[Suche] Mentor: NL2 BSS FR (short-term)

    • muehlenzwick
      muehlenzwick
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2011 Beiträge: 227
      Hallo Interessierte,

      Ich bin chris, alias mühlenzwick bin 19 jahre alt und spiele seit ca. 3 Monaten Poker, davon einen halben online.

      Ich spiele im Moment NL2 BSS FR auf FTP, weil das das erste war, was mir in den Sinn gekommen ist. Diese Entscheidung basiert also nicht darauf, dass ich das besser könnte als andere Sachen, sondern auf Unwissenheit, was für mich das Beste ist. allerdings ist das das erste was ich gemacht habe und daher werd ich jetzt wohl auch erstmal dabei bleiben, um vers. Spielstile nicht durcheinander zu kriegen.

      Warum ich einen Mentor suche? Ob ich nicht ein völlig hoffnungsloser Fall bin, wenn ich schon auf NL2 einen Mentor brauche? Der Gedanke mag aufkommen, allerdings gibt es bei mir eine besondere Motivation für dieses Coaching.
      Ich suche nämlich jemanden der mit mir ein 2 Wochen "intensivcoaching" macht, da ich danach aufgrund meiner internetleitung nur noch am Wochenende teamviewersessions machen könnte und mein erlangtes Wissen dann in den nächsten 4,5 Monaten erproben und nutzen. (Beruflicher Lehrgang)

      "Intensivcoaching" bedeutet selbstverständlich nicht, dass ihr euch verpflichtet sehr viel Zeit in das Coaching zu investieren, jedoch möchte ich in den 2 Wochen sehr viel lernen und sessions spielen.

      Da ich in den nächsten 2 Wochen Urlaub hab (keine Sorge, den hab ich nicht fürs Pokern genommen :D ) bin bei den Wochentagen und Uhrzeiten sehr flexibel.

      Die Dauer der Betreuung beträgt wie ihr oben wahrs. schon herausgelesen habt ca. 2 Wochen, eine kürzere Betreuung ist für mich selbstverständlich auch ok, bin ja nicht unbedingt in der Lage irgendwelche Forderungen zu stellen.

      Eine Bezahlung ist bei dem Limit natürlich nicht drin, wenn ihr das machen wollt, dann tut ihr das entweder aus Nächstenliebe :P , weil es euch spass macht oder weil ihr der Meinung seid ihr lernt durch das Lehren etwas.

      Meine Probleme liegen im Postflopplay. Ich kann zwar nach dem SHC spielen, damit schwierigen Situationen aus dem Weg gehen und damit auch regelmäßig gewinnen, jedoch möchte ich auch in schwierigeren Situationen, (die durch das SHC ja grundsätzlich vermieden werden), besser werden, um so meine gewinne zu steigern.
      Eine genauere Problembeschreibung folgt, sofern sich jemand für die Sache hier bereiterklären würde.

      Zielvorstellung ist es auf NL5 winningplayer zu werden (wobei ich gehört hab, dass NL5 sich wohl nicht sooo stark von NL2 unterscheidet.) und dabei den Erwartungswert zu maximieren.

      Erreichen könnt ihr mich über skype, icq und teamviewer, teamspeak würde auch noch gehen.


      Wer also Lust hat, nochmal zu seinen Wurzeln zurückzukehren und sich auf Dinge zu besinnen, die einem auf höheren Limits vielleicht nicht mehr so präsent sind oder auch einfach nur Lust hat einem kleinen fisch etwas Gutes zu tun :P , kann sich gerne bei mir per pm melden und dann kontaktdaten austauschen.

      grüße, chris.
  • 1 Antwort