wenn der wurm drin ist was tun?

    • PotRocker0302
      PotRocker0302
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 1.068
      ich hab heute irgendwie kein glück was mich auf die frage bringt
      wann sollte man dann aufhören wenn man merkt es läuft nicht und wie macht ihr das
      hört ihr dann für den ganzen tag auf oder macht ihr nur ne größere pause oder wie oder was

      ich hab mir eigentlich vorgenommen seid ich sit&go spiele jeden tag 10$ zu machen doch heute wars nix hab gespielt und gespielt und jetzt bin ich -2$

      hab jetzt also 12$ unter meinem ziel soll ich jetzt heute noch mal spielen oder es lieber morgen versuchen

      danke für alle antworten im voraus
  • 20 Antworten
    • slurm79
      slurm79
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 1.177
      Am besten ist es generell nur zu spielen wenn man sich gut fühlt, das aber vor allem unabhängig von gewinn oder verlust. Sich irgendwelche tagesziele in sachen gewinne zu machenist durch die varianz total sinnlos.
      Nehm dir meinetwegen eine bestimme anzahl an sitngo zu spielen am tag, aber sonst....it`s one big session
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      du kannst dir definitiv kein ziel gemessen an gewinnen setzen. du kannst nicht beeinflussen, ob du gute oder schlechte karten kriegst. spiel dein spiel. die gewinne und die höhe der gewinne kommen von alleine. es ist normal, einen tag zu verlieren und den anderen zu gewinnen. sowas kommt oft vor, ist ganz normal und du kannst auch nichts dagegen machen.
    • backspin55
      backspin55
      Black
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 3.004
      als weida...
    • Thanatos88
      Thanatos88
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2010 Beiträge: 1.087
      du denkst zu viel ans geld...!
      setz dir lieber ein anderes ziel, bsp. dein spiel verbessern oder die gegner auf deinem limit schlagen!

      Hatte die letzten 3 Tage sehr gute Winnings...aber hab jetzt auch grad ne session mit -10 Buy-Ins gemacht und höre jetzt auf!
      Morgen ist ein neuer Tag! Betrachte Poker als eine Lifetime-Session dann gehst du da ganz anders ran
    • Razello
      Razello
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 2.287
      jo 10 buyins minus am Tag sind mental schwer zu verkraften. Daher stop-loss bei 5 und für den Tag quitten. Die wenigsten Spieler sind dann noch in der Lage wirklich A-Game zu spielen.
      Lieber kleine konzentrierte Session, Pause -wieder fokussieren und noch ne Session. Money ist egal, wichtig ist das du gut spielst. Also Hände nach jeder Session durchgehen und schauen wo du Fehler gemacht hast, Value hast liegen gelassen und nächstemal besser machen.
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      und natürlich aufhören, wenns schlecht läuft und weitermachen, wenns gut läuft ;)
    • PotRocker0302
      PotRocker0302
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 1.068
      erstmal danke an alle antworten

      werd heute nicht mehr spielen ...
      morgen wieder aufs neue
      kuck mir noch paar strategie-sachen an und so und dann greif ich morgen wieder an

      hab mir mit dem 10$ pro tag wohl echt ein blödes ziel gesetzt

      neues Ziel
      6 sit & goes pro tag (minimum)
      bis ende februar alle strategien die für mich verfügbar sind gelesen oder gekuckt zu haben
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey PotRocker,

      ich hab deinen Thread mal in die Sorgenhotline verschoben, da er dort ein wenig besser aufgehoben ist.

      Ich denke, du hast leider schon ein Problem bei deiner Zielformulierung.
      Das Ziel "Jeden Tag 10$ machen" ist leider nicht ganz realistisch, weil es im Poker selten so läuft, dass es nur Bergauf geht. Du kannst der beste Spieler der Welt sein und gegen super schlechte Spieler spielen und es wird trotzdem vorkommen, dass du Tage hast, wo du nur verlierst.
      Das ist einfach die Natur des Pokerspiels und lässt sich nicht ändern.

      Ansonsten hast du ja schon sehr gute Ratschläge bekommen, vielen Dank dafür.

