cool:
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Im Early Game kommt es aber immer auf die jeweilige Tischdynamik an. Hat man viele Tags, Lags oder maniacs am Tisch sollte die Lücke zwischen Vpip und PFR natürlich sehr klein sein. Aber wenn man lauter Spieler am Tisch hat, die Preflop limpen, dann kann man ne weite Range am Button mitlimpen. Ich nehme mal an, dass OP bei den 3$ sngs viele von diesen passiven Limpern am Tisch hat. Daher find ich sein Early Game unter dieser Annahme ganz ok eigentlich.
    • roznase3001
      roznase3001
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 559
      hey , ich spiele auch die 6max auf Stars.
      ganz ehrlich, konzentrier dich nicht so sehr auf deine stats in der early/mid- phase...ich denke mit solidem spiel (egal ob tight oder auch etwas looser) kannst du da locker bestehen.
      viel wichtiger ist dein push/fold verhalten- erst recht wenn du die turbos spielst.
      würde lieber bisschen die sessions mit dem wiz analysieren und dann klappt das schon
      lg
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von Maniac81
      Im Early Game kommt es aber immer auf die jeweilige Tischdynamik an. Hat man viele Tags, Lags oder maniacs am Tisch sollte die Lücke zwischen Vpip und PFR natürlich sehr klein sein. Aber wenn man lauter Spieler am Tisch hat, die Preflop limpen, dann kann man ne weite Range am Button mitlimpen. Ich nehme mal an, dass OP bei den 3$ sngs viele von diesen passiven Limpern am Tisch hat. Daher find ich sein Early Game unter dieser Annahme ganz ok eigentlich.
      Auch in dem Fall gilt: Isoraise > Mitlimpen (auch vs 2)
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Nen isoraise funktioniert nur dann, wenn man jemanden isolieren kann. Wenn die Gegner so schlecht sind,dass sie immer callen kann man nicht isolieren und sollte daher nur for value raisen. Man muss hier auch bedenken, dass auch in den Blinds oft noch schlechte Spieler sind, die einen nicht isolieren lassen. Trotzdem gibt es aber Hände wie kleine Paare oder suited connectors etc. die man mitlimpen kann, weil man bei nem Hit oftmals voll ausbezahlt wird.
    • StikkyFingaz
      StikkyFingaz
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 117
      Hallo karlo - wollter mich (wenn auch etwas verspätet) für Deine Einschätzung bedanken.
      Dieses Stats habe ich aus Pokeroffice raus kopiert - aber das mit dem vpip/pfr hast du richtig erkannt.
      Ich habe noch ein Frage zu folgendem Satz: "Meine "Reggegner", die ähnliche Stats haben, haben im early Game weniger EV in BB als aggressive (egal ob nun 15/12 oder mit looseren 35/25 - bitte nicht nachmachen btw^^)"
      ...den check ich irgendwie nicht - kannst du mir den erläutern :f_grin: ?

      Von den Videos hier kann ich mir als nicht getrackter user leider nur sehr wenige anschauen :(

      Kurz zur Tableselection - das ist ja bei SNGs eher begrenzt möglich. Was ich machen kann (und auch tue) ist bei der Anmeldung nachzusehen ob schon mir bekannte Regs am Tisch sitzen und wenn mehr als zwei gute Regs am einloggen sind warte ich bis diese ihre Tische belegt haben - odter was kann ich noch tun?

      Im großen und ganzen läuft es bei mir gut - ich konnte meinen ROI noch etwas nach oben schrauben - wenn es so weiter läuft *toi toi toi* werde ich mittelfristig von den 3.25$ zu den 6.50$ turbos wechseln.
      Vielleicht kann mir der ein oder andere der den selben weg gegangen ist vorab schonmal ein paar Infos zu den 6max 6.50$ turbos geben.
      D.h. konkret:
      - wie sieht es mit der Reg-Dichte auf diesem Limit aus? auf den 3.25ern sind ja kaum welche unterwegs
      - ist der Skill-Level generell höher oder werde ich auf genauso viele loose, schwache 1 - 2 tabler treffen?
      - in wiefern muss ich mein spiel anpassen?

      Oder sind meine Bedenken unbegründet weil kaum ein Unterschied zwischen den beiden Levels besteht?
      Momentan halte ich strickt die "50 BI Regel" ein - allerdings bin ich geneigt evtl. ein aggresiveres BRM an den Tag zu legen (30 BIs) wenn derUnterschied zwischen den beiden Levels nicht so groß ist.
      Die Altenative währe auf den 3.25ern noch ein paar mehr Tische gleichzeitig zu multitablen - momentan spiele ich meist 6-7 Tische parallel - ab 8 Tischen wird es auf den 6max schon sehr knackig. Habe mir mal die Trial-Version von
      Table Ninja gezogen um in Zukunft auf etwa 10-12 Tische zu kommen - hatte aber bisher ehrlich gesagt noch nicht die Zeit/Lust mich in das Programm rein zu arbeiten.
    • roznase3001
      roznase3001
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 559
      hey, brauchst dir keine gedanken machen zum limitaufstieg. die 6,50er sind zwar minimal tougher da sich schon der ein oder andere reg mit dazugesellt, aber vollpfosten gibt es immernoch massenhaft