      Viele Grüße
      Tobi
    • PotRocker0302
      PotRocker0302
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 1.068
      danke fürs verschieben passt hier echt besser rein

      und was die ziele angeht das hab ich jetzt auch begriffen und auch schon neue ziele gesetzt
      die denke ich auch realistisch und besser sind

      ich bedanke mich auch nochmal für alle antworten und tips

      BIG THX!!!
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Ich verbessere den Kollegen nur ungern. Und im Psychologieforum ist dieser Thread auf jeden Fall richtig platziert. Allerdings haben wir für solche Anfragen das Subforum "Selbstmanagement und Gegnerpsychologie". Und da geht es jetzt auch hin. =)

      @ topic:

      Hallo PotRocker0302,

      Der Wunsch, jede Session im Plus abzuschließen, ist zwar verständlich. Aber er schadet mehr als er nützt. Ich nenne das den "Fluch der grünen Zahlen".

      Die machen sich optisch wunderbar, wenn man sich die Statistiken im Elephant anzeigen lässt. Aber was ist, wenn es an einem Tag einfach nicht laufen will? Schon mancher hat beim losses chasen getiltet und seine Gewinne von vielen Wochen auf einmal verbraten.

      Die Entscheidung, ob, wann und wie lange du spielst, triffst du genau nach denselben Prinzipien wie jede andere am Pokertisch auch. Es geht um den Erwartungswert. Hast du günstige Bedingungen, spielst du: du hast gute Tische mit leichten Gegnern, du fühlst dich gut, spielst konzentriert und triffst gute Entscheidungen. Hast du schlechte Bedingungen, hörst du auf: du kommst mit deinen Gegnern nicht zurecht, du bist müde, unkonzentriert und genervt, du triffst schlecht Entscheidungen.

      Gruß

      wespetrev
    • PotRocker0302
      PotRocker0302
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 1.068
      ja die grünen zahlen können echt süchtig machen :D

      aber ich hab mir eigentlich immer ein minus limit gesetzt, also einen betrag wenn ich unter den falle hör ich für den tag auf
      war zwar noch nicht nötig aber ich denke so verhindere ich das ich zuviel verlier an einem einzigen tag
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Zum Thema Stop-Loss-Limits empfehle ich diesen Artikel

      Allgemein zur Prävention gegen Tilt, zum Spielen unter günstigen und Aufhören unter ungünstigen (auch psychischen) Bedingungen finde ich diesen Artikel lesenswert.
    • Skyhand
      Skyhand
      Global
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 2.057
      Wie ich halt dachte, dass der Thread von Rennwurm handelt. -.-
    • PotRocker0302
      PotRocker0302
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 1.068
      was bitte ist ein rennwurm ?(
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Lass mich versuchen, es dir zu erklären...
    • PotRocker0302
      PotRocker0302
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 1.068
      aha so sieht also ein rennwurm aus

      ;)
    • Maluffne
      Maluffne
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2010 Beiträge: 166
      diese ziele setze ich mir nicht, wenn ich mir ich spiele schlecht oder ich habe "viel pech" dann mach ich ne pause bzw hör auf für den tag.

      am wochenende wenn ich feiern war, spiele ich fast nie...da ist man dann platt und sein A-game liegt noch im bett.

      schau mal was für dich das beste ist, aber generell ist es so, dass du nicht jeden tag winnings einfährst.
    • Diddy81
      Diddy81
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2005 Beiträge: 885
      Original von Razello
      jo 10 buyins minus am Tag sind mental schwer zu verkraften. Daher stop-loss bei 5 und für den Tag quitten. Die wenigsten Spieler sind dann noch in der Lage wirklich A-Game zu spielen.
      Lieber kleine konzentrierte Session, Pause -wieder fokussieren und noch ne Session. Money ist egal, wichtig ist das du gut spielst. Also Hände nach jeder Session durchgehen und schauen wo du Fehler gemacht hast, Value hast liegen gelassen und nächstemal besser machen.
      Finde deine Einstellung sehr gut :)

      Ich hätte noch ein paar Detailfrage:

      Wie lange sind deine Sessions im Schnitt?

      Wie lange machst du Pause zwischen den Session? Zählst du Sessionreview als Pause?

      Wie selektierst du die Hände, die du im Sessionreview anschauen willst?Markierst du während dem Spiel die Hände z.B.?

      Würde mich über eine Antwort freuen :)
    • PotRocker0302
      PotRocker0302
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 1.068
      also ich spiele etwa 3-4 stunden lang und dann mach ich ne pause von paar minuten wenn ich dann weiter spiele
    • 1
    • 2